Mirador de Abrante

Orte auf La Gomera, die Euch etwas besonderes bedeuten: Schön, geheimnisvoll, abscheulich...
Antworten
Benutzeravatar
Fritzlore
Doña Amanecer
Beiträge: 17261
Registriert: Sa 3. Mai 2008, 13:50
Wohnort: Agulo / La Gomera
Kontaktdaten:

Mirador de Abrante

Beitrag von Fritzlore » So 9. Jun 2019, 20:15

Ihr kennt ihn alle, aber er ist auch wirklich ein ganz besonderer Ort.
Immer wieder herrlich, zuzusehen, wie sich die Menschen vorsichtig nach unten schauend, in den Glasrüssel trauen.

Wir fahren am liebsten am Sonntag Morgen hin, denn sonntags kommen aus Teneriffa kaum Reisebusse.
Dann nutzen auch viele Gomeros die Gelegenheit, mal einen Sonntagsausflug zum Abrante zu machen. Die Preise sind ja vergleichsweise hoch dort, aber es gibt auch immer wieder Angebote, wie heute: 1 kleines Brötchen (pulga) mit Belag nach Wahl und ein kleines Glas frisch gepresster Orangensaft für zusammen 3 €.
62216537_601266003695609_5499422571298291712_n (540x297).jpg
62242538_601265697028973_5944067452982788096_n (540x296).jpg

alisea
*******
Beiträge: 889
Registriert: Mo 6. Jul 2015, 20:02

Re: Mirador de Abrante

Beitrag von alisea » Mi 31. Jul 2019, 12:42

Übrigens die Gelegenheit für Kaffee&Kuchen.
Für einen gemütlichen Kaffee und Kuchen Nachmittag.
Mit einer der besten Kaffee die wir auf La Gomera getrunken haben. Und den Kuchen könnte ich jeden Tag essen.

Wenn man nicht gerade ein paar Busladunge erwischt ist es echt gemütlich dort.
Ist uns einen Sonntag tag Nachmittag tatsächlich passiert. Zwei volle Busse von Teneriffa.
Doch die saßen alle drinnen.
Und wir saßen gemütlich draußen. staunten über den Geräuschpegel der uns von drinnen entgegen kam.
Und genossen Kaffee&Kuchen.

Und weil wir relativ lange dort saßen bekamen wir noch eine kleine El Silbo Vorführung mit.
Von den Kellnern.

Witzig war wegen der El Silbo Vorführung u dem anschließenden Aufbruch all der Leute gingen wir etwas unter. Es kam keiner mehr raus zu uns. Und auf die Rechnung mussten wir sehr lange warten. Was aber überhaupt nicht schlimm war.
Als dann endlich nach dem Trubel wieder ein Kellner in unserer Nähe war sprachen wir ihn an u er gab drinnen dem anderen Kellner Bescheid. In El Silbo!!!
Aus der Ferne sahen wir dann wie er zu uns rüber schaute von drinnen u sich an die Stirn schlug. "Mist habe euch vergessen."
Wie gesagt überhaupt nicht schlimm.

Wir gehen gerne hin zum Kaffee trinken.
Pollo al ajillo u Kroketten haben wir da auch schon gegessen.

Und immer waren wir zufrieden.
Freundliche nette Bedienungen.
Angenehme Atmosphäre.
Auch untereinander so wirkt es.
Die Angestellten lachen u essen gemeinsam.
Das als Gast mit zu bekommen macht eine angenehme Atmosphäre finde ich.

Nur leider zieht es wenn man an den Tischen an der Plattform sitzt.

Den gestrigen nachmittag saßen wir dort relativ lange während wir im Forum u auf anderen Seiten stöberten.

Benutzeravatar
Don Uvo
*********
Beiträge: 1784
Registriert: Do 13. Aug 2009, 22:10
Wohnort: Großensee/Hamburg und La Calera/ Gomera

Re: Mirador de Abrante

Beitrag von Don Uvo » Mi 31. Jul 2019, 17:53

Solche positiven Berichte lese ich gern!

Bin häufig etwas voreingenommen wenn’s neu und teuer ist uns eigentlich für so eine Insel nicht passend..


LG Don Uvo
lieber manchmal übermüdet als immer überwacht..

1cyclistcgn
***
Beiträge: 164
Registriert: Mi 9. Sep 2009, 15:02
Wohnort: im dezember januar in der yayabar

Re: Mirador de Abrante

Beitrag von 1cyclistcgn » Fr 9. Aug 2019, 15:35

es ist wirklich ein toller ort. die aussicht wunderbar. es hat was, nur darf auf der zufahrt kein bus entgegenkommen. immer wieder gerne dort

Gomeramann
***
Beiträge: 102
Registriert: So 13. Nov 2016, 18:27

Re: Mirador de Abrante

Beitrag von Gomeramann » So 11. Aug 2019, 09:55

Leider habe ich an den Abrante keine gute Erinnerung. Wanderung von Agulo die Rote Wand hoch. Am Abrante die Wanderstöcke zusammengeschoben und wollte die Stöcke in der Hand tragend das Restaurant betreten. Kaum drin schallte mir statt Holla ein harsches No Sticks! entgegen.
Ich habe auf dem Absatz kehrt gemacht und bin wortlos gegangen.
Seit dem betrete ich das Restaurant nicht mehr. :menno

Benutzeravatar
bine
*************
Beiträge: 6119
Registriert: Di 21. Jun 2011, 09:33
Wohnort: Stadt der "Otto's"

Re: Mirador de Abrante

Beitrag von bine » Mo 12. Aug 2019, 10:08

Wir waren dort auch ohne Wanderstöcke nicht willkommen!
Wir wollten dort oben frühstücken-gut unser spanisch ist eher magelhaft-wir fragten, es gab ein "No". Gleich Frange in englisch-"No"
An einem anderen Tisch saßen zwei junge Männer-die nach uns kamen- und bekamen eine Frühstücksvielfalt serviert...
wir mussten uns mit einem Kaffee und einem Orangensaft begnügen und zur Krönung warteten wir eine Ewigkeit auf unsere Rechnung...
Abrante-"nein Danke"
Wenn du ein Gärtchen hast und eine Bibliothek, so wird dir nichts fehlen.
Cicero

Benutzeravatar
Fritzlore
Doña Amanecer
Beiträge: 17261
Registriert: Sa 3. Mai 2008, 13:50
Wohnort: Agulo / La Gomera
Kontaktdaten:

Re: Mirador de Abrante

Beitrag von Fritzlore » Mo 12. Aug 2019, 11:55

Wir haben dort noch nie schlechte Erfahrungen gemacht.
Ok. Sie kennen uns. Vielleicht deshalb.

Benutzeravatar
bine
*************
Beiträge: 6119
Registriert: Di 21. Jun 2011, 09:33
Wohnort: Stadt der "Otto's"

Re: Mirador de Abrante

Beitrag von bine » Mo 12. Aug 2019, 13:08

Im nächsten Urlaub geben wir dem Mirador de Abrante noch mal eine Chance...
Wenn du ein Gärtchen hast und eine Bibliothek, so wird dir nichts fehlen.
Cicero

alisea
*******
Beiträge: 889
Registriert: Mo 6. Jul 2015, 20:02

Re: Mirador de Abrante

Beitrag von alisea » Di 13. Aug 2019, 11:34

@bine das ist aber sehr schade.
vorallem wenn man dann noch sehen muss das andere genau das bekommen was es angeblich nicht gibt.

einziges Manko bei uns war.
Wir wollten uns weil es an den Tischen am Rand des skywalks sehr zugig war reinsetzen. Doch es hieß drinnen nur wenn man was essen möchte. Wer nur kaffee möchte muß draußen bzw am Rand sitzen. Nur wussten wir das zu diesem Zeitpunkt gar nicht so genau. Wollten eigentlich qroquetas essen. Und danach Kaffee &Kuchen.
Wir entschieden uns dann doch am Rande zu sitzen.
Bei dem Kaffee war es dann egal das es etwas zugig war. :mrgreen:

Antworten

Zurück zu „Besondere Orte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste