Fliegen mit Handgepäck

Fragen und Empfehlungen zum Thema Reiseequipment sind hier willkommen.
Benutzeravatar
wulf
Doña Bombera
Beiträge: 6540
Registriert: So 1. Nov 2009, 15:56

Re: Fliegen mit Handgepäck

Beitrag von wulf » Fr 15. Jul 2011, 22:49

:blumen danke nochmal woga

wirklich erstklassig :top

auch bei uns haben sich die Rucksäcke absolut bewährt :freu
das Lächeln das du aussendest, kehrt zu dir zurück
(Birmanische Weisheit)

Benutzeravatar
woga
Excmo. Ministro del Senderismo
Beiträge: 13750
Registriert: So 6. Jul 2008, 15:11
Wohnort: Genau hier!

Re: Fliegen mit Handgepäck

Beitrag von woga » Fr 15. Jul 2011, 22:50

wulf hat geschrieben::blumen danke nochmal woga
¡De nada! :strahl :oops:
Wo Du hinschaust, das wird mehr! Bild

Benutzeravatar
La rana
***************
Beiträge: 39976
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:00
Wohnort: Isla mágica

Re: Fliegen mit Handgepäck

Beitrag von La rana » Fr 15. Jul 2011, 22:53

Ach - noch vergessen, es gibt keinen Film, keine Zeitungen, also unbedingt noch Platz für Lesestoff einplanen.
¡¡¡Pa´delante!!

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiss, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach lächelt

Benutzeravatar
woga
Excmo. Ministro del Senderismo
Beiträge: 13750
Registriert: So 6. Jul 2008, 15:11
Wohnort: Genau hier!

Re: Fliegen mit Handgepäck

Beitrag von woga » Fr 15. Jul 2011, 23:14

La rana hat geschrieben:Ach - noch vergessen, es gibt keinen Film, keine Zeitungen, also unbedingt noch Platz für Lesestoff einplanen.
...und die Thermoskanne mit Kaffee muss ja wohl noch ins Handgepäck, oder?
:gruebel kriegt man die leer durch die Sicherheitskontrolle und kann sie danach in einem Coffee-Shop auffüllen?
Wo Du hinschaust, das wird mehr! Bild

Benutzeravatar
La rana
***************
Beiträge: 39976
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:00
Wohnort: Isla mágica

Re: Fliegen mit Handgepäck

Beitrag von La rana » Fr 15. Jul 2011, 23:33

La rana hat geschrieben:Wir hatten alle unser Bocadillo, Getränke und Süsskram dabei, der bestellte Kakao allerdings war ungeniessbar. Die Bodadillos waren übrigens viel, viel, viel leckerer vom Flughafen Teneriffa als die labbrigen Brötchen in Bremen.
Diese Sachen haben wir alle nach dem Einchecken gekauft, da man keine Esswaren oder Flüssigkeiten mitnehmen darf, ob Du eine leere Thermokanne mitnehmen darfst? :achselzuck Man kann sich den Café im Becher zum Mitnehmen kaufen.

Wer nur mit Handgepäck reist, muss darauf achten, keine Shampoos, Flüssigkeiten, Cremes etc mitzunehmen.

Das Frosch hatte sich ein Autoradio gekauft, das musste in den Koffer, auch eine kleine Solarlampe durfte nicht ins Handgepäck :achselzuck

Einige Leute hatten Hosen und Jacken mit vielen Taschen an, die vollgepackt waren mit Zeugs.
¡¡¡Pa´delante!!

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiss, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach lächelt

Benutzeravatar
Lee
Don Lee
Beiträge: 13754
Registriert: Di 11. Mär 2008, 18:50
Wohnort: Norddeutschland

Re: Fliegen mit Handgepäck

Beitrag von Lee » Sa 16. Jul 2011, 11:31

woga hat geschrieben:...und die Thermoskanne mit Kaffee muss ja wohl noch ins Handgepäck, oder?
:gruebel kriegt man die leer durch die Sicherheitskontrolle und kann sie danach in einem Coffee-Shop auffüllen?
Bei mir war auf unserem Teneriffaflug meine ungefüllte Thermoskanne zufällig ins Handgepäck gerutscht. Bei der Sicherheitskontrolle auf dem Hamburger Flughafen nahm das Personal daran Anstoss. Ich mußte dann mit der Thermoskanne zu einem Extraraum gehen wo die Kanne kurz "durchleuchtet" wurde. Das ganze dauerte 5 Minuten, dann durfte ich meine Thermoskanne wieder einstecken und mit in den Flieger nehmen. Also Entwarnung, der Kaffee im Flieger ist gesichert. :mrgreen:
Todas las islas pequeñas son bonitas y mágicas!

Benutzeravatar
Jerry_P
******
Beiträge: 639
Registriert: Fr 17. Apr 2009, 18:15
Wohnort: Dortmund

Re: Fliegen mit Handgepäck

Beitrag von Jerry_P » Sa 16. Jul 2011, 12:52

Ich nehme immer meine zwei Wandertrinkflaschen aus Alu, erst leer, mit im Handgepäckt. Ausser der Frage ob die Flschen leer sind, gabs noch keinen Anstoß. Nach der Sicherheit werden die dann mit Wasser und einer Brausetablette aufgefüllt. Das reicht dann für den ganzen Flug.
„Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle.“ – Albert Einstein

Benutzeravatar
woga
Excmo. Ministro del Senderismo
Beiträge: 13750
Registriert: So 6. Jul 2008, 15:11
Wohnort: Genau hier!

Re: Fliegen mit Handgepäck

Beitrag von woga » Sa 16. Jul 2011, 17:51

Danke für Eure Tipps! :blumen
Der Kaffee im Ryan Air Flieger scheint gesichert :strahl :woga
Wo Du hinschaust, das wird mehr! Bild

Benutzeravatar
Fritzlore
Doña Amanecer
Beiträge: 17281
Registriert: Sa 3. Mai 2008, 13:50
Wohnort: Agulo / La Gomera
Kontaktdaten:

Re: Fliegen mit Handgepäck

Beitrag von Fritzlore » Sa 16. Jul 2011, 20:25

Den Kaffee im Ryanairflieger kann'ste ja auch ganz regulär da kaufen. Natürlich nur, wenn Dir das viele Geld dafür nicht Leid tut.

Wir fliegen ja immer mit Ryanair und nehmen uns weder Essen noch Trinken mit in den Flieger. Das erledigen wir vorher und nachher. In den Flieger geht höchstens mal Lakritz oder so was mit. Während des Fluges leisten wir uns dann meist ein, zwei Wasser.
4 1/2 Stunden sind ja jetzt nicht soooo lange.
Wir wiegen unsere Koffer zu Hause und packen auf 9,8 kg. Inclusive Lesestoff und Handtasche. Das paßt dann auf jeden Fall. In den Hosen-
und Jackentaschen kann man ja auch noch was transportieren. Machen wir aber nicht so ausgiebig wie manche anderen Fluggäste.
Wenn man vorher weiß, wie Ryanair das haben will, kann man sich ja drauf einstellen.

Zur Zeit warte ich noch auf einen günstigen Flug im Oktober. Ist mir aber noch zu teuer. Ich gucke jeden Tag mal schnell rein.
Doof ist bei unserem Wunschtermin, dass wir mit dem Sommerflugplan hin und mit dem Winterflugplan zurück fliegen wollen.
Der Hinflug ist schon akzeptabel, aber zurück....!!!!???? :autsch

Benutzeravatar
woga
Excmo. Ministro del Senderismo
Beiträge: 13750
Registriert: So 6. Jul 2008, 15:11
Wohnort: Genau hier!

RYANAIR - so what? Part one

Beitrag von woga » Do 1. Sep 2011, 22:41

Bremen Airport: Klein, überschaubar, als internationaler Flughafen vom Flair leicht wiedererkennbar. Aber von welchem Terminal fliegt Ryanair? Auf den Anzeigetafeln ist kein Ryanair Flug zu sehen. Alle gecancelt? Auf den ersten Blick ist das nicht erkennbar, aber dann ganz am Ende der langen Halle der Hinweis auf Terminal E. Man geht durch einen schmalen Durchgang um die Ecke und ist plötzlich in einer anderen Welt. Die andere Art des Fliegens. Cargo Atmosphäre. Viele Menschen, Gewusel, eine Struktur erschließt sich nicht auf den ersten Blick. Einige Check-In Schalter mit Gepäckabgabe - brauchen wir ja aber nicht. Da endlich ein Schild: Nur ein Stück Handgepäck am Anfang eines Zickzackweges, der zu einem mit Glasstellwänden abgegrenzten Bereich führt. Hier scheinen wir richtig!

Die Schlange endet vor einem schmalen Durchgang, wo ein Schalter mit vorgelagerter Metallplattform den Weg versperrt. kurz vor uns diskutiert eine mehrköpfige Familie mit Schwierigkeiten in der sprachlichen Verständigung die Anzahl der möglichen Handgepäckstücke. Der freundlich konsequente Herr verweist letztendlich erfolgreich auf den Gepäck Check-In. Dann sind wir dran. Unsere liebevoll gedruckten Boardingcards werden rüde halb eingerissen, wir müssen unsere CabinMax auf die Metallplattform legen. Danach bekommen wir unsere Boardingcards wieder. Auf meiner steht mit orangenem Marker 9,6 auf la islas 9,2. Kombiniere: :idee Das war das Gewicht! Gut, dass ich zuhause noch eine alte Kaufmannswaage hatte, die bis 10kg geht. Die hatte 9,4 gezeigt :schwitz1 Die Form und Abmessungen der Gepäckstücke schien übrigens keine Rolle zu spielen :menno

Dann erst kam der Sicherheitscheck, äußerst akribisch und schließlich die zwei Schlangen für's Boarding: Priority (die zuerst dürfen) und die Anderen. Eine nette junge Ryanair Lady kam dann durch und riss unsere Boardingcards ganz entzwei. Ich holte noch geistesgegenwärtig (oder umnachtet) :roll1 zwei Flaschen Evian 0,5l für 2,90 EuR jede :kopfschuettel und dann durften wir im Regen über das Rollfeld stiefeln und unsere Plätze aussuchen, in einer sauberen klaren Maschine in grellgelbem Plastik Schick. Sitze nicht verstellbar, keine Ablagetaschen, keine Infoblätter, keine Spucktüten, keine Musik, kein Video, aber alles unbedingt notwendige war vorhanden. Vor dem Abflug wurde die Sicherheitseinweisung dann sogar live geboten :supercool

Der Rest verlief dann ganz ereignislos und wir erreichten TFS ganz pünktlich und reibungslos :freu
Wo Du hinschaust, das wird mehr! Bild

Antworten

Zurück zu „Ich packe meinen Koffer....“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste