Die beiden Monarchfalter La Gomeras

Vom Franja Marina und was in ihm lebt, über Lagartos bis zum Schutze frei lebender Tiere - hier ist jede Information willkommen.
Antworten
Wild West

Die beiden Monarchfalter La Gomeras

Beitrag von Wild West » Fr 13. Apr 2012, 00:35

Bild

Monarch (Danaus plexippus) © Gekko-Vision La Gomera

Der Monarchfalter hat sich auf La Gomera angesiedelt.



"Der Monarchfalter (Danaus plexippus) oder Amerikanische Monarch ist ein auffällig orange und schwarz gezeichneter Schmetterling (Tagfalter) aus der Familie der Edelfalter (Nymphalidae). Er ist in Amerika weit verbreitet und hat sich im 18. Jahrhundert über den Südpazifik bis nach Australien ausgebreitet. Der Monarchfalter ist der am besten erforschte Schmetterling Nordamerikas und ein berühmter Wanderfalter. Einzelne Tiere legen bei Wanderungen im Herbst in Nordamerika bis zu 3600 Kilometer zurück. Die östliche Population in Nordamerika überwintert mit mehreren 100 Millionen Tieren auf wenigen Hektar in der mexikanischen Sierra Nevada. Die deutlich kleinere westliche Population überwintert entlang der Pazifikküste in Kalifornien. "

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Monarchfalter




Bild

Afrikanischer Monarch (Danaus chrysippus) © Gekko-Vision La Gomera

Der Afrikanische Monarch ist ebenfalls auf La Gomera zu beobachten.



"Der Kleine Monarch (Danaus chrysippus), auch Afrikanischer Monarch oder Gewöhnlicher Tiger genannt, ist eine Schmetterlingsart aus der Familie der Edelfalter. Er kommt in der Mittelmeerregion, in weiten Teilen Afrikas, in Süd-Asien sowie in Australien vor. Er erreicht bis zu ca. 8 cm Flügelspannweite und weist einen Geschlechtsdimorphismus auf."

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Danaus_chrysippus

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
Mafalda
La Palabrera
Beiträge: 18597
Registriert: Sa 4. Jul 2009, 22:22
Wohnort: Sarre Libre

Re: Die beiden Monarchfalter La Gomeras

Beitrag von Mafalda » Fr 13. Apr 2012, 07:12

:herz :herz :herz
Danke für die tollen Bilder :blumen
"Dans la vie, il n´y a pas des solutions. Il n´y a que des forces en marche: il faut les créer et les solutions suivent."
("Im Leben gibt es keine fertigen Lösungen. Nur Kräfte in Bewegung: diese muß man erschaffen und die Lösungen folgen nach.")
Antoine de Saint-Exupéry (1900-1944) Aus: Vol de Nuit (Nachtflug)

Antworten

Zurück zu „Tierschutz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast