Hexen auf La Gomera

Termine von Sendungen über La Gomera und die Kanaren.
Benutzeravatar
Fritzlore
Doña Amanecer
Beiträge: 16182
Registriert: Sa 3. Mai 2008, 13:50
Wohnort: Agulo / La Gomera
Kontaktdaten:

Hexen auf La Gomera

Beitrag von Fritzlore » Mo 12. Nov 2018, 09:43

Dieser Bericht erschien gestern in der FAZ:

http://www.faz.net/aktuell/reise/abergl ... 82441.html#
ein-mysterioeser-kreis-aus.jpg

Benutzeravatar
plattland
*****
Beiträge: 416
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 14:41
Wohnort: Barlt, Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Hexen auf La Gomera

Beitrag von plattland » Mo 12. Nov 2018, 11:20

Ich weiß nicht was ich von diesem Bericht halten soll. Der Autor ist auf der ganzen Erde rumgekommen und zu Gomera
fällt ihm nur "Hexen" ein :howdoi
La Isla magica mit Hexen in Verbindung zu bringen, darauf muss Mensch erst einmal kommen. :lol
Nun denn Hexen Deutschlands, ihr habt ein neues Reiseziel. Nicht mehr zum Brocken, nein auf nach La Gomera.
:flugzeug
Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung

alisea
*******
Beiträge: 851
Registriert: Mo 6. Jul 2015, 20:02

Re: Hexen auf La Gomera

Beitrag von alisea » Mo 12. Nov 2018, 12:21

Ich fand nur die Vorstellung gruselig in Laguna Grande in Tshirt u shorts rum zu laufen.

Oder wie ist es denn dort im Sommer?

:achselzuck

Benutzeravatar
bine
*************
Beiträge: 5596
Registriert: Di 21. Jun 2011, 09:33
Wohnort: Stadt der "Otto's"

Re: Hexen auf La Gomera

Beitrag von bine » Mo 12. Nov 2018, 13:31

Fritzlore hat geschrieben:
Mo 12. Nov 2018, 09:43
Dieser Bericht erschien gestern in der FAZ:

http://www.faz.net/aktuell/reise/abergl ... 82441.html#

ein-mysterioeser-kreis-aus.jpg
@ alisea-im Sommer geht das-manchmal...

Ein schöner Artikel!
Ich glaube an brujas und curadoras...
Wenn ihr das nächste Mal bei der Laguna Grande seit, schaut euch mal die Feuerklappen zu den Öfen/die Grillstellen an:
da findet ihr keine Kreuze :ausheck
Oder wurde das inzwischen geändert :angel
Wenn du ein Gärtchen hast und eine Bibliothek, so wird dir nichts fehlen.
Cicero

Benutzeravatar
Don Uvo
********
Beiträge: 1248
Registriert: Do 13. Aug 2009, 22:10
Wohnort: Großensee/Hamburg und La Calera/ Gomera

Re: Hexen auf La Gomera

Beitrag von Don Uvo » Mo 12. Nov 2018, 14:41

Jaa, ein tolles Thema!

Hexen, Teufel, Zauberkult und Mystik hängen ja zusammen und gehen über den Aberglauben ineinander über!

Ihr wisst ja, wenn Frauen von den Chorros de Epina von falscher Seite und in falscher Reihenfolge anfangen, das Quellwasser zu trinken, können sie zu Hexen werden!
Also liebe Frauen, seht Euch vor!

Auch in einigen Kneipen soll es Hexenwasser zu trinken geben!
Manch schöne Frau ist schon in der GekkoBar diesen Getränk verfallen gewesen, und ging als Hexe wieder raus!
Glücklicherweise währt dieser Spuk meistens nur eine Nacht! Aber bei regelmäßigem Genuss dieses Hexenslikörs „Bruja Bella“ soll es schon zu sehr langwierigen schlimmen Veränderungen gekommen sein!

Don Uvo freut sich immer sehr über den mystischen Nebel oben im Urwald und die meist im Norden hängenden Passatwolken..
lieber manchmal übermüdet als immer überwacht..

Benutzeravatar
Fritzlore
Doña Amanecer
Beiträge: 16182
Registriert: Sa 3. Mai 2008, 13:50
Wohnort: Agulo / La Gomera
Kontaktdaten:

Re: Hexen auf La Gomera

Beitrag von Fritzlore » Mo 12. Nov 2018, 15:37

Ich habe das schon vor Jahren versucht: in Epina aus der falschen Quelle trinken.
Robanybody hat aber immer behauptet, er stellt keine Veränderung bei mir fest.....

Benutzeravatar
Don Uvo
********
Beiträge: 1248
Registriert: Do 13. Aug 2009, 22:10
Wohnort: Großensee/Hamburg und La Calera/ Gomera

Re: Hexen auf La Gomera

Beitrag von Don Uvo » Mo 12. Nov 2018, 16:20

Bei besonders netten Frauen soll die Verwandlung erst etwas später eintreten..

Versuch‘s das neeste Mal mit einem deiner Käter auf der linken Schulter, einem alten Besen, und back vorher Pfefferkuchen!
Das könnte die Sache beschleunigen..

Vermutet ganz stark
Don Uvo
lieber manchmal übermüdet als immer überwacht..

Benutzeravatar
bine
*************
Beiträge: 5596
Registriert: Di 21. Jun 2011, 09:33
Wohnort: Stadt der "Otto's"

Re: Hexen auf La Gomera

Beitrag von bine » Mo 12. Nov 2018, 17:03

:sm_03 :sm_03 :sm_03

Aber die Warze an der Nase, die fehlt...

:sm_03 :sm_03 :sm_03
Wenn du ein Gärtchen hast und eine Bibliothek, so wird dir nichts fehlen.
Cicero

Benutzeravatar
Don Uvo
********
Beiträge: 1248
Registriert: Do 13. Aug 2009, 22:10
Wohnort: Großensee/Hamburg und La Calera/ Gomera

Re: Hexen auf La Gomera

Beitrag von Don Uvo » Mo 12. Nov 2018, 19:39

Geduld, meine Damen:

Erst wird die Nase ja viel länger und auch meist dicker, dann kommt der Haken nach unten.
Erst danach wächst die Warze!


Hat Don Uvo in einem schlauen Buch gelesen
lieber manchmal übermüdet als immer überwacht..

Benutzeravatar
Fritzlore
Doña Amanecer
Beiträge: 16182
Registriert: Sa 3. Mai 2008, 13:50
Wohnort: Agulo / La Gomera
Kontaktdaten:

Re: Hexen auf La Gomera

Beitrag von Fritzlore » Mo 12. Nov 2018, 20:57

Soooooo erstrebenswert finde ich das so langsam nicht mehr. :achselzuck :shock: :oops: :shock:
Don Uvo! :angst :angst :angst

Antworten

Zurück zu „La Gomera in den Medien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast