Teneriffas ältestes unvollendetes Projekt.

Hier könnt ihr Links Gomeras schöne Schwestern betreffend posten.
Antworten
Benutzeravatar
Galileo
**********
Beiträge: 2171
Registriert: Sa 25. Okt 2008, 14:47
Wohnort: Вена / Bécs / Βιέννη / Виена / Vídeň / Viedeň / Dunaj / Viyana / Viena / Wien
Kontaktdaten:

Teneriffas ältestes unvollendetes Projekt.

Beitrag von Galileo » Mi 9. Mär 2011, 14:11

Ein Sanatorium für Tuberkulosekranke sollte es werden. Ein ambitionierter Arzt suchte sich diese Stelle bei Buenavista im Nordwesten von Teneriffa als Standort für sein Projekt aus, weil es hieß, daß dort die optimale Luftqualität zur Genesung von einer damals noch sehr gefürchteten Krankheit vorherrscht.
Als Philanthrop war es ihm ein wichtiges Anliegen, daß sich die Patienten dort wohl fühlen sollten und für diesen Zweck schien dem Erbauer nichts zu teuer gewesen zu sein. Ein Jugendstilhaus mit edelster Ausstattung sollte es werden.
Bild
1936 setzte der spanische Bürgerkrieg dem Projekt ein abruptes Ende, da es keine Kredite mehr für den Weiterbau gab.
Und deswegen steht heute an dieser Stelle seit nunmehr 75 Jahren die wohl älteste, aber auch schönste Bauruine der kanarischen Inseln, deren Entstehung nicht auf Bauspekulation zurückzuführen ist.
Bild

Bild

Bild
Ich kann mich irren, Du kannst recht haben. Gemeinsam können wir vielleicht der Wahrheit einen Schritt näher kommen. (Karl Popper)

Mafalda

Re: Teneriffas ältestes unvollendetes Projekt.

Beitrag von Mafalda » Mi 9. Mär 2011, 20:43

:blumen Danke.

Hab ein Faible für solch morbide Bauten mit Geschichte :ja

Antworten

Zurück zu „Kanarische Schwesterinseln“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast