Sabotage an der Trinkwasserversorgung in VGR

Diskussionen und Kommentare zu den Nachrichten sind erwünscht.
Antworten
Benutzeravatar
Fritzlore
Doña Amanecer
Beiträge: 17362
Registriert: Sa 3. Mai 2008, 13:50
Wohnort: Agulo / La Gomera
Kontaktdaten:

Sabotage an der Trinkwasserversorgung in VGR

Beitrag von Fritzlore » Mo 19. Aug 2019, 15:34

Ernste Trinkwasserversorgungsprobleme in Casa de la Seda und El Guro

Der Stadtrat von Valle Gran Rey sagt, dass seit gestern daran gearbeitet wird, den Wasserspeicher von Los Paredones wiederherzustellen. Aufgrund einer Sabotage der Anlage wurde die Versorgung mit Trinkwasser in Casa de la Seda und El Guro unterbrochen.

Das Rathaus fordert die Bürger zur Zusammenarbeit auf, um diese Sabotage, von dem viele Nachbarn und Besucher betroffen sind, aufzuklären. Aus diesem Grund wird darum gebeten, etwaige Vorkommnisse unverzüglich den städtischen Behörden mitzuteilen.

Die Bevölkerung wird aufgefordert, in den Haushalten kein Wasser zu verschwenden, insbesondere vor dem Hintergrund des Klimawandels und der langen Dürre. Der landwirtschaftliche Nutzen von Trinkwasser ist verboten!
Vista-de-Valle-Gran-Rey-696x464.jpg
(Infos und Foto GomeraNoticias)
https://www.gomeranoticias.com/2019/08/ ... y-el-guro/

Benutzeravatar
bine
*************
Beiträge: 6173
Registriert: Di 21. Jun 2011, 09:33
Wohnort: Stadt der "Otto's"

Re: Sabotage an der Trinkwasserversorgung in VGR

Beitrag von bine » Mo 19. Aug 2019, 19:56

Sabotage :shock2 !!!
Was für ein krankes Hirn macht soetwas?
:mauer :autsch
Wenn du ein Gärtchen hast und eine Bibliothek, so wird dir nichts fehlen.
Cicero

Benutzeravatar
Fritzlore
Doña Amanecer
Beiträge: 17362
Registriert: Sa 3. Mai 2008, 13:50
Wohnort: Agulo / La Gomera
Kontaktdaten:

Re: Sabotage an der Trinkwasserversorgung in VGR

Beitrag von Fritzlore » Mo 19. Aug 2019, 20:10

Und das ist wohl nicht das erste Mal! Habe ich munkeln hören.

Mirko
**
Beiträge: 51
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 19:05

Re: Sabotage an der Trinkwasserversorgung in VGR

Beitrag von Mirko » Mo 19. Aug 2019, 22:26

Ja, es gab schon mehrere Artikel auf der Homepage der Gemeinde VGR dazu.

Benutzeravatar
bine
*************
Beiträge: 6173
Registriert: Di 21. Jun 2011, 09:33
Wohnort: Stadt der "Otto's"

Re: Sabotage an der Trinkwasserversorgung in VGR

Beitrag von bine » Di 20. Aug 2019, 22:25

Wenn es das schon öfter mal gab, kann dann nicht die policía local oder
die guardia (so heißt das wohl ?)das Gebiet öfter bestreifen-
die müssen doch zu erwischen sein :menno
Das sind doch keine Lausbubenstreiche!
Wenn du ein Gärtchen hast und eine Bibliothek, so wird dir nichts fehlen.
Cicero

Benutzeravatar
kunibert
*************
Beiträge: 6632
Registriert: Sa 27. Okt 2012, 07:02
Wohnort: Wien

Re: Sabotage an der Trinkwasserversorgung in VGR

Beitrag von kunibert » Fr 23. Aug 2019, 07:07

Leider kann man nicht alle sensiblen Punkte ständig überwachen. Und gelegentliche Streifen bringen nicht viel.

Aber wenn es so weiter geht haben wir demnächst ohnehin die lückenlose Überwachung mit Video und Drohnen.
Orwell lässt grüßen. :autsch
Und der Ritter Kunibert
setzte sich verkehrt aufs Pferd
wollte er nach hinten sehn
braucht er sich nicht umzudrehn
Ja so warn´s, ja so warn´s die oiden Rittersleut....
:dalton

Benutzeravatar
bine
*************
Beiträge: 6173
Registriert: Di 21. Jun 2011, 09:33
Wohnort: Stadt der "Otto's"

Re: Sabotage an der Trinkwasserversorgung in VGR

Beitrag von bine » Fr 23. Aug 2019, 20:10

kunibert hat geschrieben:
Fr 23. Aug 2019, 07:07
Leider kann man nicht alle sensiblen Punkte ständig überwachen. Und gelegentliche Streifen bringen nicht viel.

Aber wenn es so weiter geht haben wir demnächst ohnehin die lückenlose Überwachung mit Video und Drohnen.
Orwell lässt grüßen. :autsch
OMG! Aber es wird so kommem, leider!
China ist da ganz vorn mit einer Software zur Gesichtserkennung-mir graust es!
Wenn du ein Gärtchen hast und eine Bibliothek, so wird dir nichts fehlen.
Cicero

Antworten

Zurück zu „La Gomera“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste