Wanderung Las Paredes-Los Manantiales-Chipude-La Matanza-Gerian-Argaga-Vueltas

Antworten
Benutzeravatar
roling
********
Beiträge: 1026
Registriert: Di 19. Okt 2010, 12:53
Wohnort: Weserbergland

Wanderung Las Paredes-Los Manantiales-Chipude-La Matanza-Gerian-Argaga-Vueltas

Beitrag von roling » Do 16. Mai 2019, 15:15

Bei fast jedem zweiten Inselaufenthalt darf für uns eine Abstiegswanderung durch den Barranco de Argaga nicht fehlen. Begonnen haben wir diese, wenn Rückfahrt mit der Fähre möglich, immer bei Las Paredes, Anfahrt mit Taxi. Über verschiedene Wege sind wir dann nach Gerian gewandert. Hier über Los Manantiales, Chipude und La Matanza nach Gerian.

Voraussetzung für die Wanderung sind immer gute Wetterverhältnisse, mindestens seit drei Tagen kein Regen und auch am Tage der Wanderung trockenes Wetter und voraussichtlich kein Nebel. Natürlich auch eine angepasste Ausrüstung und gute körperliche Verfassung. Wie üblich bei schwierigen Touren führen wir hier auch immer ein kurzes Sicherungsseil mit.

Bei den Abwärtswanderungen mussten wir feststellen, dass die Anforderungen hierbei doch erheblich höher waren als beim Aufstieg. Zum einen waren die Steinmännchen schwieriger zu erkennen – gefühlsmäßig auch weniger geworden – und die im Aufstieg noch teilweise schwach erkennbaren Farbmarkierungen nicht zu sehen. Sehr hilfreich war jedoch die Kenntnis der Wegführung durch die vorhergehenden Begehungen im Aufstieg. Ohne diese hätten wir wahrscheinlich doch einige Probleme gehabt.

Das Video zeigt leider nur wenige der zu bewältigen Schwierigkeiten und auch nicht die heikelsten Stellen (diese sind nur beim Aufstieg per Foto/Video erfassbar). Hinweis: Die vier Teilnehmer der Wanderung sind erfahrene Bergwanderer und Bergsteiger im 4. bis 8. Schwierigkeitsgrad.

Das Video ist eine Kurzfassung einer längeren Dokumentation der Zusammenfassung über die bisherigen Abwärtswanderungen und Berichten, Bildern und Filmen aus Fernsehen und Internet. Aufgrund möglicher Urheberrechtsverletzungen ist eine Veröffentlichung der gesamten Dokumentation leider nicht möglich. Es ist schon erstaunlich was man mit Geduld bei der Suche nach dem Argaga betreffenden Begriffen alles in Erfahrung bringen kann.



Wer heute den Kopf in den Sand steckt, knirscht morgen mit den Zähnen.

Benutzeravatar
myrtel
*******
Beiträge: 817
Registriert: So 7. Okt 2012, 00:21
Wohnort: Eine von 3,732 Millionen

Re: Wanderung Las Paredes-Los Manantiales-Chipude-La Matanza-Gerian-Argaga-Vueltas

Beitrag von myrtel » Do 16. Mai 2019, 19:43

Vielen Dank für euren tollen Bericht und das Einstellen des Videos. Wir sind in circa 2012 den Argaga bergan von Vueltas hoch nach Gerian und Kirchenpfad zurück gelaufen. Einige Stellen konnte ich im Video wiedererkennen. Wir werden in den nächsten Jahren diese Tour weder bergan noch bergab laufen, mit kleinen Kindern macht sich das nicht so gut.
My mind is like my internet browser
278 tabs open, 59 frozen
& I have no idea where the music is coming from.

Benutzeravatar
bine
*************
Beiträge: 6113
Registriert: Di 21. Jun 2011, 09:33
Wohnort: Stadt der "Otto's"

Re: Wanderung Las Paredes-Los Manantiales-Chipude-La Matanza-Gerian-Argaga-Vueltas

Beitrag von bine » Do 16. Mai 2019, 20:28

Danke für das tolle Video!
:hut
Wenn du ein Gärtchen hast und eine Bibliothek, so wird dir nichts fehlen.
Cicero

Benutzeravatar
concha domingues
****
Beiträge: 204
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 23:08
Wohnort: ... im südwesten

Re: Wanderung Las Paredes-Los Manantiales-Chipude-La Matanza-Gerian-Argaga-Vueltas

Beitrag von concha domingues » Do 16. Mai 2019, 23:27

:nein ...sorrry, ich finde das absolut ungut, hier quasi "Werbung" für eine Tour zu machen, von der in jedem Wanderführer abgeraten wird!
Wenn ihr das macht - auch unter Beachtung der beschriebenen Vorsichtsmaßnahmen - dann macht ihr das auf eigenes Risiko!
Ich bin allein oder mit Partner die Argaga-Schlucht bestimmt schon 15-20mal hoch, aber nur 2 oder 3mal runter gelaufen. Der Abstieg ist einfach unheimlich gefährlich und weitaus problematischer als der Aufstieg. Die Gefahr sich zu versteigen ist immer da - das passiert ja auch immer wieder...(auch bei trockenem Wetter) mit manchmal fatalem Ausgang!

Eigentlich bin ich fast schon entsetzt, wie von euch auf einmal der Abstieg durch diese Schlucht als Variante dargestellt wird, die man/frau auch einfach mal so machen kann... Überspitzt gesagt (meine Meinung): Ihr provoziert geradezu weitere Todesfälle!

Und bin ich der Meinung, dass aufgrund der Gefahr für Leib und Leben dieser Beitrag seitens des Admin gelöscht werden sollte !

Ich kann auch nicht verstehen, wie hier von offenbar langjährigen Besuchern der Insel das Risiko dieses Weges verharmlost wird.
Bei mir bzw. bei uns bleibt nur Unverständnis und Kopschütteln nach diesem Posting - vor allem schon vor dem Hintergrund des neuesten Todesfalls
:nein

Benutzeravatar
cristinus
***
Beiträge: 180
Registriert: So 16. Mär 2008, 17:24

Re: Wanderung Las Paredes-Los Manantiales-Chipude-La Matanza-Gerian-Argaga-Vueltas

Beitrag von cristinus » Do 16. Mai 2019, 23:31

Ist deine Reaktion nicht etwas übertrieben? Denke, die Tour ist sehr anspruchsvoll, aber willst du alles verbieten, was in diese Richtung geht?

Benutzeravatar
sido
*********
Beiträge: 1650
Registriert: Mo 30. Jun 2014, 12:33
Wohnort: Im Süden des Nordens

Re: Wanderung Las Paredes-Los Manantiales-Chipude-La Matanza-Gerian-Argaga-Vueltas

Beitrag von sido » Fr 17. Mai 2019, 19:33

Als ich mir das Video ansah, war ich froh dass ich nie auf die Idee gekommen bin, diese Tour zu gehen (auch nicht zu Zeiten, in denen ich besser in Form war als jetzt). Der Camino del Risco im Teno-Gebirge auf Teneriffa ist dagegen - mindestens im Aufstieg - ein Kinderspiel. Ebenso die schwierigsten Alpentouren, an die ich mich erinnern kann, z.B. der Günter-Messner-Steig über die Aferer Geiseln im Villnösstal oder der Hasenöhrl aus dem Ultental über die Blaue Schneid. Für einen reinen Bergwanderer dürfte das Video eher eine Abschreckung als eine Anregung sein.
Wenn Du es eilig hast - geh langsam!
Sprichwort aus Asien

Antworten

Zurück zu „Wandervideos“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast