Hafengelände San Sebastian wird ausgebaut

Antworten
Benutzeravatar
La rana
***************
Beiträge: 39976
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:00
Wohnort: Isla mágica

Hafengelände San Sebastian wird ausgebaut

Beitrag von La rana » Mi 17. Sep 2014, 23:54

Der Administrationsrat der Hafenbehörde Santa Cruz de Tenerife gibt grünes Licht und erteilt den Auftrag zum Hafengeländeausbau in San Sebastian de La Gomera "Roque de La Hila" an die Firma Comsa S.A. für 1.286.026 Euro, die Bauzeit beträgt 8 Monate und beginnen in ca 2 Monaten. Die Arbeiten bestehen aus:
Umstrukturierung der Hafenein-und Ausfahrt mit einem Kreisverkehr und Ampeln!(), Taxi-und Bushaltestellen und Gepäckübernahme. Ausserdem wird eine Schutzmauer an der Strasse zum Club Naútico und Playa La Cueva gebaut, Gartenanlagen mit Mobiliar (Bänke, Abfalleimer und Gärten).
¡¡¡Pa´delante!!

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiss, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach lächelt

Benutzeravatar
La rana
***************
Beiträge: 39976
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:00
Wohnort: Isla mágica

Re: Hafengelände San Sebastian wird ausgebaut

Beitrag von La rana » Mi 17. Sep 2014, 23:59

Comsa S.A. scheint die neue Lieblingsfirma zu sein, Hafengeländeausbau San Sebastian, Fussgängerzonen in Valle Gran Rey und San Sebastian, alle beginnen in ein, zwei Monaten und dauern alle 8 Monate :achselzuck Mal sehen, wer den Auftrag für den Auftrag in Juan Rejón in Valle Gran Rey bekommt....
¡¡¡Pa´delante!!

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiss, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach lächelt

Mafalda

Re: Hafengelände San Sebastian wird ausgebaut

Beitrag von Mafalda » Do 18. Sep 2014, 06:28

Pues, hier die Site.
http://www.comsa.es/
Bereits im Titel ist die Spezialisierung auf kommunale Projekte erkennbar.
Bei den "Principales Clientes" sind die "Comunidades Autónomas", zu denen ja auch die der Kanaren gehören, prominent.
In ihrem Portfolio scheinen Hafen(aus)bauten bislang wenig realisiert worden zu sein - doch das scheint sich ja hier nun zu ändern.
Bei "Responsabilidad Social" ist ein Punkt "Patrimonio Historico", was die Auftragserteilung für Juan Rejón ziemlich wahrscheinlich machen könnte ...

Gibt auch einen Wikipedia-Artikel:
http://en.wikipedia.org/wiki/COMSA

Mafalda

Re: Hafengelände San Sebastian wird ausgebaut

Beitrag von Mafalda » Do 18. Sep 2014, 06:33

P.s.: Vielleicht wird das ja mit dieser Firma auch noch was mit Bubas Inseleisenbahn ... :mrgreen:

Benutzeravatar
Fritzlore
Doña Amanecer
Beiträge: 17355
Registriert: Sa 3. Mai 2008, 13:50
Wohnort: Agulo / La Gomera
Kontaktdaten:

Re: Hafengelände San Sebastian wird ausgebaut

Beitrag von Fritzlore » Do 18. Sep 2014, 09:32

Jau. Ampel. Sowas hat aber auch schon lange gefehlt auf der Insel. :autsch

Benutzeravatar
Jerry_P
******
Beiträge: 639
Registriert: Fr 17. Apr 2009, 18:15
Wohnort: Dortmund

Re: Hafengelände San Sebastian wird ausgebaut

Beitrag von Jerry_P » Do 18. Sep 2014, 09:54

Super, ne Ampel bei Casa Maria wäre toll :grinundwech :sm_03
„Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle.“ – Albert Einstein

Benutzeravatar
Puistola
****
Beiträge: 209
Registriert: Fr 28. Sep 2012, 19:05

Re: Hafengelände San Sebastian wird ausgebaut

Beitrag von Puistola » Do 18. Sep 2014, 11:44

Jerry_P hat geschrieben:Super, ne Ampel bei Casa Maria wäre toll :grinundwech :sm_03
Wozu das!?

Einfach die Strasse nach Puntilla rüber geschlossen halten, und gut ist.
Wenn es Einbahn ging, geht es auch Keinbahn.

Puistola

Mafalda

Re: Hafengelände San Sebastian wird ausgebaut

Beitrag von Mafalda » Do 18. Sep 2014, 16:26

Pues, wenn die ganzen Autos, Guaguas, Autobuses, Camiones - z.T. dann Last Minute - auf das Hafengelände und durch die Felsenbrücke wuseln, könnte eine Ampelschaltung zumindest zeitweise sinnvoll sein. "Rechts-vor-Links" oder "Reißverschlußsystem" sowie Fußgänger/innengewusel zwischendurch stellen manche hinterm Steuer vor ein Multitasking, das dann doch einfacher per farbigen Lichtsignalen zu meistern ist ...

Lortzing
**
Beiträge: 53
Registriert: Mi 10. Sep 2014, 19:26

Re: Hafengelände San Sebastian wird ausgebaut

Beitrag von Lortzing » Do 18. Sep 2014, 19:12

Puistola hat geschrieben:
Jerry_P hat geschrieben:Super, ne Ampel bei Casa Maria wäre toll :grinundwech :sm_03
Wozu das!?

Einfach die Strasse nach Puntilla rüber geschlossen halten, und gut ist.
Wenn es Einbahn ging, geht es auch Keinbahn.

Puistola
Da stimme ich doch direkt mal 1000% zu. Fußgängerpromenade zwischen La Playa und Puntilla anstatt Fußgängerzone in Vueltas.

Antworten

Zurück zu „Wirtschaft und Politik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste