Sendero de los 9 Pinos Gordos

Antworten
Benutzeravatar
Lee
Don Lee
Beiträge: 13589
Registriert: Di 11. Mär 2008, 18:50
Wohnort: Norddeutschland

Sendero de los 9 Pinos Gordos

Beitrag von Lee » Do 23. Mär 2017, 00:26

In der Caldera - zwischen Los Brecitos und der Playa de Taburiente - ist ein neuer, kurzer Wanderweg errichtet worden, der zu 9 besonders mächtigen und knorrigen Kanarenkiefern führt. Der Camino ist hin und zurück 1,2 Kilometer lang und überwindet gut 70 Höhenmeter im Ab - und Aufstieg.

http://www.eltime.es/isla-bonita/9995-m ... iente.html
Todas las islas pequeñas son bonitas y mágicas!

Benutzeravatar
bine
*************
Beiträge: 5349
Registriert: Di 21. Jun 2011, 09:33
Wohnort: Stadt der "Otto's"

Re: Sendero de los 9 Pinos Gordos

Beitrag von bine » Do 23. Mär 2017, 15:30

Was für prächtige Bäume, die Nachbarinsel wird immer verlockender.
Wenn du ein Gärtchen hast und eine Bibliothek, so wird dir nichts fehlen.
Cicero

Benutzeravatar
woga
Excmo. Ministro del Senderismo
Beiträge: 13723
Registriert: So 6. Jul 2008, 15:11
Wohnort: Genau hier!

Re: Sendero de los 9 Pinos Gordos

Beitrag von woga » Do 23. Mär 2017, 19:14

Wir hatten ja an anderer Stelle schon darüber gewitzelt, dass La Palma eigentlich El Pino heißen müsste. Besonders die Caldera de Taburiente scheint ja eine ganze Reihe dieser knorrigen Ungetüme zu beherbergen. Mit einem speziellen Weg diesen mächtigen Senioren die Ehre zu erweisen, finde ich schon toll. Allerdings kommt ja nur derjenige in den Genuss, der sich die ganze Caldera Runde einschließlich Jeep Taxi zumutet.

Wir Genusswanderer haben ja bei unserem ersten La Palma Besuch nur ein Stück des Barranco de las Angustias erforscht, aber auch da gibt es eine Stelle mit zwei dieser alten beeindruckenden Riesen, die man nicht verfehlen kann.
.
20141101-P1040123.jpg
Wo Du hinschaust, das wird mehr! Bild

Benutzeravatar
Lee
Don Lee
Beiträge: 13589
Registriert: Di 11. Mär 2008, 18:50
Wohnort: Norddeutschland

Re: Sendero de los 9 Pinos Gordos

Beitrag von Lee » Do 23. Mär 2017, 23:27

Einige der schönsten dieser Giganten stehen, finde ich im Norden bei Roque Faro und La Mata. Und wenn man die LP 1 oder die alte Nordstraße, die LP 109 fährt, kommt man ganz bequem an so einigen von diesen Riesen vorbei. Sehr schön ist auch das kleine, abkürzende Sträßlein, dass von El Bailadero durch Wald und Wiesen Richtung La Mata führt, dort fährt man irgendwann durch eine regelrechte Kanarenkiefern-Allee.
Todas las islas pequeñas son bonitas y mágicas!

Benutzeravatar
Enriquez
*******
Beiträge: 933
Registriert: Mi 15. Jul 2009, 08:07
Wohnort: Niederrhein

Re: Sendero de los 9 Pinos Gordos

Beitrag von Enriquez » Fr 24. Mär 2017, 08:00

:muetze Hola
Danke Lee für den Tip.
Fotos von den neun „Bäumchen“ gibt`s auch hier:
http://elapuron.com/noticias/sociedad/1 ... a-caldera/
Der Niederrheiner weiß nichts, kann aber alles erklären
Hans Dieter Hüsch

Benutzeravatar
Lee
Don Lee
Beiträge: 13589
Registriert: Di 11. Mär 2008, 18:50
Wohnort: Norddeutschland

Re: Sendero de los 9 Pinos Gordos

Beitrag von Lee » Fr 24. Mär 2017, 11:57

Sehr beeindruckend muß auch die Pino de Machin bei Barlovento sein. Sie soll sich etwas oberhalb der alten Nordstraße im Barranco de Gallegos befinden:

http://turismoyculturadecanarias.es/pino-de-machin/

http://lapalma.diariodeavisos.com/2016/02/15/24182/
Todas las islas pequeñas son bonitas y mágicas!

Antworten

Zurück zu „Wandern auf La Palma“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast