Jagd mit Hunden freigegeben

Diskussionen und Kommentare zu den Nachrichten sind erwünscht.
Antworten
Benutzeravatar
woga
Excmo. Ministro del Senderismo
Beiträge: 13576
Registriert: So 6. Jul 2008, 15:11
Wohnort: Genau hier!

Jagd mit Hunden freigegeben

Beitrag von woga » Do 8. Feb 2018, 13:13

Das Cabildo hat in zwei Gebieten die Jagd mit Hunden (5 pro Jäger) freigegeben. Es handelt sich dabei um ein Gebiet zwischen Las Toscas und Vegaipala im Gemeindegebiet San Sebastián und um ein Gebiet nördlich der Playa del Trigo bei Alojera, Gemeinde Vallehermoso.

Jagdzeiten sind Dienstag, Donnerstag, Sonnabend und Sonntag.

Nähere Infos (spanisch): Hier
Wo Du hinschaust, das wird mehr! Bild

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
alisea
******
Beiträge: 735
Registriert: Mo 6. Jul 2015, 20:02

Re: Jagd mit Hunden freigegeben

Beitrag von alisea » Do 8. Feb 2018, 14:46

Oh gut zu wissen.

Oberhalb von Las Toscas ist ja auch ne Art Hundeschule (?). So habe ich es mir zumindest übersetzt. Vlt aber auch doch nicht. Jetzt nach der Jagdinfo. Hab irgendwo n Bild von dem schild. Es stand irgendwas mit Training Fürs Tiere drauf. Wir dachten es heißt "Hundeschule". :strahl

Ich bin von oberhalb Vegaipala mal den Wanderweg nach Las Toscas gelaufen.
Und als ich die Hundeschilder sah bekam ich schon n ganz schönen Schrecken.
Auf dem einen Stand etwas mit ,caza, was genau weiß ich nicht mehr. Dachte es heißt einfach Privatgrundstück. Aber vlt ging es doch um die Jagd? (Grade gegoogelt ok es heißt Jagd)
Und auf dem anderen war einfach nur n Dobermann abgebildet.
Dachte schon die rennen da frei herum. Weil das Gelände hinter dem Schild nicht eingezäunt od auch nur richtig abgetrennt war.

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
bine
************
Beiträge: 4831
Registriert: Di 21. Jun 2011, 09:33
Wohnort: Stadt der "Otto's"

Re: Jagd mit Hunden freigegeben

Beitrag von bine » Do 8. Feb 2018, 17:37

:achselzuck mal kann man es als Trainigsgebiet für Jagdhunde interpretieren, mal als Schulungsgebiet, Trainingslager...temporärer Art im Wintermodus :achselzuck

Aber, mit Hunden kann man doch auch nur conejos jagen...
verwilderte Ziegen und Schafe? Muffelones? Die sind doch ein Problem...
Wenn du ein Gärtchen hast und eine Bibliothek, so wird dir nichts fehlen.
Cicero

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
kunibert
*************
Beiträge: 5381
Registriert: Sa 27. Okt 2012, 07:02
Wohnort: Wien

Re: Jagd mit Hunden freigegeben

Beitrag von kunibert » Do 8. Feb 2018, 17:59

Wir haben es unter Zuhilfenahme des Google-Übersetzers als "Ausbildungsgebiet für Jagdhunde" interpretiert. :achselzuck
Und der Ritter Kunibert
setzte sich verkehrt aufs Pferd
wollte er nach hinten sehn
braucht er sich nicht umzudrehn
Ja so warn´s, ja so warn´s die oiden Rittersleut....
:dalton

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
bine
************
Beiträge: 4831
Registriert: Di 21. Jun 2011, 09:33
Wohnort: Stadt der "Otto's"

Re: Jagd mit Hunden freigegeben

Beitrag von bine » Do 8. Feb 2018, 18:39

Ja, das war auch mein Konsens...

Aber wo liegt der Sinn solcher "Einrichtungen"?
Spielplatz, oder was?

Die Jägerschaft der Insel hat ja laut "Hörensagen" nicht gerade einen guten Ruf, was die Effizienz ihres Tuns anbelangt...
Sonst wären die ausufernden Populationen von verwilderten Schafen, Ziegen und Muffelones schon lange kein Problem mehr.

Leute, und ich sage euch, da habe ich schon Geschichten von vom Cabildo bestellten Jägern gehört...

Jetzt müsste hier ein Dreiaffensmilie hin...
oder diese Leute doch besser mit einer gelben Armbinde & 3 schwarze Punkte drauf ausstaffieren (ah ja-und 'ne Gans)
Wenn du ein Gärtchen hast und eine Bibliothek, so wird dir nichts fehlen.
Cicero

Antworten

Zurück zu „La Gomera“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast