Raso de la Bruma

Orte auf La Gomera, die Euch etwas besonderes bedeuten: Schön, geheimnisvoll, abscheulich...
Benutzeravatar
woga
Excmo. Ministro del Senderismo
Beiträge: 13723
Registriert: So 6. Jul 2008, 15:11
Wohnort: Genau hier!

Re: Raso de la Bruma

Beitrag von woga » Mo 3. Apr 2017, 19:28

Viele Fragen :ausheck
Die Strecke ist Teilstück des GR131, bzw. Teil des Rother 30, bzw Teil No.3 Camina La Gomera. So 3-4 Stunden haben wir gebraucht. Man kommt mitten in Vallehermoso heraus. Die Endstrecke vom Embalse de Encantadora kann man leicht und langweilig oder anstrengend und schön gestalten. Wir sind mit dem 12 Uhr Bus Linie 4 nach Las Creces hinaufgefahren und dann hinuntergelaufen. Das ging gut. Frühaufsteher können das auch anders herum machen, müssen dann aber vor 12 Uhr an der Estacion de Guaguas in Vallehermoso sein :ausheck
Wo Du hinschaust, das wird mehr! Bild

Benutzeravatar
woga
Excmo. Ministro del Senderismo
Beiträge: 13723
Registriert: So 6. Jul 2008, 15:11
Wohnort: Genau hier!

Re: Raso de la Bruma

Beitrag von woga » Mo 3. Apr 2017, 20:06

So, nachdem ich den alten Track aus 2015 wiedergefunden habe: Wir haben 4 1/2 Stunden gebraucht für ca. 8km. Wir sind den GR131 gegangen.
Wo Du hinschaust, das wird mehr! Bild

Benutzeravatar
Sabine/Guido
*********
Beiträge: 1878
Registriert: So 17. Apr 2011, 14:20
Wohnort: Lindhorst/Seevetal

Re: Raso de la Bruma

Beitrag von Sabine/Guido » Mo 3. Apr 2017, 22:32

Also man nimmt den GR 131, der würde dann auf den PR L G 8 stoßen bis man über Los Loros bis Garabato zum Stausee kommt. Dort geht man dann den GR 131 über die Straße nach Vallehermoso oder um den Stausee herum auf dem PR LG 7 zurück nach Vallehermoso?

Was ist denn schöner direkt auf dem GR 131 nach Vallehermoso oder den Weg PR LG 8 und den Stausee auf der Strecke mitnehmen?

Da man erst mit dem Bus hoch fährt, ist es ja eigentlich ein entspanntes Zurückwandern zum Auto und für uns geeignet. :ja

Ich glaube, das werden wir mal im nächsten Urlaub im November probieren. :blume

Der Urlaub ist heute gebucht worden. :ja

Danke Dir woga! :blume

Benutzeravatar
woga
Excmo. Ministro del Senderismo
Beiträge: 13723
Registriert: So 6. Jul 2008, 15:11
Wohnort: Genau hier!

Re: Raso de la Bruma

Beitrag von woga » Mo 3. Apr 2017, 23:00

Sabine/Guido hat geschrieben:
Mo 3. Apr 2017, 22:32
Danke Dir woga! :blume
De nada!
Noch ein Tipp: Investiert vor dem Urlaub in neues Kartenmaterial, bzw. aktuelle Wanderführer. "LP"-Wege gibt es nicht mehr. An einigen Stellen stehen zwar noch die alten Schilder. Die führen jetzt aber oft in die Irre, weil La Gomera ein eigenes lokales Netz ausgeschildert hat, das man kostenlos aus der Karte "Camina La Gomera" entnehmen kann. Dort ist auch der neue Verlauf des GR131 zu finden, der ab Encantadora einen Abschnitt mit schönem aber anstrengendem Aufstieg enthält. Wenn man da schon zu platt ist, kann man besser den alten Verlauf die Straße entlang wählen.
Wo Du hinschaust, das wird mehr! Bild

Benutzeravatar
Lee
Don Lee
Beiträge: 13578
Registriert: Di 11. Mär 2008, 18:50
Wohnort: Norddeutschland

Re: Raso de la Bruma

Beitrag von Lee » Mo 3. Apr 2017, 23:44

Wenn man einen richtig fitten Tag erwischt, kann man auch vom Embalse de Encantadora über El Tion, den Roque Blanco und den Roque El Cano nach Vallehermoso laufen. Haben wir von Raso de la Bruma aus gemacht und fanden es grandios. Zurück haben wir uns eine Taxe genommen, hat etwa 20 Euro gekostet, wenn- ich mich richtig erinnere.

Auf keinen Fall sollte man die Straße zwischen dem Embalse und Vallehermoso wählen.
Todas las islas pequeñas son bonitas y mágicas!

Benutzeravatar
almogrote
******
Beiträge: 593
Registriert: So 28. Dez 2008, 10:12

Re: Raso de la Bruma

Beitrag von almogrote » Di 4. Apr 2017, 00:29

Einige Zeit nach der Überquerung der Pista Meseta hat man zwei Möglichkeiten: Steilabstieg Variante trifft bei Los Chapines auf die Straße nach Vallehermoso oder die empfehlenswertere aber minimal längere Variante, welche bereits etwas oberhalb des Embalse de la Encantadora auf die gleiche Straße trifft, welche dann auf die Plaza nach Vallehermoso führt. Vom VGR aus sind wir meist mit dem 08:00Uhr Bus (ok, der ist recht früh...) bis Las Creces gefahren. Dann schafft man entspannt den Bus von Vallehermoso nach La Dama (Linie 4) , welcher in Las Hayas Anschluss an die Linie 1 zurück ins Valle hat. Alternativ den Daumen bemühen....und auf eine Mitfahrgelegenheit hoffen. Insgesamt eine tolle und aussichtsreiche Tour.
Die Freiheit besteht darin, daß man alles tun kann, was einem anderen nicht schadet.
Arthur Schopenhauer

Benutzeravatar
Sabine/Guido
*********
Beiträge: 1878
Registriert: So 17. Apr 2011, 14:20
Wohnort: Lindhorst/Seevetal

Re: Raso de la Bruma

Beitrag von Sabine/Guido » Di 4. Apr 2017, 08:19

Vielen Dank für die zahlreichen Tips. :blume

Das werden wir auf jeden Fall erwandern. Mal schauen in welchem Umfang und in welcher Variante. :supercool

Benutzeravatar
roling
*******
Beiträge: 938
Registriert: Di 19. Okt 2010, 12:53
Wohnort: Weserbergland

Re: Raso de la Bruma

Beitrag von roling » Mi 5. Apr 2017, 22:13

2002 sind wir von Vallehermoso zur Meseta-Piste aufgestiegen. Der Weg war damals stellenweise sehr überwachsen, es gab aber auch sehr schöne Ausblicke ins Tal und zum Nationalpark. Als GR 131 ist er wohl wieder gut begehbar. Beim nächsten Inselaufenthalt werden wir deshalb den Abstieg von Raso de Bruma mit einplanen.

Gibt es dort an der GM1 Parkmöglichkeiten und eine Bushaltestelle oder ist es besser von Las Creces aus zu starten?
Wer heute den Kopf in den Sand steckt, knirscht morgen mit den Zähnen.

Benutzeravatar
woga
Excmo. Ministro del Senderismo
Beiträge: 13723
Registriert: So 6. Jul 2008, 15:11
Wohnort: Genau hier!

Re: Raso de la Bruma

Beitrag von woga » Mi 5. Apr 2017, 22:38

roling hat geschrieben:
Mi 5. Apr 2017, 22:13
Gibt es dort an der GM1 Parkmöglichkeiten und eine Bushaltestelle oder ist es besser von Las Creces aus zu starten?
Raso de la Bruma (an der GM-2) liegt ja nur rund 1km von Las Creces entfernt. Dort ist die Bushaltestelle. Der Parkplatz von Las Creces ist meist stärker belegt, als Raso de la Bruma.
Wo Du hinschaust, das wird mehr! Bild

Antworten

Zurück zu „Besondere Orte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste