Sieben neue Busse für La Gomera

Diskussionen und Kommentare zu den Nachrichten sind erwünscht.
Benutzeravatar
bine
*************
Beiträge: 5150
Registriert: Di 21. Jun 2011, 09:33
Wohnort: Stadt der "Otto's"

Re: Sieben neue Busse für La Gomera

Beitrag von bine » Di 12. Jun 2018, 10:25

Ja, genau so! :supercool
Zu Beginn unserer Gomera-Reisen (1999) haben wir mittels Wörterbuch einen Zettel gemacht,
abends, wenn wir die Wanderung für den nächsten Tag geplant haben...
Auch heute ist ein Wörtebuch immer im Rucksack, auch wenn wir es nicht mehr ganz so oft benötigen.
Ja und immer weiter die Sprache des Gastlandes lernen :ja
:blume
Wenn du ein Gärtchen hast und eine Bibliothek, so wird dir nichts fehlen.
Cicero

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Gomeramann
**
Beiträge: 63
Registriert: So 13. Nov 2016, 18:27

Re: Sieben neue Busse für La Gomera

Beitrag von Gomeramann » Di 12. Jun 2018, 20:26

Ja, ein paar Worte spanisch können ist immer gut. :freu
Vor allem wenn der Busfahrer dann auf spanisch antwortet und man null versteht.
Ich bleibe bei meinem Mietauto, obwohl es zum Wandern manchmal praktisch wäre sich mit dem Bus irgendwo hinfahren zu lassen. Mit dem Auto kann man eben leider nur Rundwanderungen machen.

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
sido
********
Beiträge: 1387
Registriert: Mo 30. Jun 2014, 12:33
Wohnort: Im Süden des Nordens

Re: Sieben neue Busse für La Gomera

Beitrag von sido » Mi 13. Jun 2018, 19:04

Gomeramann hat geschrieben:
Di 12. Jun 2018, 20:26
Ich bleibe bei meinem Mietauto, obwohl es zum Wandern manchmal praktisch wäre sich mit dem Bus irgendwo hinfahren zu lassen. Mit dem Auto kann man eben leider nur Rundwanderungen machen.
Ich selbst habe auf Gomera und Teneriffa zur Anfahrt zu und Rückfahrt von Wanderungen fast ausschließlich Linienbusse benutzt - meistens ohne Probleme. Wenn es welche gab, lösten sich diese meist von selbst, oder es halfen mir freundliche Busfahrer oder Mitreisende weiter.

Einiges weicht von dem in Deutschland Üblichen ab:
In den amtlichen Fahrplänen sind nur Startzeiten am Ausgangspunkt angegeben. Durchfahrtszeiten an Haltestellen unterwegs muss man schätzen.
Wer an einer Haltestelle zusteigen will, muss dies durch Handzeichen klar zu erkennen geben.
Wer aussteigen will, muss dies - in der Regel durch Betätigen der "Stop"-Taste - vor Erreichen der Haltestelle melden.

Wenn Du über das Busfahren auf Gomera mehr erfahren willst - es lohnt sich, die einschlägigen Beiträge der Rubrik "Wie kommen wir denn da hin?" zu durchstöbern.
Wenn Du es eilig hast - geh langsam!
Sprichwort aus Asien

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Gomeramann
**
Beiträge: 63
Registriert: So 13. Nov 2016, 18:27

Re: Sieben neue Busse für La Gomera

Beitrag von Gomeramann » Do 14. Jun 2018, 06:43

Das sind doch schon mal ein paar nützliche Antworten auf meine Frage.
Fahrpläne geben nur die Abfahrtzeit am Ausgangspunkt an.
An der Haltestelle Handzeichen geben.
Bezahlen beim Busfahrer.
Wenn man aussteigen will Stoppknopf drücken.

Muß man das Fahrgeld passend bereit halten? In manchen Ländern ist das so.

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
Sabine/Guido
*********
Beiträge: 1861
Registriert: So 17. Apr 2011, 14:20
Wohnort: Lindhorst/Seevetal

Re: Sieben neue Busse für La Gomera

Beitrag von Sabine/Guido » Do 14. Jun 2018, 08:04

Gomeramann hat geschrieben:
Do 14. Jun 2018, 06:43


Muß man das Fahrgeld passend bereit halten? In manchen Ländern ist das so.
Kann ich mich nicht dran erinnern. Es war ganz unproblematisch.
Du sagst wohin und der Fahrer nennt den Preis.
Es steht doch nirgendwo wie teuer, wie soll ich dann das Geld passend bereit halten können als Touri!?!
Vielleicht die 2€ nicht mit 500€ bezahlen wollen.
(Letztens in Deutschland an der Edekakasse erlebt, mit anderen Worten an alle nachfolgenden Menschen, ihr weiterkommen am Tag verzögert sich um einige Minuten) :still :supercool :ausheck

Wir nutzen den Bus immer von Vallehermoso rauf nach Chorros de Epina. Keine lange Strecke! :supercool
Dort fährt er regelmäßig bislang pünktlich los. Ist aber auch Start der Bustour nach Alojera.

Das ist eine leichte Klamotte, aber macht die für uns tolle Bubawanderung von Chorros de Epina runter nach Vallehermoso möglich ohne wieder rauf wandern zu müssen. :hurra2

Jeder Fahrer macht das dann anders. Einer hält eben an der Abzweigung nach Alojera an und läßt uns aussteigen, einmal hat er uns sogar bis zum Restaurant gefahren zum Auto. Aber das ist wurscht, das Ministück schafft man gut zu laufen! :lach

Wir sind bewußt noch nie "beschissen" worden auf Gomera, sondern eher positiv freundlich überrascht worden. :blume

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
Sabine/Guido
*********
Beiträge: 1861
Registriert: So 17. Apr 2011, 14:20
Wohnort: Lindhorst/Seevetal

Re: Sieben neue Busse für La Gomera

Beitrag von Sabine/Guido » Do 14. Jun 2018, 08:39

www.guaguagomera.com/tarifas/

Hier sind auch die Preise zu finden.
Also alles da, man muß sich nur für interessieren. :supercool

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
bine
*************
Beiträge: 5150
Registriert: Di 21. Jun 2011, 09:33
Wohnort: Stadt der "Otto's"

Re: Sieben neue Busse für La Gomera

Beitrag von bine » Do 14. Jun 2018, 14:45

:knuffel :blumen
Dankeschön!
:blume
Wenn du ein Gärtchen hast und eine Bibliothek, so wird dir nichts fehlen.
Cicero

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Gomeramann
**
Beiträge: 63
Registriert: So 13. Nov 2016, 18:27

Re: Sieben neue Busse für La Gomera

Beitrag von Gomeramann » Do 14. Jun 2018, 19:07

Super, vielen Dank! :hurra2
Die Preise sind ja moderat. Da werde ich im Dezember, wenn ich wieder auf Gomera bin die eine oder andere Busfahrt mit einplanen.

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
bine
*************
Beiträge: 5150
Registriert: Di 21. Jun 2011, 09:33
Wohnort: Stadt der "Otto's"

Re: Sieben neue Busse für La Gomera

Beitrag von bine » Do 14. Jun 2018, 19:25

Gomeramann hat geschrieben:
Do 14. Jun 2018, 19:07
Super, vielen Dank! :hurra2
Die Preise sind ja moderat. Da werde ich im Dezember, wenn ich wieder auf Gomera bin die eine oder andere Busfahrt mit einplanen.
Das kann ich nur empfehlen, günstiger (und sicherer) ist eine "Sightseeing Tour" kaum zu haben.
Beim Autofahren guckt man ja nur auf die Straße!
:blume
Wenn du ein Gärtchen hast und eine Bibliothek, so wird dir nichts fehlen.
Cicero

Antworten

Zurück zu „La Gomera“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste