Angeln in den Stauseen

Fit oder faul?
Benutzeravatar
graz67
*
Beiträge: 4
Registriert: Di 28. Okt 2008, 17:33
Wohnort: München

Angeln in den Stauseen

Beitrag von graz67 » Di 28. Okt 2008, 17:39

Hallo Allerseits,

ich fahre Ende November wieder einmal nach Gomera und würden gerne in den Stauseen (z.B. Embalse La Encantadora bei Hermigua) auf Schwarzbarsche angeln. Für das Meer habe ich mir dieses Frühjahr in El Hierro die Lizenz besorgt.

Kann mir jemand sagen wie man an eine Lizenz für die Stauseen kommt bzw. wie da die Erlaubnis geregelt ist.

Vielen Dank für Eure Hilfe !

Viele Grüße aus dem naßkalten München,

Klaus

Benutzeravatar
La rana
Administrator
Beiträge: 39977
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:00
Wohnort: Isla mágica

Re: Angeln in den Stauseen

Beitrag von La rana » Di 28. Okt 2008, 17:43

Bienvenido graz67! :muetze

Ich werde morgen mal nachfragen, im Moment weiss ich es nicht. Ob da überhaupt Fische drin sind? Bei der Wasserknappheit? :achselzuck
¡¡¡Pa´delante!!

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiss, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach lächelt

Benutzeravatar
SchmidtChen
********
Beiträge: 1167
Registriert: Do 20. Mär 2008, 13:37

Re: Angeln in den Stauseen

Beitrag von SchmidtChen » Di 28. Okt 2008, 18:38

Zu der Frage der Lizenz kann ich Dir nichts sagen, aber zur Frage der Schwarzbarsche schon.
War schon mal Mitte der 80er Jahre angesagt in den Stauseen auf Schwarzbarsche zu gehen,
weil die damals wegen Verhinderung von Mueckenplagen da angeblich ausgesetzt worden sind.

Ich habe aber seinerzeit in den Stauseen auf La Gomera nie einen Fisch gesehen, geschweige
den je einen gefangen. Vielleicht war ich aber auch zu unerfahren. :aetsch1

Was ich allerdings oefters gefangen haben sind Muraenen. Und das ziemlich einfach, aber
im Hafen von Vueltas und im Meerwasser, nicht im Suesswasser.

Die Sache mit den Schwarzbarschen in den Stauseen auf La Gomera halte ich fuer Seemannsgarn.
Aber wer weiss es schon genau, wenn das angeblich " ausgesetzte Fischgetier " von damals sich
bis heute stetig vermehrt haette, muessten ja heute fast mehr Fische im Suesswasser Stauseen
auf La Gomera sein. als Muecken auf der Insel zu finden sind.

:herbi

Benutzeravatar
SchmidtChen
********
Beiträge: 1167
Registriert: Do 20. Mär 2008, 13:37

Re: Angeln in den Stauseen

Beitrag von SchmidtChen » Di 28. Okt 2008, 19:21

Noch einen :herz Nachsatz zu @Graz67,

will Dich besimmt nicht als willkommenen Neuling im Forum entmutigen,
aber auf La Gomera passen viel besser Wanderschuhe als die Angel in das
Urlaubsgepaeck.


Ich waere auch ohne Deine Frage nicht an meine spontanen " Fischereierlebnisse "
aus den 80er Jahren erinnert worden.

War vielleicht seinerzeit auch gut so keinen 50cm oder noch laengeren Schwarzbarsch
in einen der La Gomera Stauseen gefangen zu haben.

Die aufregende Sache mit den gefangengen Muraenen in Hafen von Vueltas war
schon genug fuer mich. Die Mueraenen sind nicht einfach zu erlegen und besonders
nicht einfach danach zu handhaben.
Haetten mir nicht ein Gomero damals gezeigt wie der Sache ein Ende zu bereiten ist,
waere meine erste Muraene nie in der Pfanne gelandet. Und selbst in der Pfanne hatte
das fettige Getier, in Stuecke geschnitten, noch genug nervigen Lebenswillen.

Schmeckte aber trotzdem lecker, vielleicht etwas zu fettig, aber so hatten die Angelei
und das ganze Fischereiabenteuer doch noch einen Sinn.

:herbi

Benutzeravatar
graz67
*
Beiträge: 4
Registriert: Di 28. Okt 2008, 17:33
Wohnort: München

Re: Angeln in den Stauseen

Beitrag von graz67 » Mi 29. Okt 2008, 10:53

Hallo La rana und SchmidtChen,

Erstmal vielen Dank für die schnellen und netten Antworten !

Es gibt auf jeden Fall Schwarzbarsche in den Stausseen, zumindest konnte ich 2003 und 2004 mehrere Schwarzbarsche im Stausee bei Hermigua beobachten und ich hoffe die Stauseen wurden in der Zwischenzeit nicht mal trockengelegt. Zwei Angelkollegen haben Ende der 90er mit der Fliege erfolgreich auf Schwarbarsche in den Stauseen im Tal hinter San Sebastian geangelt, allerdings "schwarz" ohne Lizenz und das möchte ich nicht unbedingt.

In einem spanischen Forum habe ich folgenden Beitrag von 2008 gefunden. Leider wurde dort meine Registrierung noch nicht freigeschaltet und meine Spanischkenntnisse sind sehr lausig.

http://pescacanarias.artepesca.com/foro ... 42&start=0 weiter unten im Beitrag sind Bilder

Viele Grüße, Klaus

P.S.: Wandern ist auf dieser wunderschönen Insel natürlich wieder eingeplant :strahl

Robert
**
Beiträge: 75
Registriert: Mo 15. Sep 2008, 23:04
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Angeln in den Stauseen

Beitrag von Robert » Mi 29. Okt 2008, 12:58

Hallo,
im November 2007 war ich auch in der Region Hermigua/Agulo. Im Stausee oberhalb von Agulo gibt es Fische (ca. 15cm lang) aber welche kann ich nicht sagen. Meine Frangvesuche blieben erfolglos (Köder war Teig an Pose). Das Ufer war sehr schlammig, der Wassertand niedirg und man kam schlecht ans Ufer ran.
In einem größeren Wasserreservoir in Agulo (westlicher Teil zur Player San Marco hin) gab es reichlich Buntbarsche, vermutlich Tilapien. Die genaue Stelle könnte ich dir per google earth zeigen, dauert aber etwas bis ich es vorbereitet habe.

Habe vor einiger Zeit gelesen, dass der Inselpräsident C. C. stolz auf seine Angelerlaubnisse für die Stauseen ist. Angeblich soll es ja in den Stauseen Karpfen geben. Ich würde mal in der Verwaltung in San Sebastian nachfragen.

Im Embalse de los Tiles, im Barranco de Liria, oberhalb von Hermigua auf dem Weg Richtung El Cedro ist zwar immer genug Wasser aber Fische konnte ich keine erkennen (weder im April noch im November 2007). Die Wassertemperatur ist recht niedrig gewesen (geschätzt 15°C maximal). Spuren von Angelaktivität waren nicht erkennbar.

Grüße
Robert

Benutzeravatar
La rana
Administrator
Beiträge: 39977
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:00
Wohnort: Isla mágica

Re: Angeln in den Stauseen

Beitrag von La rana » Mi 29. Okt 2008, 14:38

Auskunft vom Techniker Medio Ambiente:

Unter

mambiente@gomera-island.com

muss ein Antrag (Solicitud) gestellt werden auf

"Pesca en embalse". Name, Vorname, Kopie, Ausweis/Reisepassnummer

man bekommt dann inselweit für La Gomera eine Lizenz für ein Jahr.
¡¡¡Pa´delante!!

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiss, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach lächelt

Robert
**
Beiträge: 75
Registriert: Mo 15. Sep 2008, 23:04
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Angeln in den Stauseen

Beitrag von Robert » Do 30. Okt 2008, 11:24

Hallo la rana,
vielen Dank! Die Information hilft schon mal weiter.

Kann man den Antrag per Email schicken? Wie sieht es mit der Sprache aus? Mein Spanisch ist nicht mehr das beste. Wie sieht es mit der Bezahlung aus? Könntest Du das vielleicht noch in Erfahrung bringen oder mir zumindest diese 3 Fragen übersetzen?

Vielen herzlichen Dank!

Grüße
Robert

Benutzeravatar
La rana
Administrator
Beiträge: 39977
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:00
Wohnort: Isla mágica

Re: Angeln in den Stauseen

Beitrag von La rana » Do 30. Okt 2008, 12:12

Robert hat geschrieben:
Kann man den Antrag per Email schicken?
Sicher, dafür ist die emailadresse ja da. :supercool

Solicitud para licencia de pesca continental ( embalse) para La Gomera

Por la presente solicito la licencia de pesca continental

Name, Vorname, Adresse, Ausweis/Reisepassnummer, am besten Kopie mitschicken

Muchas gracias de antemano

Saludos

xxxxxx
¡¡¡Pa´delante!!

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiss, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach lächelt

Benutzeravatar
graz67
*
Beiträge: 4
Registriert: Di 28. Okt 2008, 17:33
Wohnort: München

Re: Angeln in den Stauseen

Beitrag von graz67 » Sa 1. Nov 2008, 14:10

Hallo La Rana,

herzlichen Dank für das Nachfragen und die tolle Info !

Habe gerade den Antrag per E-Mail abgesendet. Mal sehen wie sich die Sache entwickelt :wink
Falls es klappt werde ich von meinen Erfahrungen berichten.

@Robert: Viele Glück beim Antrag ! Wann versuchst Du Dein Glück ?

Viele Grüße,

Klaus

Antworten

Zurück zu „Freizeitaktivitäten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste