Makronesien und micronesian summit! 4 Inselketten, 4 Berge, 8 Wochen

Fit oder faul?
Benutzeravatar
Don Uvo
*********
Beiträge: 1682
Registriert: Do 13. Aug 2009, 22:10
Wohnort: Großensee/Hamburg und La Calera/ Gomera

Re: Makronesien und micronesian summit! 4 Inselketten, 4 Berge, 8 Wochen

Beitrag von Don Uvo » So 7. Jul 2019, 12:50

Ihr Lieben,

bin beim Unterkünfte buchen..
Habe in Madalena auf Pico bei Joes´s Place (leider über die deutsche Vermittlung) angefragt, hoffe, eine Bestätigung zu bekommen..

Auf Faial in Horta bin ich für 3 Nächte in der kleinen Pansion A Casa Do Lado.

Die anschließenden 5 Tage werde ich mir ein B&B in Ponta Delgada suchen..
Danach geht´s ab nach Madeira

Froi mich schon sehr
Don Uvo
lieber manchmal übermüdet als immer überwacht..

Benutzeravatar
Lee
Don Lee
Beiträge: 13746
Registriert: Di 11. Mär 2008, 18:50
Wohnort: Norddeutschland

Re: Makronesien und micronesian summit! 4 Inselketten, 4 Berge, 8 Wochen

Beitrag von Lee » So 7. Jul 2019, 22:15

Wir haben letztes Jahr direkt über die Website von Joes Place gebucht....gab überhaupt keine Probleme.

http://www.joesplaceazores.com/#rooms

Für die Besteigung des Pico mußt Du Dir ein Permit besorgen, aber das hast Du bestimmt schon gelesen....

Willst Du eigentlich wieder von der Küste aus die höchsten Gipfel der Archipele ansteuern? Wenn ja, wäre das Basislager der Pico Besteigung am leichtesten mit einer leicht verlängerten Variante der Rother Tour Nr. 33 zu erreichen. Das wäre wohl mindestens eine 4:30 Wanderung mit 1300 m Aufstieg. Ist bestimmt nicht die spektakulärste und schönste Tour des Archipels, aber gut zum Einwandern und sie startet direkt in Madalena. Ich habe aber keine Ahnung ob man den Weg von Madalena aus so leicht findet, da die Tour als Abstiegswanderung beschrieben ist...

Von der Wegführung schöner wären auf jeden Fall die Aufstiege ins Hochland über die Touren Nr. 36 und 37, aber die enden jeweils weit entfernt vom Pico Basislager....

Das Busnetz ist auf Faial und Pico übrigens deutlich schlechter als auf La Palma oder La Gomera. Ohne Taxifahren oder Trampen wirst Du nicht durchkommen falls Du Dir keinen Leihwagen nimmst.

Wir visieren übrigens im nächsten Jahr auch unseren ersten Madeira Besuch an. :muetze
Todas las islas pequeñas son bonitas y mágicas!

Benutzeravatar
Don Uvo
*********
Beiträge: 1682
Registriert: Do 13. Aug 2009, 22:10
Wohnort: Großensee/Hamburg und La Calera/ Gomera

Re: Makronesien und micronesian summit! 4 Inselketten, 4 Berge, 8 Wochen

Beitrag von Don Uvo » So 21. Jul 2019, 16:42

Danke, lieber Don Lee!

Ich bin ja nach wie vor gut zu Fuß und werde mich eingehend auch bei meinem Gastgeber versuchen, zu informieren.
Sicher gibt es in Madalena auch eine Touri-Info.

Joe´s Place ist leider ausgebucht.
Habe nun etwas außerhalb von Madalena ein B&B gefunden, Loft 43, Criacao Velha, bei José Silva.

Freue mich schon sehr, der Reisetermin rückt näher..
Don Uvo
lieber manchmal übermüdet als immer überwacht..

Antworten

Zurück zu „Freizeitaktivitäten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste