die Playa de la Caleta in Hermigua

Orte auf La Gomera, die Euch etwas besonderes bedeuten: Schön, geheimnisvoll, abscheulich...
Benutzeravatar
Fritzlore
Doña Amanecer
Beiträge: 16043
Registriert: Sa 3. Mai 2008, 13:50
Wohnort: Agulo / La Gomera
Kontaktdaten:

die Playa de la Caleta in Hermigua

Beitrag von Fritzlore » Mo 28. Mai 2018, 18:48

Für mich die die Playa de la Caleta in Hermigua immer schon ein ganz besonderer Ort gewesen.
Wir haben sie für uns entdeckt, als wir 2002 zum ersten Mal hier Urlaub gemacht haben und sie hat uns immer wieder magisch angezogen.
Petra vom El Faro hat viele Jahre die Strandbar dort bewirtschaftet, später übernehmen 2 spanische Familien aus Hermigua die Bar.
Nun ist sie leider seit geraumer Zeit geschlossen. Wie schade!
Man munkelt, "weil der Bürgermeister von Hermigua vergessen habe, eine Verlängerung der Konzession zu beantragen".

Heute früh waren wir nach langer Zeit mal wieder dort. Ganz alleine. Nur die Katzen waren da.....
33965001_973792779437975_1703330355387301888_n.jpg
33703561_973792692771317_4153676521367666688_n.jpg
33692048_973792949437958_4559264645499584512_n.jpg

Benutzeravatar
bine
*************
Beiträge: 5443
Registriert: Di 21. Jun 2011, 09:33
Wohnort: Stadt der "Otto's"

Re: die Playa de la Caleta in Hermigua

Beitrag von bine » Mo 28. Mai 2018, 23:06

:knuffel Auch wir haben uns in diesen Platz vor langer Zeit verliebt.
Schade, das dort jetzt alles "ruht".
Wenn man es weiß, fährt ein gut gefüllter Picknick-Korb mit...
Schön ist es dort nach wie vor.
:blume
Wenn du ein Gärtchen hast und eine Bibliothek, so wird dir nichts fehlen.
Cicero

Benutzeravatar
Fritzlore
Doña Amanecer
Beiträge: 16043
Registriert: Sa 3. Mai 2008, 13:50
Wohnort: Agulo / La Gomera
Kontaktdaten:

Re: die Playa de la Caleta in Hermigua

Beitrag von Fritzlore » Di 29. Mai 2018, 08:37

Den Picknick/Grillplatz haben sie sogar noch renoviert. Auch die Dusche und die 2 Toiletten dort sind modernisiert worden.

Benutzeravatar
bine
*************
Beiträge: 5443
Registriert: Di 21. Jun 2011, 09:33
Wohnort: Stadt der "Otto's"

Re: die Playa de la Caleta in Hermigua

Beitrag von bine » Di 29. Mai 2018, 12:48

Das ist schön zu lesen!

Aber wer füttert jetzt die vielen Katzen?
Ich habe sie blitzeblank und gut genährt in Erinnerung...
Wenn du ein Gärtchen hast und eine Bibliothek, so wird dir nichts fehlen.
Cicero

Benutzeravatar
myrtel
******
Beiträge: 655
Registriert: So 7. Okt 2012, 00:21
Wohnort: Eine von 3,502 Millionen

Re: die Playa de la Caleta in Hermigua

Beitrag von myrtel » Di 29. Mai 2018, 12:59

Liebe Fritzlore, vielen Dank für deine Fotos. :knuffel
Wir hatten es bei unserem letzten Aufenthalt nicht zum Playa geschafft :sad2
Daher um so schöner die Bilder zu sehen.

Wir haben viele Erinnerungen an die Playe de la Caleta
Vor ein paar Jahre habe ich dort meinen ersten Gomerón getrunken. :mrgreen: hat mir aber nicht wirklich geschmeckt.
Mein Mann ist vor 3 Jahren auf der steinernen Treppe ausgerutscht mit unserem damals 8 Monate alten Sohn im Arm. Dem Bub ist nichts passiert, die schmale längliche Narbe am Schienbein sieht man bei meinem Männe immer noch leicht. Guter Papa! :bussi
There is a difference between knowing the path and walking the path.

Benutzeravatar
Fritzlore
Doña Amanecer
Beiträge: 16043
Registriert: Sa 3. Mai 2008, 13:50
Wohnort: Agulo / La Gomera
Kontaktdaten:

Re: die Playa de la Caleta in Hermigua

Beitrag von Fritzlore » Di 29. Mai 2018, 16:18

Oh. Noch mal halbwegs gut gegangen, myrtel!

Die Katzen sehen definitiv nicht unterernährt aus. Irgend jemand scheint sich drum zu kümmern. Wer, das weiß ich nicht.

Wir haben ja im November 16 (oder 15?) dort ein Forentreffen mit eGomero gemacht. Die Ecke, wo wir damals gesessen haben, gibt es nicht mehr. Sie ist nun Teil der Befestigung des möblierten Grillplatzes geworden. Überhaupt sieht alles ordentlich aus.

Ich habe auch viele Erinnerungen an die Playa de La Caleta. Zum Beispiel lange Doppelkopf-Nachmittage mit unseren Hagener Freunden.
Oder der Heilige Abend im strömenden Regen unter dem Dach der Bar. Und auf der Rückfahrt mussten wir lauter Steine von der Strasse räumen, um durchzukommen.
Oder der Weihnachtstag vor cirka 15 Jahren, an dem mein Liebster unbedingt im Atlantik schwimmen wollte und dann von der starken Strömung dort lauter dicke Steine auf die Füße geworfen bekam. Mit blutigen Haxen kam er wieder aus dem Wasser!
Denn im Gegensatz zu dem, was die neue Infotafel oben auf der Höhe aussagt, ist das Baden dort nicht immer ungefährlich. Es gibt, vor allem im Winter, starke Strömungen.

Benutzeravatar
Sabine/Guido
*********
Beiträge: 1899
Registriert: So 17. Apr 2011, 14:20
Wohnort: Lindhorst/Seevetal

Re: die Playa de la Caleta in Hermigua

Beitrag von Sabine/Guido » Di 29. Mai 2018, 17:51

Ich sehe die Playa de La Caleta eher mit gemischten Gefühlen. :achselzuck
Eigentlich ein wunderschöner Ort mit Blick auf den Teide. Die Brandung, das Licht!
Nett dort sitzen, etwas essen oder trinken, sogar Toiletten. :hunger :prost2

Aber die Straße dorthin, also Guido und ich sterben 1000 Tode. :achselzuck :shock: :sad2
Wir sind da wahrscheinlich etwas komisch. :achselzuck
Die Vorstellung von entgegenkommenden Autos oder sogar ein größerer Bus, dann gibt es dort so Stellen mit scharfer Kurve und tiefen Blick runter zum Antlantik. Die Gassen unten in dem Örtchen mit den parkenden Autos, alles ziemlich eng. :achselzuck Richtig toll finden wir das nicht. :achselzuck

Ehrlich gesagt die große Anzahl von Katzen dort finde ich nicht so angenehm. :achselzuck

Aber es zieht uns doch immer mal wieder hin. :achselzuck

Benutzeravatar
Aesculus
******
Beiträge: 532
Registriert: So 5. Feb 2012, 11:44
Wohnort: Calenberg

Re: die Playa de la Caleta in Hermigua

Beitrag von Aesculus » Di 29. Mai 2018, 19:58

Fritzlore hat geschrieben:
Di 29. Mai 2018, 16:18
Oh. Noch mal halbwegs gut gegangen, myrtel!

Die Katzen sehen definitiv nicht unterernährt aus. Irgend jemand scheint sich drum zu kümmern. Wer, das weiß ich nicht.

Wir haben ja im November 16 (oder 15?) dort ein Forentreffen mit eGomero gemacht. Die Ecke, wo wir damals gesessen haben, gibt es nicht mehr. Sie ist nun Teil der Befestigung des möblierten Grillplatzes geworden. Überhaupt sieht alles ordentlich aus.




Ich habe auch viele Erinnerungen an die Playa de La Caleta. Zum Beispiel lange Doppelkopf-Nachmittage mit unseren Hagener Freunden.
Oder der Heilige Abend im strömenden Regen unter dem Dach der Bar. Und auf der Rückfahrt mussten wir lauter Steine von der Strasse räumen, um durchzukommen.
Oder der Weihnachtstag vor cirka 15 Jahren, an dem mein Liebster unbedingt im Atlantik schwimmen wollte und dann von der starken Strömung dort lauter dicke Steine auf die Füße geworfen bekam. Mit blutigen Haxen kam er wieder aus dem Wasser!
Denn im Gegensatz zu dem, was die neue Infotafel oben auf der Höhe aussagt, ist das Baden dort nicht immer ungefährlich. Es gibt, vor allem im Winter, starke Strömungen.
Das war November 2013 :supercool
Ihr naht euch wieder, schwankende Gestalten,
Die früh sich einst dem trüben Blick gezeigt.

Benutzeravatar
Fritzlore
Doña Amanecer
Beiträge: 16043
Registriert: Sa 3. Mai 2008, 13:50
Wohnort: Agulo / La Gomera
Kontaktdaten:

Re: die Playa de la Caleta in Hermigua

Beitrag von Fritzlore » Di 29. Mai 2018, 20:05

2013 war das Forentreffen da unten schon? Kinder, wie die Zeit vergeht!

Sabine/Guido: so schlimm ist die Zufahrt gar nicht. Und Busse fahren da nie. Aber klar, ein bisschen mutig muss man schon sein.
Wenn man diese Kurverei nicht gewohnt ist, so wie Ihr, dann ist das schon ziemlich haarig. :knuffel

Benutzeravatar
Sabine/Guido
*********
Beiträge: 1899
Registriert: So 17. Apr 2011, 14:20
Wohnort: Lindhorst/Seevetal

Re: die Playa de la Caleta in Hermigua

Beitrag von Sabine/Guido » Di 29. Mai 2018, 21:53

Vielleicht muß ich einfach mal selber fahren, als Beifahrer ist das nicht schön.
:achselzuck

Antworten

Zurück zu „Besondere Orte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast