Endlich elektrisches Licht im Valle Gran Rey!

Benutzeravatar
Buba
buble earth
Beiträge: 8057
Registriert: Di 8. Dez 2009, 19:34
Wohnort: Norddeutschland

Re: Endlich elektrisches Licht im Valle Gran Rey!

Beitrag von Buba » Do 14. Apr 2011, 18:54

Fritzlore hat geschrieben: Ich bin ein Riesen-Inselfan und freue mich wie wild auf den Tag, an dem wir Stadt hier gegen Dorf da tauschen dürfen. Aber mal ehrlich:
ohne Strom und fließendes Wasser, ohne Strassen und Telefon? Nein, da würde ich passen!
und am schlimmsten: ohne Internet und eGomera-Forum!!! :shock:

Benutzeravatar
Fritzlore
Doña Amanecer
Beiträge: 17567
Registriert: Sa 3. Mai 2008, 13:50
Wohnort: Agulo / La Gomera
Kontaktdaten:

Re: Endlich elektrisches Licht im Valle Gran Rey!

Beitrag von Fritzlore » Do 14. Apr 2011, 19:48

Genau! :ja :ja :ja :ja :ja :ja :ja :ja :ja :ja :ja :ja :ja :ja :ja :ja :ja :ja :ja :ja

Benutzeravatar
herbi
Don Basta
Beiträge: 8152
Registriert: Di 11. Mär 2008, 18:28
Wohnort: An der Wümme in Weednähe

Re: Endlich elektrisches Licht im Valle Gran Rey!

Beitrag von herbi » Do 14. Apr 2011, 22:28

herbi hat geschrieben:
La rana hat geschrieben:Puh, über 95-jährige, wo sollen wir die denn suchen :ausheck a ver....
Na hat die neue Verwandtschaft schon was rausbekommen? :ausheck :herbi :herbi :herbi
Wir wollen jetzt nicht vom Thema abkommen. :ausheck :herbi :herbi :herbi
Wenn Ich mal wieder übers Wasser gehe sagen meine Kritiker:Guck mal der kann nicht mal schwimmen.

Mafalda

Re: Endlich elektrisches Licht im Valle Gran Rey!

Beitrag von Mafalda » Do 14. Apr 2011, 22:39

Welchem :howdoi :supercool

Benutzeravatar
herbi
Don Basta
Beiträge: 8152
Registriert: Di 11. Mär 2008, 18:28
Wohnort: An der Wümme in Weednähe

Re: Endlich elektrisches Licht im Valle Gran Rey!

Beitrag von herbi » Do 14. Apr 2011, 22:42

Mafalda hat geschrieben:Welchem :howdoi :supercool
Wer von den älteren Einwohnern in Playa Santiago noch etwas von der Geschichte des Kraftwerks weiß. :menno :herbi :herbi :herbi
Wenn Ich mal wieder übers Wasser gehe sagen meine Kritiker:Guck mal der kann nicht mal schwimmen.

Benutzeravatar
woga
Excmo. Ministro del Senderismo
Beiträge: 13750
Registriert: So 6. Jul 2008, 15:11
Wohnort: Genau hier!

Re: Endlich elektrisches Licht im Valle Gran Rey!

Beitrag von woga » Mo 9. Mai 2011, 21:40

El Dia.es hat geschrieben:El Ayuntamiento de Santa Cruz de La Palma y la compañía Endesa firmarán un acuerdo para la recuperación y puesta en uso con fines culturales, museísticos y turísticos de El Electrón, la antigua central hidroeléctrica ubicada en el barranco del Río que convirtió a Santa Cruz de La Palma en la primera ciudad de Canarias en disponer de luz eléctrica en 1893. ...
Die Gemeinde Santa Cruz de La Palma und die Endesa werden eine Übereinkunft unterschreiben, die die Wiederherstellung und Inbetriebnahme für kulturelle, museale und touristische Ziele von El Electrón, vorsieht; der alten wasserelektrischen Zentrale, gelegen im Barranco del Rio, die Santa Cruz de La Palma 1893 zur ersten kanarischen Stadt mit elektrischem Licht verwandelte.

Sollte nicht mal jemand den Bürgermeister der Gemeinde San Sebastián oder den Präsidenten des Cabildo oder beide am besten noch vor dem 22. Mai über diesen Artikel und den Fund in La Laguna informieren? :ausheck :ausheck :ausheck
Wo Du hinschaust, das wird mehr! Bild

Benutzeravatar
Fritzlore
Doña Amanecer
Beiträge: 17567
Registriert: Sa 3. Mai 2008, 13:50
Wohnort: Agulo / La Gomera
Kontaktdaten:

Re: Endlich elektrisches Licht im Valle Gran Rey!

Beitrag von Fritzlore » Di 10. Mai 2011, 08:50

Ist doch eine gute Idee. Ein Freilichtmuseum technischer Kulturdenkmale auf der Insel La Gomera. Genau wie in Hagen!

Benutzeravatar
herbi
Don Basta
Beiträge: 8152
Registriert: Di 11. Mär 2008, 18:28
Wohnort: An der Wümme in Weednähe

Re: Endlich elektrisches Licht im Valle Gran Rey!

Beitrag von herbi » Mo 20. Jun 2011, 23:10

woga hat geschrieben:
El Dia.es hat geschrieben:El Ayuntamiento de Santa Cruz de La Palma y la compañía Endesa firmarán un acuerdo para la recuperación y puesta en uso con fines culturales, museísticos y turísticos de El Electrón, la antigua central hidroeléctrica ubicada en el barranco del Río que convirtió a Santa Cruz de La Palma en la primera ciudad de Canarias en disponer de luz eléctrica en 1893. ...
Die Gemeinde Santa Cruz de La Palma und die Endesa werden eine Übereinkunft unterschreiben, die die Wiederherstellung und Inbetriebnahme für kulturelle, museale und touristische Ziele von El Electrón, vorsieht; der alten wasserelektrischen Zentrale, gelegen im Barranco del Rio, die Santa Cruz de La Palma 1893 zur ersten kanarischen Stadt mit elektrischem Licht verwandelte.

Sollte nicht mal jemand den Bürgermeister der Gemeinde San Sebastián oder den Präsidenten des Cabildo oder beide am besten noch vor dem 22. Mai über diesen Artikel und den Fund in La Laguna informieren? :ausheck :ausheck :ausheck
Was ist eigentlich da draus geworden?Hat die Fröschin mal telefoniert?Oder was? :achselzuck :herbi :herbi :herbi
Wenn Ich mal wieder übers Wasser gehe sagen meine Kritiker:Guck mal der kann nicht mal schwimmen.

Benutzeravatar
La rana
***************
Beiträge: 39976
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:00
Wohnort: Isla mágica

Re: Endlich elektrisches Licht im Valle Gran Rey!

Beitrag von La rana » Mo 20. Jun 2011, 23:47

Da war doch die ganze Zeit niemand zuständig, waren doch Wahlen :ausheck ich habe gestern mit einem Elektriker aus Antoncojo gesprochen, mal sehen, ob der was erfahren kann, hofentlich wird da jetzt nicht geplündert :angst :shock:
¡¡¡Pa´delante!!

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiss, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach lächelt

Benutzeravatar
herbi
Don Basta
Beiträge: 8152
Registriert: Di 11. Mär 2008, 18:28
Wohnort: An der Wümme in Weednähe

Re: Endlich elektrisches Licht im Valle Gran Rey!

Beitrag von herbi » Di 4. Okt 2011, 23:20

Lt. Christoph wurde dort geplündert.Aber bisher nur Möbel.Aber niemand sichert dort die technischen Einrichtungen. :menno Dabei ist das dort doch ein tolles Beispiel für die Nutzung von nachwachsenden Rohstoffen zur Gewinnung von Elektrizität(und das schon vor80 Jahren)Begreift denn niemand in Playa Santiago was die dort für ein Schätzchen haben :kopfschuettel Da ist doch sonst überhaupt nichts Interessantes zum anschauen. :herbi :herbi :herbi
Wenn Ich mal wieder übers Wasser gehe sagen meine Kritiker:Guck mal der kann nicht mal schwimmen.

Antworten

Zurück zu „Geschichte La Gomeras“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast