Regen auf La Palma

Benutzeravatar
Lee
Don Lee
Beiträge: 13357
Registriert: Di 11. Mär 2008, 18:50
Wohnort: Norddeutschland

Re: Regen auf La Palma

Beitrag von Lee » Di 7. Nov 2017, 22:05

:roll1 Laut Regenradar von El Tiempo könnte diese krasse Niederschlagszelle noch bis Freitag über der Insel hängen.

https://www.eltiempo.es/canarias/lluvia/
Todas las islas pequeñas son bonitas y mágicas!

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
Don Uvo
*******
Beiträge: 887
Registriert: Do 13. Aug 2009, 22:10
Wohnort: Großensee/Hamburg und La Calera/ Gomera

Re: Regen auf La Palma

Beitrag von Don Uvo » Di 7. Nov 2017, 23:33

Besten Dank für Eure netten Regenwarnungen.

In Teneriffa Mitte ist für die nächsten zwei Tage 0 bis 33% Regen prognostiziert.

Vielleicht hab ich Freitag früh bei der Finale auf den Teide Glück!
Wer nie vom Weg abkommt, bleibt auf der Strecke!

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
Lee
Don Lee
Beiträge: 13357
Registriert: Di 11. Mär 2008, 18:50
Wohnort: Norddeutschland

Re: Regen auf La Palma

Beitrag von Lee » Mi 8. Nov 2017, 00:28

Fast 300 mm...und es hört dort einfach nicht auf. :kopfschuettel ....das dürfte während eines Tages in etwa ein drittel des Jahresniederschlages für diese Region La Palmas sein, wenn nicht mehr, da das dort eigentlich ja nicht einmal die regenreichste Ecke des Nordens ist. Und die beiden Tage vorher hat es dort oben ja auch schon etwas geregnet, wenn ich mich richtig erinnere.

http://lapalma.hdmeteo.com/

Zum Glück gibt es dort viel Wald und wenig versiegelte Flächen. Aber der Boden dürfte kaum mehr etwas aufsaugen können. :daumen
Todas las islas pequeñas son bonitas y mágicas!

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
La rana
Administrator
Beiträge: 39777
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:00
Wohnort: Isla mágica

Re: Regen auf La Palma

Beitrag von La rana » Mi 8. Nov 2017, 00:54


¡¡¡Pa´delante!!

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiss, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach lächelt

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
Enriquez
*******
Beiträge: 872
Registriert: Mi 15. Jul 2009, 08:07
Wohnort: Niederrhein

Re: Regen auf La Palma

Beitrag von Enriquez » Mi 8. Nov 2017, 17:52

:muetze
es scheint aufgehört zu schütten, war auch ein bißchen viel auf einmal..
Hier noch mal 11:13 min von TVLAPALMA.COM
https://www.youtube.com/watch?v=kHY1TOw4ufs
Der Niederrheiner weiß nichts, kann aber alles erklären
Hans Dieter Hüsch

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
bine
************
Beiträge: 4846
Registriert: Di 21. Jun 2011, 09:33
Wohnort: Stadt der "Otto's"

Re: Regen auf La Palma

Beitrag von bine » Mi 8. Nov 2017, 18:07

Das war wirklich heftiger Regen!

Wie Lee schon schrieb,
Zum Glück gibt es dort viel Wald und wenig versiegelte Flächen. Aber der Boden dürfte kaum mehr etwas aufsaugen können
Es ist immer schade, zu sehen, das soviel Süßwasser im Meer landet. :roll1
Wenn du ein Gärtchen hast und eine Bibliothek, so wird dir nichts fehlen.
Cicero

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
Enriquez
*******
Beiträge: 872
Registriert: Mi 15. Jul 2009, 08:07
Wohnort: Niederrhein

Re: Regen auf La Palma

Beitrag von Enriquez » Mi 8. Nov 2017, 18:12

bine hat geschrieben:
Mi 8. Nov 2017, 18:07
Es ist immer schade, zu sehen, das soviel Süßwasser im Meer landet. :roll1
Nicht nur Süßwasser, sondern auch Erde verschwindet im Atlantik. :shock:
Der Niederrheiner weiß nichts, kann aber alles erklären
Hans Dieter Hüsch

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
bine
************
Beiträge: 4846
Registriert: Di 21. Jun 2011, 09:33
Wohnort: Stadt der "Otto's"

Re: Regen auf La Palma

Beitrag von bine » Mi 8. Nov 2017, 21:24

Du hast recht Enriquez, auch das ist :angst
Mit der Bodenerosion ist es ebenso wie schlimm wie mit den Verlust von Süßwasser :roll1
Wenn du ein Gärtchen hast und eine Bibliothek, so wird dir nichts fehlen.
Cicero

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
Lee
Don Lee
Beiträge: 13357
Registriert: Di 11. Mär 2008, 18:50
Wohnort: Norddeutschland

Re: Regen auf La Palma

Beitrag von Lee » Do 9. Nov 2017, 23:20

Der Wanderweg zu den bedeutenden archäologischen Fundstätten von La Zarza und La Zarcita im Parque Cultural de La Zarza ist durch die enormen Wassermassen verwüstet worden und das Besucherzentrum geschlossen.

http://elapuron.com/noticias/sociedad/1 ... a-zarcita/

Wenn man das obere und vor allem das untere Video anschaut, steht zu befürchten, dass es auch Wegstücke des sehr schönen PR PL 9.2. im Barranco Magdalena weggerissen haben könnte. Und von der Bodenvegetation, wie z.B. den schönen Farnen dürfte wohl auch nicht mehr soviel übrig sein.

https://www.youtube.com/watch?v=gGysgyk-YKw
Todas las islas pequeñas son bonitas y mágicas!

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
Lee
Don Lee
Beiträge: 13357
Registriert: Di 11. Mär 2008, 18:50
Wohnort: Norddeutschland

Re: Regen auf La Palma

Beitrag von Lee » Do 9. Nov 2017, 23:31

In Garafia hat es zwischen dem 5. und 8. November 549 Liter pro Quadratmeter geregnet!

http://www.eldiario.es/lapalmaahora/soc ... 29704.html
Todas las islas pequeñas son bonitas y mágicas!

Antworten

Zurück zu „La Palma Nachrichten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast