Wo sind nur all die Hippies hin......

Termine von Sendungen über La Gomera und die Kanaren.
Benutzeravatar
Fritzlore
Doña Amanecer
Beiträge: 16521
Registriert: Sa 3. Mai 2008, 13:50
Wohnort: Agulo / La Gomera
Kontaktdaten:

Wo sind nur all die Hippies hin......

Beitrag von Fritzlore » Do 10. Jan 2019, 09:39


Benutzeravatar
plattland
*****
Beiträge: 432
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 14:41
Wohnort: Barlt, Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Wo sind nur all die Hippies hin......

Beitrag von plattland » Do 10. Jan 2019, 10:44

Fritzlore hat geschrieben:
Do 10. Jan 2019, 09:39
https://www.tripadvisor.de/ShowUserRevi ... lands.html

Was haltet Ihr denn davon ?
Auch ich bin 1988 das erste Mal im Valle gewesen. Es hat sich verändert, sicherlich. Wie in allen anderen Teilen der Erde auch. Natürlich trauert Mensch der Vergangenheit nach, ist völlig normal. Aber auch die Gomeros haben ein recht auf Fortschritt und die junge Generation hat ein Recht sich ihre Zukunft zu gestalten wie sie es möchte. Den Beitrag von DirkTorstenM finde ich, gelinde gesagt, ein wenig übertrieben. Gomera mit Tenneriffa zu vergleichen...., dann hat er sich (den Süden)Tenneriffa wohl nicht so genau angesehen.
Ich persönlich kann mit dem jetzigen Valle Gran Rey gut leben. Und unter Hippies stelle ich mir etwas anderes vor als die "Höhlenbewohner",

meint Plattland.
Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung

Benutzeravatar
herbi
Don Basta
Beiträge: 8108
Registriert: Di 11. Mär 2008, 18:28
Wohnort: An der Wümme in Weednähe

Re: Wo sind nur all die Hippies hin......

Beitrag von herbi » Do 10. Jan 2019, 12:51

Fritzlore hat geschrieben:
Do 10. Jan 2019, 09:39
https://www.tripadvisor.de/ShowUserRevi ... lands.html

Was haltet Ihr denn davon ?
Der Mann muß irgendwo anders gewesen sein. :roll1 :roll1 :herbi :herbi :herbi
Wenn Ich mal wieder übers Wasser gehe sagen meine Kritiker:Guck mal der kann nicht mal schwimmen.

Benutzeravatar
bine
*************
Beiträge: 5811
Registriert: Di 21. Jun 2011, 09:33
Wohnort: Stadt der "Otto's"

Re: Wo sind nur all die Hippies hin......

Beitrag von bine » Do 10. Jan 2019, 13:11

plattland hat geschrieben:
Do 10. Jan 2019, 10:44
Fritzlore hat geschrieben:
Do 10. Jan 2019, 09:39
https://www.tripadvisor.de/ShowUserRevi ... lands.html

Was haltet Ihr denn davon ?
Auch ich bin 1988 das erste Mal im Valle gewesen. Es hat sich verändert, sicherlich. Wie in allen anderen Teilen der Erde auch. Natürlich trauert Mensch der Vergangenheit nach, ist völlig normal. Aber auch die Gomeros haben ein recht auf Fortschritt und die junge Generation hat ein Recht sich ihre Zukunft zu gestalten wie sie es möchte. Den Beitrag von DirkTorstenM finde ich, gelinde gesagt, ein wenig übertrieben. Gomera mit Tenneriffa zu vergleichen...., dann hat er sich (den Süden)Tenneriffa wohl nicht so genau angesehen.
Ich persönlich kann mit dem jetzigen Valle Gran Rey gut leben. Und unter Hippies stelle ich mir etwas anderes vor als die "Höhlenbewohner",

meint Plattland.
Lieber Plattland, du sprichst mir aus dem Herzen.
Ich kenne die Insel erst seit 1999- da hatten sicherlich schon einige Veränderungen stattgefunden...
Das Tal und deren Bewohnen sind immer noch genau so liebenswert wie bei unserem ersten Besuch. Ja, es ist etwas lebhafter geworden im Tal des Großen Königs. Wer wandernd die Insel erkundet, den stört das nicht.
Und die Freude darüber, das die Wunden des furchtbaren Brandes langsam verheilen, ist riesig.
Der Wunsch, immer wieder nach La Gomera/VGR zurückzukehren, ist geblieben.

meint bine
:blume
Wenn du ein Gärtchen hast und eine Bibliothek, so wird dir nichts fehlen.
Cicero

Benutzeravatar
Don Uvo
********
Beiträge: 1495
Registriert: Do 13. Aug 2009, 22:10
Wohnort: Großensee/Hamburg und La Calera/ Gomera

Re: Wo sind nur all die Hippies hin......

Beitrag von Don Uvo » Do 10. Jan 2019, 15:06

Natürlich möchte ich auch die Maria etwas renoviert und wieder eröffnet haben. Und der braune Koloss gegenüber muss weg.
Das Tal ist überbaut, ca. 100 Läden stehen leer, vor allem in den hinteren Straßen von la Playa. Der Barranco ist überkanalisiert. Die Schweinebucht ist nicht mehr Hauptwohnort einer Hippiebewegung, warum auch immer..

Also, wenn man etwas Schlechtes sucht, findet man´s.

Aber: Sonnenschein, Salzluft, wenig Regen, Ruhe!
Es ist auch vieles total Interessantes, Lebenswertes, Schönes dazugekommen!
Diese Liste ist ungleich größer!
Viele tolle Läden, Kneipen, Restaurants!
Gute ärztliche Versorgung und 3 (!) Apotheken, FitnessCenter, es wird viel für die Gesundheit und für´s Wohlfühlen angeboten.
Viele Tante Emma Läden, aber auch schon 2 große Supermärkte.
Viele neue schöne Unterkünfte, die meist gut ins Tal passen.
Das Flair ist gebleiben. Viele nette Leute, einige junge Hippies, mehrere Althippies: diese Bewegung ist ja auch schon 50 Jahre alt!
Es sind 2 neue Aufstiege hervorragend renoviert worden, so dass es jetzt 6 Möglichkeiten gibt, aus dem Tal hochzusteigen, oder runterzukommen.
Verbesserte Infrastruktur, TouriInfo, Fähren bis ins Tal, Buslinie 8, 3 Fahrradverleihe, mehrere Autovermieter, Wanderstützpunkte..
Diese Listen lassen sich beliebig fortsetzen!

Derartige Kommentare wie im "Tripadvisor" kann man nur kritisch oder mit einem Schmunzeln lesen. Ahnung oder Erfahrung hat der Schreiberling nicht viel.

Ich erwandere mit lieber meine eigene Meinung..

Im letzten Oktober war ich 4 Tage in Playa Ingles Gran Canaria. Habe mich eingeengt und erdrückt gefühlt.
Dann lieber ein schönes Tal in einer herausragenden Bergwelt!


Behauptet
Don Uvo
lieber manchmal übermüdet als immer überwacht..

Zugvogel
****
Beiträge: 278
Registriert: Di 23. Okt 2012, 13:31

Re: Wo sind nur all die Hippies hin......

Beitrag von Zugvogel » Do 10. Jan 2019, 16:03

Don Uvo.. ja. da sprichst Du mir aus dem Herzen.
Klar. Die kleinen schmalen Strassen. die vielen Bananen. Maria und die Bar Eden. El Mago und vieles sind verschwunden. Es hat sich verändert und wir sind auch älter und zum Teil bequemer und anspruchsvoller geworden. Beim Reisen, beim Essen, in der ärztlichen Versorgung und der Ausstattung der Wohnungen.
Früher gab es auch dies viele abwechslungsreiche Nahrungangebot nicht. Und wenn der Strom über lange lange Zeit ausfiel. Dann ist auch vieles aufgetaut und wieder eingefroren. Glaubt nicht dass die Kneipen dies dann weggeworfen haben... :ausheck :nein

Sorge mache ich mir allerdings schon für die Zukunft. Es sind drei neue Hotelanlagen a 600 Betten an der Uferpromenade geplant. usw.
Und das Publikum verändert sich schon ein bisschen Richtung Tenerife. Dauermieten werden im Tal auch schon schwieriger weil viele lieber an Tagestouristen vermieten. Und für die Hochsaison muss man lange vorbuchen.

Benutzeravatar
bine
*************
Beiträge: 5811
Registriert: Di 21. Jun 2011, 09:33
Wohnort: Stadt der "Otto's"

Re: Wo sind nur all die Hippies hin......

Beitrag von bine » Do 10. Jan 2019, 16:28

Zugvogel schreibt:..." Es sind drei neue Hotelanlagen a 600 Betten an der Uferpromenade geplant. usw."
:shock2
Das wusste ich bis heute nicht...kein schöner Blick in die Zukunft!
Woher hast du diese Info und wo sollen die denn da hinpassen?
Wenn du ein Gärtchen hast und eine Bibliothek, so wird dir nichts fehlen.
Cicero

Benutzeravatar
Don Uvo
********
Beiträge: 1495
Registriert: Do 13. Aug 2009, 22:10
Wohnort: Großensee/Hamburg und La Calera/ Gomera

Re: Wo sind nur all die Hippies hin......

Beitrag von Don Uvo » Do 10. Jan 2019, 17:09

Wo die alten Hippies sind?

Vielleicht sind die meisten keine mehr?! Oder wirklich ins Alter gekommen?

Aber Chrissie ist z.B. noch da! Diese neette Dame in bunten Kleidern trefft Ihr jeden Nachmittag und Abend an der Promenade von La Playa, mit ihrem kleinen Pudelmischling. Chrissie ist eine Menschenfreundin, Hunde- und Katzenmutter..
Bitte lädt Chrissie gern zum Bier ein, wenn Ihr sie seht!
Sie hat, glaube ich, nicht sooo viel Geld!


Freut sich mit Euch
Don Uvo
lieber manchmal übermüdet als immer überwacht..

Benutzeravatar
Galileo
**********
Beiträge: 2254
Registriert: Sa 25. Okt 2008, 14:47
Wohnort: Вена / Bécs / Βιέννη / Виена / Vídeň / Viedeň / Dunaj / Viyana / Viena / Wien
Kontaktdaten:

Re: Wo sind nur all die Hippies hin......

Beitrag von Galileo » Fr 11. Jan 2019, 00:26

Vielleicht ist das mal ein willkommener Anlass, Euch meine Großmutter vorzustellen, die nie zur Früherwarallesbesserfraktion gehörte.

http://lebenserinnerungen.blogspot.com/ ... 9.html?m=1
Ich kann mich irren, Du kannst recht haben. Gemeinsam können wir vielleicht der Wahrheit einen Schritt näher kommen. (Karl Popper)

Benutzeravatar
Don Uvo
********
Beiträge: 1495
Registriert: Do 13. Aug 2009, 22:10
Wohnort: Großensee/Hamburg und La Calera/ Gomera

Re: Wo sind nur all die Hippies hin......

Beitrag von Don Uvo » Fr 11. Jan 2019, 00:32

Also, ein Hippie war sie sicher nicht.....

Bildet sich Don Uvo so seine Meinung
lieber manchmal übermüdet als immer überwacht..

Antworten

Zurück zu „La Gomera in den Medien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast