Spanische Parlamentswahl Sonntag, 28. April 2019

Diskussionen und Kommentare zu den Nachrichten sind erwünscht.
Benutzeravatar
Fritzlore
Doña Amanecer
Beiträge: 16927
Registriert: Sa 3. Mai 2008, 13:50
Wohnort: Agulo / La Gomera
Kontaktdaten:

Spanische Parlamentswahl Sonntag, 28. April 2019

Beitrag von Fritzlore » Fr 12. Apr 2019, 18:59

Ende April wird in Spanien ein neues Parlament gewählt.
Heute hat der Wahlkampf begonnen und die ersten Wahlplakate sind zu sehen in den Dörfern.

Das Foto zeigt ein Stimmungsbild vom 30.3.19:
encuesta-celeste-tel-para-eldiario.es-marzo-1.jpg

Benutzeravatar
Fritzlore
Doña Amanecer
Beiträge: 16927
Registriert: Sa 3. Mai 2008, 13:50
Wohnort: Agulo / La Gomera
Kontaktdaten:

Re: Spanische Parlamentswahl Sonntag, 28. April 2019

Beitrag von Fritzlore » Mo 22. Apr 2019, 19:10

Die neuesten Wahlvorhersagen für kommenden Sonntag:
Encuesta-Celeste-tel-22-de-abril-696x383.jpg

Benutzeravatar
Fritzlore
Doña Amanecer
Beiträge: 16927
Registriert: Sa 3. Mai 2008, 13:50
Wohnort: Agulo / La Gomera
Kontaktdaten:

Re: Spanische Parlamentswahl Sonntag, 28. April 2019

Beitrag von Fritzlore » So 28. Apr 2019, 17:54

Heute wird gewählt in Spanien.
Es zeichnet sich eine höhere Wahlbeteiligung ab, aber man geht von einem Patt aus.
Warten wir es ab.....

Benutzeravatar
bine
*************
Beiträge: 5983
Registriert: Di 21. Jun 2011, 09:33
Wohnort: Stadt der "Otto's"

Re: Spanische Parlamentswahl Sonntag, 28. April 2019

Beitrag von bine » So 28. Apr 2019, 18:52

...man/frau darf gespannt sein...
Wenn du ein Gärtchen hast und eine Bibliothek, so wird dir nichts fehlen.
Cicero

Benutzeravatar
Fritzlore
Doña Amanecer
Beiträge: 16927
Registriert: Sa 3. Mai 2008, 13:50
Wohnort: Agulo / La Gomera
Kontaktdaten:

Re: Spanische Parlamentswahl Sonntag, 28. April 2019

Beitrag von Fritzlore » Mo 29. Apr 2019, 09:31

Tja. Es bleibt schwierig!

Zwar hat die PSOE (die Sozialisten) die Wahl gewonnen, aber mit knapp 29 % können sie auch nich zusammen mit der linken Podemos-Partei, die gut 14 % erreicht hat, regieren. Ihnen fehlen 11 Sitze zur absoluten Mehrheit. Die muss Pedro Sanchez sich nun mühsam in den kleinen, regionalen Parteien zusammen suchen, um eine - halbwegs - linke Regierung bilden zu können.
Die konservative Partei hat starke Einbußen hinnehmen müssen, sie kommen nur auf 16 %. Dafür ist die rechte Vox mit mehr als 10% nun ins Parlament eingezogen. Den Rechten fehlen aber sogar fast 30 Sitze zum Regieren.
Die Vox ist, im Gegensatz zur deutschen AFD, nicht ausgesprochen europafeindlich und auch die Fremdenfeindlichkeit ist bei ihnen nicht das Thema Nummer 1. Aber sprechen sie sich für eine deutlich härtere Gangart gegenüber den Katalanen aus, was ihnen wohl zu diesen vielen Stimmen verholfen hat. Die Katalanen wiederum haben 5 inhaftierte Leute ins Parlament und einen Inhaftierten in den Senat gewählt.
Die Regierungsbildung wird also sehr, sehr kompliziert.
https://de.wikipedia.org/wiki/Spanische ... ahlen_2019

Yaiza Castilla Herrera von Agrupación Socialista Gomera (ASG) hat am Sonntag, den 28. April, den Sitz im Senat für La Gomera mit 51,9% und 5.409 Stimmen gegen den "Rivalen", Fernando Méndez Borges von der PSOE, der mit 1.978 Stimmen 18,98% erhielt, bestätigt.

Benutzeravatar
Fritzlore
Doña Amanecer
Beiträge: 16927
Registriert: Sa 3. Mai 2008, 13:50
Wohnort: Agulo / La Gomera
Kontaktdaten:

Re: Spanische Parlamentswahl Sonntag, 28. April 2019

Beitrag von Fritzlore » Mo 29. Apr 2019, 09:46

Mal in absoluten Zahlen: 2.677.173. So viele Menschen haben die Vox gewählt. Puh! Das sind wirklich viele!

Benutzeravatar
Talleyrand
********
Beiträge: 1222
Registriert: So 23. Sep 2012, 17:30
Wohnort: Las Orijamas, Valle Gran Rey

Re: Spanische Parlamentswahl Sonntag, 28. April 2019

Beitrag von Talleyrand » Mo 29. Apr 2019, 10:28

Noch mehr Leute haben PSOE gewählt, Fritzlore :shock: :aetsch1

Benutzeravatar
Adalbert
********
Beiträge: 1180
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 19:06
Wohnort: Wien

Re: Spanische Parlamentswahl Sonntag, 28. April 2019

Beitrag von Adalbert » Mo 29. Apr 2019, 21:14

Aufgrund der Mandatsverteilung wird die Regierungsbildung sicher nicht einfach. Jedenfalls gibt es keine Mehrheit rechts von der Mitte. Und der Vorsprung der PSOE ist schon sehr groß!
https://derstandard.at/2000102199458/So ... in-Spanien

Benutzeravatar
Galileo
**********
Beiträge: 2354
Registriert: Sa 25. Okt 2008, 14:47
Wohnort: Вена / Bécs / Βιέννη / Виена / Vídeň / Viedeň / Dunaj / Viyana / Viena / Wien
Kontaktdaten:

Re: Spanische Parlamentswahl Sonntag, 28. April 2019

Beitrag von Galileo » Di 30. Apr 2019, 08:48

Eine mitte-links Koalition mit PSOE und Ciudadamos käme auf 185 Sitze. Aber Spanien kennt offenbar noch keine Koalitionskultur, wie das Spaniens Botschafter in Berlin in einem NTV Interview erklärt hat.
Ich kann mich irren, Du kannst recht haben. Gemeinsam können wir vielleicht der Wahrheit einen Schritt näher kommen. (Karl Popper)

Benutzeravatar
Adalbert
********
Beiträge: 1180
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 19:06
Wohnort: Wien

Re: Spanische Parlamentswahl Sonntag, 28. April 2019

Beitrag von Adalbert » Di 30. Apr 2019, 11:44

Was hat das mit "Koalitionskultur" zu tun? Warum sollte die PSOE mit einer Partei wie Ciudadanos koalieren, die sich schon in Andalusien als Steigbügelhalter für eine Rechtsregierung (unter Einschluss der Rechtsextremen) zur Verfügung gestellt hat - und die auch auf nationaler Ebene das gerne gemacht hätte? Jetzt sind halt die Mehrheitsverhältnisse anders - und es ist wohl das natürlichste auf der Welt, dass sich ein Wahlsieger Partner sucht, mit denen er möglichst viel von seinem eigenen Programm umsetzen kann. Warum also mit einer zutiefst neoliberalen und anti-sozialen Partei koalieren, wenn es auch eine Mehrheit links von der Mitte gibt?

Antworten

Zurück zu „La Gomera“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste