Las Toscas - Vegaipala- Rund

Forumsregeln
Achtung! Die hier beschriebenen Touren sind zum Teil lebensgefährlich und / oder illegal! Bitte wandert diese Touren NICHT!
Benutzeravatar
woga
Excmo. Ministro del Senderismo
Beiträge: 13720
Registriert: So 6. Jul 2008, 15:11
Wohnort: Genau hier!

Las Toscas - Vegaipala- Rund

Beitrag von woga » Di 18. Mär 2014, 21:51

Bubas hatten uns anläßlich einer Kurzwanderung durch den Wasserkanal bei Las Toscas überzeugt, dass der Kanal problemlos zu begehen ist. Dabei haben wir entdeckt, dass es Reste eines alten Caminos gibt, der von der Piste nach Benchijigua kommt, den Wasserkanal quert und bis nach Vegaipala hinaufführt. Buba stellte uns einen Auszug einer alten Militärkarte zur Verfügung, in der dieser Weg auch eingezeichnet war. So what? Schöne Rundwanderung möglich, oder? Diese Wanderung hat experimentellen Charakter, führt über nicht als Wanderweg ausgewiesene Strecken und erfordert erhebliches Know How und körperliche Fitness, deshalb nur für Spezialisten geeignet.

Heute haben wir es erkundet:
An der Bushaltestelle Las Toscas ging es los, zunächst die Piste nach Benchijigua entlang, bis der Wasserkanal die Piste das zweite Mal unterquert. Dann sind wir in diesen eingestiegen und bequem horizental durch einen aufregenden Steilhang gewandert (an einigen Stellen war der Kanal verschüttet und wir mussten klettern). Unter uns wand sich die Piste in zahlreichen Serpentinen in den Barranco hinab. Nach ca. 1,6 km (40min) ab Einstieg in den Wasserkanal befindet sich eine Betonplatte auf dem Kanal, die das Queren ermöglicht. Links im Tal konnte man Reste eines Weges erkennen. Dies war der Ort, der sich auch mit der Militärkarte deckte. Ein Erkundungsgang rechts am Berg förderte einen ziemlich verwachsenen Serpentinenweg zu einer Bergnase zutage. Das musste es sein! Und richtig, als wir oben an der Nase ankamen, konnten wir den Wegabschnitt erkennen, den wir schon auf der Wasserkanaltour vorher gesehen hatten.
Von oben sah das hinterher so aus:


Heftiger Wind machte uns das Leben schwer und wir mussten uns mehrfach sehr klein machen, um nicht vom Berg geweht zu werden: Naja, Militärkarte, meinte La Isla, da muss man halt ab und zu in Deckung gehen. :ausheck Bei den ersten Pinien verlor sich der Weg und wir mussten weglos bis zu unserem Ziel, dem offiziellen Wanderweg Las Toscas - Vegaipala hinaufgehen. Das war in dem dortigen Gelände aber problemlos. Oben angekommen erwischte uns wieder ein eiskalter Wind, der uns auch auf dem Weiterweg noch eine Weile erhalten blieb. Am uns schon bekannten Wegweiser trafen wie auf den Weg nach Las Toscas , der uns bequem und unverfehlbar nach Las Toscas zurückführte.

3 Stunden haben wir für diese 5,5 km lange Tour gebraucht. Wer den GPS Track möchte, möge sich bitte melden. Ich versende nur die originale Datei ohne Korrekturen, um nicht den Eindruck zu erwecken, es handele sich um einen touristischen Wandervorschlag, dem man gefahrlos folgen könne.
Wo Du hinschaust, das wird mehr! Bild

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
Buba
buble earth
Beiträge: 8057
Registriert: Di 8. Dez 2009, 19:34
Wohnort: Norddeutschland

Re: Las Toscas - Vegaipala- Rund

Beitrag von Buba » Di 18. Mär 2014, 22:13

:shock: Habt Ihr es also wirklich gewagt! Toll!!! :hurra2
Würdet Ihr die Tour noch einmal machen - mit uns? Bitte!!! :pray :pray

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
Mafalda
La Palabrera
Beiträge: 18826
Registriert: Sa 4. Jul 2009, 22:22
Wohnort: Sarre Libre

Re: Las Toscas - Vegaipala- Rund

Beitrag von Mafalda » Di 18. Mär 2014, 22:48

Danke schön auch für diese spannende Weg-Erlebnis-Beschreibung :blumen :blumen
So! kann ich teilhaben und interessante Gomera-Details sehen, zu denen ich mich selber nicht hintrauen würde.
Buba hat geschrieben:Würdet Ihr die Tour noch einmal machen - mit uns?
:ausheck Aber ohne Wind!
"Dans la vie, il n´y a pas des solutions. Il n´y a que des forces en marche: il faut les créer et les solutions suivent."
("Im Leben gibt es keine fertigen Lösungen. Nur Kräfte in Bewegung: diese muß man erschaffen und die Lösungen folgen nach.")
Antoine de Saint-Exupéry (1900-1944) Aus: Vol de Nuit (Nachtflug)

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
J.I.
************
Beiträge: 4178
Registriert: So 25. Okt 2009, 18:36
Wohnort: Da...Da...Da...
Kontaktdaten:

Re: Las Toscas - Vegaipala- Rund

Beitrag von J.I. » Di 18. Mär 2014, 22:55

:hut :freu :freu
Es is normal verschieden zu sein :knuffel


http://www.gomera.lima-city.de

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
Lee
Don Lee
Beiträge: 13508
Registriert: Di 11. Mär 2008, 18:50
Wohnort: Norddeutschland

Re: Las Toscas - Vegaipala- Rund

Beitrag von Lee » Di 18. Mär 2014, 22:58

Interessante Rundtour! :freu Aber wir werden wohl erst einmal noch ein paar Standardtouren "abarbeiten" die uns noch fehlen. :supercool

Wie ist eigentlich der momentane Zustand der Piste? Kann man sich mit einem normalen PKW nach Benchijigua runtertrauen? Natürlich ohne Gewähr, ist ja klar... :wink
Todas las islas pequeñas son bonitas y mágicas!

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
woga
Excmo. Ministro del Senderismo
Beiträge: 13720
Registriert: So 6. Jul 2008, 15:11
Wohnort: Genau hier!

Re: Las Toscas - Vegaipala- Rund

Beitrag von woga » Di 18. Mär 2014, 23:18

Lee hat geschrieben:Wie ist eigentlich der momentane Zustand der Piste? Kann man sich mit einem normalen PKW nach Benchijigua runtertrauen? Natürlich ohne Gewähr, ist ja klar... :wink
Ziemlich viel Verkehr da in letzter Zeit :achselzuck Wir sind zuletzt im Sommer 2013 dort gefahren. Problemlos.
Wo Du hinschaust, das wird mehr! Bild

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
woga
Excmo. Ministro del Senderismo
Beiträge: 13720
Registriert: So 6. Jul 2008, 15:11
Wohnort: Genau hier!

Re: Las Toscas - Vegaipala- Rund

Beitrag von woga » Di 18. Mär 2014, 23:22

Buba hat geschrieben::shock: Habt Ihr es also wirklich gewagt! Toll!!! :hurra2
Jaaaa! ... und es hat ga'nich' weh getan :supercool
Buba hat geschrieben:Würdet Ihr die Tour noch einmal machen - mit uns? Bitte!!! :pray :pray
Wenn wir alle schön auf unsere Gesundheit achtgeben ... :kiwi :freu
Wo Du hinschaust, das wird mehr! Bild

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
kunibert
*************
Beiträge: 5741
Registriert: Sa 27. Okt 2012, 07:02
Wohnort: Wien

Re: Las Toscas - Vegaipala- Rund

Beitrag von kunibert » So 30. Aug 2015, 10:48

Habe den Beitrag erst jetzt entdeckt. Danke! :muetze

Das ist genau der Weg, den ich schon vermutet habe und schon hier angefragt habe, ob den wer kennt.

Die Betonplatte und die Wegquerung haben wir auch schon gesehen, nur wollte meine liebe Frau mit ihren damaligen Rückenproblemen nicht auf Verdacht in die "Wildnis". Nächstes Jahr werden wir es aber sicher ver-suchen. :hurra2
Und der Ritter Kunibert
setzte sich verkehrt aufs Pferd
wollte er nach hinten sehn
braucht er sich nicht umzudrehn
Ja so warn´s, ja so warn´s die oiden Rittersleut....
:dalton

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
woga
Excmo. Ministro del Senderismo
Beiträge: 13720
Registriert: So 6. Jul 2008, 15:11
Wohnort: Genau hier!

Re: Las Toscas - Vegaipala- Rund

Beitrag von woga » Di 1. Sep 2015, 10:02

kunibert hat geschrieben:Nächstes Jahr werden wir es aber sicher ver-suchen. :hurra2
... aber mit Vorsicht! der Beginn des Weges ist eine mühsame Kletterei am steilen, bewachsenen Hang. Bei Wind werden wir es nicht noch einmal versuchen. :shock:
Wo Du hinschaust, das wird mehr! Bild

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
kunibert
*************
Beiträge: 5741
Registriert: Sa 27. Okt 2012, 07:02
Wohnort: Wien

Re: Las Toscas - Vegaipala- Rund

Beitrag von kunibert » Di 1. Sep 2015, 13:49

Danke für die Hinweise! :prost2
Und der Ritter Kunibert
setzte sich verkehrt aufs Pferd
wollte er nach hinten sehn
braucht er sich nicht umzudrehn
Ja so warn´s, ja so warn´s die oiden Rittersleut....
:dalton

Antworten

Zurück zu „Von diesen Touren raten wir ausdrücklich ab“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast