Olympische Flamme auf La Gomera 1968

Antworten
Benutzeravatar
La rana
***************
Beiträge: 39976
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:00
Wohnort: Isla mágica

Olympische Flamme auf La Gomera 1968

Beitrag von La rana » So 25. Okt 2009, 16:26

An den XIX Olympischen Spiele 1968 in México nahm ein Gomero teil und das olympische Feuer besuchte die Insel.

Am 23. August 1968 wurde das olympische Feuer in Olimpia, Griechenland entzündet, die Fackel kam über Italien und verschiedene Städte Spaniens wie Barcelona, Madrid und Sevilla auf die Kanaren. Die Fackel reiste auf der Korvette "Princesa" der spanischen Flotte nach Las Palma de Gran Canaria, dort kam sie am 14. September an. Von dort machte sie sich auf den Weg zur Kolumbusinsel.

Die olympische Flamme erreichte San Sebastian de La Gomera am 16. September 1968 und wurde von mehreren ortsansässigen Athleten zu einer Schale auf El Roquillo, Playa de la Cueva gebracht. Unter den teilnehmenden Athleten befand sich jedoch nicht der einzige Olympiateilnehmer aus La Gomera der Spiele in Mexico, der Boxer Antonio Marcos Chinea. Am Ende der Zeremonie überreichte die Olympische Delegation eine Fackel um an dieses Ereignis zu erinneren.

Direkt von La Gomera aus reiste die Flamme auf der "Princesa" Richtung San Salvador und von dort nach México Distrito Federal.

Der Bildhauer Ezequiel de León wurde beauftragt den Moment der Durchreise der Fackel festzuhalten, dieses Monument, bekannt unter dem Namen "Antorcha" (Fackel) wurde an dem Ort der Zeremonie installiert.



Im Jahre 2005 wurde das Monument beschädigt und für ca. ein Jahr zur Reparation entfernt, seit 2006 befindet es sich wieder an seinem Platz.
¡¡¡Pa´delante!!

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiss, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach lächelt

Benutzeravatar
La rana
***************
Beiträge: 39976
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:00
Wohnort: Isla mágica

Re: Olympische Flamme auf La Gomera 1968

Beitrag von La rana » Fr 13. Nov 2009, 00:11

¡¡¡Pa´delante!!

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiss, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach lächelt

Benutzeravatar
La rana
***************
Beiträge: 39976
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:00
Wohnort: Isla mágica

Re: Olympische Flamme auf La Gomera 1968

Beitrag von La rana » Sa 19. Nov 2011, 00:56


¡¡¡Pa´delante!!

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiss, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach lächelt

Benutzeravatar
woga
Excmo. Ministro del Senderismo
Beiträge: 13750
Registriert: So 6. Jul 2008, 15:11
Wohnort: Genau hier!

Re: Olympische Flamme auf La Gomera 1968

Beitrag von woga » So 20. Nov 2011, 02:04

:freu Zweimal war ich schon dort oben und habe mich jedes Mal gefragt: Was soll das? Jetzt weiß ich's! Danke für die Aufklärung, La rana :blumen
P.S.: Die Treppe dort hoch ist einer der wenigen "Wanderwege" La Gomeras, die von einem Geländer wirklich profitieren könnten :ausheck
Wo Du hinschaust, das wird mehr! Bild

Antworten

Zurück zu „Geschichte La Gomeras“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast