Euskadi Ta Askatasuna (ETA)

Stichwortweise Inselwissen - La Gomera von A bis Z. Wird ständig erweitert!
Antworten
Benutzeravatar
La rana
***************
Beiträge: 39976
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:00
Wohnort: Isla mágica

Euskadi Ta Askatasuna (ETA)

Beitrag von La rana » Do 30. Jul 2009, 16:02

Euskadi Ta Askatasuna (ETA)


Euskadi Ta Askatasuna, kurz ETA, (baskisch für Baskenland und Freiheit) ist eine baskische Untergrundorganisation. Sie wurde 1959 als Widerstandsbewegung gegen die Franco-Diktatur gegründet und bedient sich vorwiegend terroristischer Mittel.

Die Organisation verfolgt das Ziel eines von Spanien unabhängigen, sozialistisch geprägten baskischen Staates, der die spanischen autonomen Regionen Baskenland und Navarra sowie das französische Baskenland umfassen soll.

Die Abkürzung ist deckungsgleich mit dem baskischen Wort eta – dt.: „und“.

Das Motto der ETA lautet Bietan Jarrai, „Vorwärts auf beiden Wegen“. Dies steht seit den siebziger Jahren unter den beiden Symbolen Schlange (List) und Axt (Härte) auf dem Logo der Organisation.

Nach Angaben des spanischen Innenministeriums (Ministerio del Interior), welche die historisch unterschiedlichen Phasen während und nach der Franco-Diktatur undifferenziert zusammenfassen, wurden bei Anschlägen zwischen 1960 und 2008 insgesamt 823 Menschen von ETA getötet, darunter 342 Zivilisten. 481 gehörten staatlichen Organen an: Guardia Civil (200 Tote), Policía Nacional (145), Militär (98), Policía Local (24), Ertzaintza (baskische Polizei, 13), Mossos d’Esquadra (katalanische Polizei, 1). Zivile Ziele sind zumeist Politiker, Gemeinderatsmitglieder, Richter, Professoren und Unternehmer.
Der Text ist unter der „Creative Commons Attribution/Share-Alike“-Lizenz verfügbar.
¡¡¡Pa´delante!!

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiss, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach lächelt

Antworten

Zurück zu „eGomeralexikon“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast