Weltweit grösster Tellur-Fund

Tenerife, El Hierro, La Palma, Gran Canaria, Fuerteventura, Lanzarote.
Antworten
Benutzeravatar
La rana
Administrator
Beiträge: 39416
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:00
Wohnort: Isla mágica

Weltweit grösster Tellur-Fund

Beitrag von La rana » Fr 14. Apr 2017, 16:09

Um die kanarischen Inseln herum wurde das weltweit grösste Tellurvorkommen entdeckt.
Tellur [tʰɛˈluːɐ̯] (lat. tellus „Erde“) ist ein seltenes chemisches Element mit dem Elementsymbol Te und der Ordnungszahl 52. Im Periodensystem steht es in der sechsten Hauptgruppe, bzw. der 16. IUPAC-Gruppe, und 5. Periode und zählt damit zu den Chalkogenen. Seine Häufigkeit entspricht ungefähr der von Gold, mit dem es auch verschiedene Verbindungen eingeht, die in der Natur als Minerale auftreten.
Britische Geologen schätzen, dass sich ca 2.670 Tonnen Tellur auf dem Unterwassergebirge "Tropic" befinden.
Canarias Tropic.jpg
Tellur wird u.a. für die Herstellung von Solarpaneelen genutzt.
¡¡¡Pa´delante!!

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiss, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach lächelt

Antworten

Zurück zu „Nachrichten Kanarische Inseln“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast