Zoff im Mercado Muncipal in San Sebastián

Diskussionen und Kommentare zu den Nachrichten sind erwünscht.
Benutzeravatar
woga
Excmo. Ministro del Senderismo
Beiträge: 13750
Registriert: So 6. Jul 2008, 15:11
Wohnort: Genau hier!

Zoff im Mercado Muncipal in San Sebastián

Beitrag von woga » Sa 17. Mär 2018, 16:38

Nach dem Umbau mit mobilen Ständen in der Halle des Marktes schien zunächst Ruhe eingekehrt.
.
20170401-P1000382.jpg
Brigitta und Antonio aus Hermigua waren und blieben bislang aber die einzigen Nutzer der neuen mobilen Verkaufsstände. D.h. die nicht genutzen wurden von den umliebenden ständig geöffneten Marktgeschäften okkupiert. Die Stände von Brigitta (Marmelade, Kuchen, Brot) und Antonio (Obst, Gemüse) waren regelmäßig gut besucht.

Heute nun fehlte Antonio plötzlich. Krank? Nein, Brigitta berichtete, dass ihm verboten wurde seinen Stand aufzubauen. Was ist da los? Brigitta berichtete, ihm sei vorgeworfen worden, sich nicht auf die zwei kleinen Regale beschränkt zu haben, die Ihm zur Verfügung standen. Von außen betrachtet, ist es auch unmöglich, auf so kleiner Fläche den Reichtum von Gomeras Obst und Gemüse zu präsentieren. Spielt Neid eine Rolle? Jemand meinte, eine der ständig geöffneten Gemüseläden gehöre der Schwester des Inselpräsidenten? Gerücht? Ohne Antonio jedenfalls, wäre der einzige ambulante Beschicker des Marktes verschwunden und das Angebot an Obst und Gemüse um einiges ärmer.
Wo Du hinschaust, das wird mehr! Bild

Benutzeravatar
Fritzlore
Doña Amanecer
Beiträge: 17254
Registriert: Sa 3. Mai 2008, 13:50
Wohnort: Agulo / La Gomera
Kontaktdaten:

Re: Zoff im Mercado Muncipal in San Sebastián

Beitrag von Fritzlore » Sa 17. Mär 2018, 19:20

Au Mann! v :autsch :autsch :autsch

Benutzeravatar
bine
*************
Beiträge: 6113
Registriert: Di 21. Jun 2011, 09:33
Wohnort: Stadt der "Otto's"

Re: Zoff im Mercado Muncipal in San Sebastián

Beitrag von bine » Sa 17. Mär 2018, 23:57

Waaaaas?
:autsch :grrr :sad2

Ich glaub' ich platze gleich...

:grrr


Don Curboleone samt seiner Sippschaft soll der Teufel holen! Und bitte bald
Wenn du ein Gärtchen hast und eine Bibliothek, so wird dir nichts fehlen.
Cicero

Benutzeravatar
Osmor
******
Beiträge: 540
Registriert: So 4. Jan 2015, 00:47
Wohnort: Saarbrücken/ San Antonio

Re: Zoff im Mercado Muncipal in San Sebastián

Beitrag von Osmor » So 18. Mär 2018, 02:34

:grrr
Ich fass es nicht. Super frisches schmackhaftes Obst und Gemüse schon einige mal von ihm erworben und jetzt gerät er in die Neidmühle... Unfassbar :roll1

Benutzeravatar
bine
*************
Beiträge: 6113
Registriert: Di 21. Jun 2011, 09:33
Wohnort: Stadt der "Otto's"

Re: Zoff im Mercado Muncipal in San Sebastián

Beitrag von bine » So 18. Mär 2018, 20:38

Wegen der guten Qualität war der Stand von Antonio und Brigitta
immer unser erster Anlaufpunkt wenn der Wochenendeinkauf in SanSe war.
Ich finde es :sad2 schlimm, sehr schlimm- nee-einfach Sch...ße!
Wenn du ein Gärtchen hast und eine Bibliothek, so wird dir nichts fehlen.
Cicero

Benutzeravatar
woga
Excmo. Ministro del Senderismo
Beiträge: 13750
Registriert: So 6. Jul 2008, 15:11
Wohnort: Genau hier!

Re: Zoff im Mercado Muncipal in San Sebastián

Beitrag von woga » Sa 24. Mär 2018, 16:18

Gute Nachricht: Heute war Antonio wieder da und bedankte sich für die unterstützenden Briefe, die seine Stammkunden ihm am letzten Sonnabend geschrieben hatten. Ganz geklärt sei die Zukunft noch nicht, meinte Brigitta, weil innerhalb der nächsten vier Wochen noch über die Höhe der Standgebühren, die neu gestaltet würden, verhandelt würde. Hoffen wir, dass es zu einer Einigung kommt!
Wo Du hinschaust, das wird mehr! Bild

Benutzeravatar
Fritzlore
Doña Amanecer
Beiträge: 17254
Registriert: Sa 3. Mai 2008, 13:50
Wohnort: Agulo / La Gomera
Kontaktdaten:

Re: Zoff im Mercado Muncipal in San Sebastián

Beitrag von Fritzlore » Sa 24. Mär 2018, 19:55

Einfach nur bescheuert! Hoffentlich kann er bleiben zu einer annehmbaren Gebühr.

Benutzeravatar
bine
*************
Beiträge: 6113
Registriert: Di 21. Jun 2011, 09:33
Wohnort: Stadt der "Otto's"

Re: Zoff im Mercado Muncipal in San Sebastián

Beitrag von bine » So 25. Mär 2018, 13:21

woga hat geschrieben:
Sa 24. Mär 2018, 16:18
Gute Nachricht: Heute war Antonio wieder da und bedankte sich für die unterstützenden Briefe, die seine Stammkunden ihm am letzten Sonnabend geschrieben hatten. Ganz geklärt sei die Zukunft noch nicht, meinte Brigitta, weil innerhalb der nächsten vier Wochen noch über die Höhe der Standgebühren, die neu gestaltet würden, verhandelt würde. Hoffen wir, dass es zu einer Einigung kommt!
Das zu lesen ist erfreulich, ich hoffe auf eine gute und auskömmliche Lösung. :blume
Wenn du ein Gärtchen hast und eine Bibliothek, so wird dir nichts fehlen.
Cicero

klauswo
**
Beiträge: 63
Registriert: Mi 8. Jan 2014, 23:25

Re: Zoff im Mercado Muncipal in San Sebastián

Beitrag von klauswo » Fr 28. Dez 2018, 20:43

Weiß jemand, wie es aktuell um den Stand von Brigitta und Antonio bestellt ist, sind sie wieder Samstags im Mercado?

Benutzeravatar
Fritzlore
Doña Amanecer
Beiträge: 17254
Registriert: Sa 3. Mai 2008, 13:50
Wohnort: Agulo / La Gomera
Kontaktdaten:

Re: Zoff im Mercado Muncipal in San Sebastián

Beitrag von Fritzlore » Fr 28. Dez 2018, 20:50

Soviel ich weiß ja. An der alten Stelle.

Antworten

Zurück zu „La Gomera“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste