Problematik Playa del Inglés Winter 2017

Wie die Flora auf Gomera geschützt wird, die schönsten Blüten auf La Gomera in Wort und Bild und was Euch noch dazu einfällt.
Benutzeravatar
La rana
Administrator
Beiträge: 39608
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:00
Wohnort: Isla mágica

Problematik Playa del Inglés Winter 2017

Beitrag von La rana » Fr 20. Jan 2017, 12:24

Die Partei Si Se Puede in Valle Gran Rey macht auf die Missstände und Zerstörung des Naturschutzgebiets Charco del Cieno und Playa del Inglés in Valle Gran Rey aufmerksam. Was meint Ihr dazu? Besteht Handlungsbedarf?
¡¡¡Pa´delante!!

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiss, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach lächelt

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
nemo
**********
Beiträge: 2904
Registriert: Di 11. Mär 2008, 13:21

Re: Problematik Playa del Inglés Winter 2017

Beitrag von nemo » Fr 20. Jan 2017, 13:37

BEi FB hast Du das Klo gepostet, echt ätzend, das sind echte Gomeraliebende :grrr :grrr
echt schade!!!! Da bleibt ja nur die Räumung, Verbote..., vielleicht absperren? Die viele Menschen dir auch dort ertrinken?

ist ein grandioser schöner Ort, vielleicht (sicher) nicht für Menschen gemacht... :achselzuck

Nemo

:nemo
:nemo

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
La rana
Administrator
Beiträge: 39608
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:00
Wohnort: Isla mágica

Re: Problematik Playa del Inglés Winter 2017

Beitrag von La rana » Fr 20. Jan 2017, 13:52

¡¡¡Pa´delante!!

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiss, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach lächelt

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
Mafalda
La Palabrera
Beiträge: 18517
Registriert: Sa 4. Jul 2009, 22:22
Wohnort: Sarre Libre

Re: Problematik Playa del Inglés Winter 2017

Beitrag von Mafalda » Fr 20. Jan 2017, 14:05

La rana hat geschrieben:Die Partei Si Se Puede in Valle Gran Rey macht auf die Missstände und Zerstörung des Naturschutzgebiets Charco del Cieno und Playa del Inglés in Valle Gran Rey aufmerksam. Was meint Ihr dazu? Besteht Handlungsbedarf?
Absolut! :menno
"Dans la vie, il n´y a pas des solutions. Il n´y a que des forces en marche: il faut les créer et les solutions suivent."
("Im Leben gibt es keine fertigen Lösungen. Nur Kräfte in Bewegung: diese muß man erschaffen und die Lösungen folgen nach.")
Antoine de Saint-Exupéry (1900-1944) Aus: Vol de Nuit (Nachtflug)

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
Osmor
*****
Beiträge: 424
Registriert: So 4. Jan 2015, 00:47
Wohnort: Saarbrücken/ Hermigua

Re: Problematik Playa del Inglés Winter 2017

Beitrag von Osmor » Fr 20. Jan 2017, 15:13

:muetze
Von den Bildern gesehen und was geschildert wird, hat jede Freiheit und das sage ich als sehr kulanter Mensch ihre Grenzen !
Die enden ab dem Zeitpunkt , wo man diese ausufern lässt und damit der Natur schadet . Und das sieht sehr dananch aus . Also beenden dieser sogannnten Freiheit :grrr

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
Mafalda
La Palabrera
Beiträge: 18517
Registriert: Sa 4. Jul 2009, 22:22
Wohnort: Sarre Libre

Re: Problematik Playa del Inglés Winter 2017

Beitrag von Mafalda » Fr 20. Jan 2017, 18:44

Die Exkremente stinken.Stellen eine Gesundheitsgefährdung, nicht zuletzt angesichts der Temperaturen, dar. Selbst im gomerianischen Winter.
Und wie war das mit den Lagartos?

Eine andere Frage ist die Durchsetzung... Doch auch da sehr ich: es ist möglich."Podemos".Wenn alle zusammen arbeiten.Und die letzten "Hippies" - dunnemals kamen die aus wohlsituierten Verhältnissen :ausheck -nicht mehr als Helden und Heldinnen gefeiert werden.

Obdachlose,Gestrandete auf der Insel.Auch da sollte es heißen"Podemos".D.h. es sollten differenzierte (Sozial)Hilfestrukturen aufgebaut werden. Für Menschen aus Osteuropa oder von woanders außerhalb der EU.
Podemos?
"Dans la vie, il n´y a pas des solutions. Il n´y a que des forces en marche: il faut les créer et les solutions suivent."
("Im Leben gibt es keine fertigen Lösungen. Nur Kräfte in Bewegung: diese muß man erschaffen und die Lösungen folgen nach.")
Antoine de Saint-Exupéry (1900-1944) Aus: Vol de Nuit (Nachtflug)

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
plattland
*****
Beiträge: 377
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 14:41
Wohnort: Barlt, Schleswig-Holstein

Re: Problematik Playa del Inglés Winter 2017

Beitrag von plattland » Fr 20. Jan 2017, 19:24

Ich mach mir weniger Gedanken um die Exkremente, die verwesen und düngen die Pflanzen. Macht jeder Schweinebauer in Deutschland. Und an vielen Wanderwegen, wenn Mensch genau hinsieht, findet Mensch die Kötelhaufen und das Tempo auch wieder.
Aber was geschieht mit den Plastikabfällen und der optischen Verschmutzung des Naturschutzgebietes? Was ist mit dem Müll, der überall rumliegt? Klamotten, Schuhe, Flaschen, Dosen, hab sogar schon Matratzen gesehen. Dieser Dreck gehört dort nicht hin. :menno
Ich halte mich für relativ tolerant, aber diese Art zu wohnen :howdoi Ne, nicht im Naturschutzgebiet, nicht an den Stränden! :nein
Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
Mafalda
La Palabrera
Beiträge: 18517
Registriert: Sa 4. Jul 2009, 22:22
Wohnort: Sarre Libre

Re: Problematik Playa del Inglés Winter 2017

Beitrag von Mafalda » Fr 20. Jan 2017, 19:27

Für mich ist die Not, die in armen Ländern herrscht nun auch auf der Insel angekommen.
Die selber grad dabei ist,sich zu berappeln.
Dieser Prozess soll weitergehen. :ja

Diskutiert werden muss, wie damit umzugehen,dass Menschen, die auch die Kanaren-weil EU- als erstrebenswert erachten,kommen.

Das ist wie in unserem Stadtteil: es gibt billigen Wohnraum.Egal wie er aussieht...
"Dans la vie, il n´y a pas des solutions. Il n´y a que des forces en marche: il faut les créer et les solutions suivent."
("Im Leben gibt es keine fertigen Lösungen. Nur Kräfte in Bewegung: diese muß man erschaffen und die Lösungen folgen nach.")
Antoine de Saint-Exupéry (1900-1944) Aus: Vol de Nuit (Nachtflug)

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
Mafalda
La Palabrera
Beiträge: 18517
Registriert: Sa 4. Jul 2009, 22:22
Wohnort: Sarre Libre

Re: Problematik Playa del Inglés Winter 2017

Beitrag von Mafalda » Fr 20. Jan 2017, 19:39

P.s.: der Berappelungsprozess soll weitergehen.

Doch: was für Menschen haben denn diese Hinterlassenschaften, immerhin den Hinweis auf Toiletten :ausheck gemacht?
"Dans la vie, il n´y a pas des solutions. Il n´y a que des forces en marche: il faut les créer et les solutions suivent."
("Im Leben gibt es keine fertigen Lösungen. Nur Kräfte in Bewegung: diese muß man erschaffen und die Lösungen folgen nach.")
Antoine de Saint-Exupéry (1900-1944) Aus: Vol de Nuit (Nachtflug)

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
Mafalda
La Palabrera
Beiträge: 18517
Registriert: Sa 4. Jul 2009, 22:22
Wohnort: Sarre Libre

Re: Problematik Playa del Inglés Winter 2017

Beitrag von Mafalda » Fr 20. Jan 2017, 19:45

plattland hat geschrieben:Ich mach mir weniger Gedanken um die Exkremente, die verwesen und düngen die Pflanzen. Macht jeder Schweinebauer in Deutschland [...]
:ausheck das ist eine ganz andere Diskussion und Hausnummer...
"Dans la vie, il n´y a pas des solutions. Il n´y a que des forces en marche: il faut les créer et les solutions suivent."
("Im Leben gibt es keine fertigen Lösungen. Nur Kräfte in Bewegung: diese muß man erschaffen und die Lösungen folgen nach.")
Antoine de Saint-Exupéry (1900-1944) Aus: Vol de Nuit (Nachtflug)

Antworten

Zurück zu „Naturschutz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast