Cabildo La Gomera: Erneuerung Fuhrpark mit emissionsfreien Fahrzeugen

Diskussionen und Kommentare zu den Nachrichten sind erwünscht.
Benutzeravatar
La rana
Administrator
Beiträge: 39541
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:00
Wohnort: Isla mágica

Cabildo La Gomera: Erneuerung Fuhrpark mit emissionsfreien Fahrzeugen

Beitrag von La rana » Sa 4. Nov 2017, 18:25

Am Freitag wurde in der Plenarsitzung im Cabildo La Gomera, auf Antrag der Oppositionspartei Si Se Puede, beschlossen, den Fuhrpark des Cabildos schrittweise mit emissionsfreien Fahrzeugen zu ersetzen. Der Beschluss sieht vor, den Fuhrpark detailliert auf Alter, Verbrauch und Instandhaltungskosten u.a. zu prüfen und dann schrittweise durch Elektrofahrzeuge zu ersetzen. Zusätzlich sollen an öffentliche Gebäude (funktionierende :still ) Aufladestationen installiert werden und wenn möglich, mit Photovoltaik versorgt werden.
¡¡¡Pa´delante!!

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiss, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach lächelt

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
nemo
**********
Beiträge: 2891
Registriert: Di 11. Mär 2008, 13:21

Re: Cabildo La Gomera: Erneuerung Fuhrpark mit emissionsfreien Fahrzeugen

Beitrag von nemo » Sa 4. Nov 2017, 18:39

:freu

Nemo
:nemo
:nemo

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
Enriquez
*******
Beiträge: 818
Registriert: Mi 15. Jul 2009, 08:07
Wohnort: Niederrhein

Re: Cabildo La Gomera: Erneuerung Fuhrpark mit emissionsfreien Fahrzeugen

Beitrag von Enriquez » Sa 4. Nov 2017, 18:47

La rana hat geschrieben:
Sa 4. Nov 2017, 18:25
........und dann schrittweise durch Elektrofahrzeuge zu ersetzen. Zusätzlich sollen an öffentliche Gebäude (funktionierende :still ) Aufladestationen installiert werden und wenn möglich, mit Photovoltaik versorgt werden.
:sm_03
Vielleicht helfen EU-Gelder :mrgreen:
Der Niederrheiner weiß nichts, kann aber alles erklären
Hans Dieter Hüsch

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Hartmut
*****
Beiträge: 402
Registriert: Fr 17. Aug 2012, 07:30
Wohnort: Vogelsberg

Re: Cabildo La Gomera: Erneuerung Fuhrpark mit emissionsfreien Fahrzeugen

Beitrag von Hartmut » Sa 4. Nov 2017, 18:50

Verrückt, dazu heute in der Zeit lesen: http://www.zeit.de/mobilitaet/2017-11/e ... tos-kritik

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
woga
Excmo. Ministro del Senderismo
Beiträge: 13451
Registriert: So 6. Jul 2008, 15:11
Wohnort: Genau hier!

Re: Cabildo La Gomera: Erneuerung Fuhrpark mit emissionsfreien Fahrzeugen

Beitrag von woga » Sa 4. Nov 2017, 19:09

Guter Schritt! :freu Schön wäre es, wenn parallel dazu der Ausbau der Nutzung der Windenergie vorangetrieben würde.
Wo Du hinschaust, das wird mehr! Bild

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
La rana
Administrator
Beiträge: 39541
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:00
Wohnort: Isla mágica

Re: Cabildo La Gomera: Erneuerung Fuhrpark mit emissionsfreien Fahrzeugen

Beitrag von La rana » Sa 4. Nov 2017, 19:17

Enriquez hat geschrieben:
Sa 4. Nov 2017, 18:47

:sm_03
Vielleicht helfen EU-Gelder :mrgreen:

Ich weiss jetzt nicht, ob das aus EU Geldern finanziert wird, mich ärgert es allerdings so langsam, dass, egal, welche meiner Meinung nach, positive Nachricht, immer gleich wieder "negativiert" wird. :ausheck Auch Deutschland erhält gelder, wo ist denn das Problem dabei? Immer noch besser, die EU Gelder, sollten es denn welche sein, in nachhaltigere Projekte, und ich diskutiere jetzt nicht ob emissionsfrei oder nicht, zu verpulvern :prost2
EU Struktur- und Investitionsfonds

Über 76 Prozent des EU-Haushalts werden partnerschaftlich mit nationalen und regionalen Behörden verwaltet, und zwar hauptsächlich über die Europäischen Struktur- und Investitionsfonds (ESIF). Deutschland erhält zwischen 2014 und 2020 insgesamt 19,2 Mrd. Euro aus diesen vier Fonds:

Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) – regionale und städtische Entwicklung
Europäischer Sozialfonds (ESF) – soziale Eingliederung und gute Verwaltungsführung
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)
Europäischer Meeres- und Fischereifonds (EMFF)
:achselzuck
¡¡¡Pa´delante!!

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiss, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach lächelt

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
Enriquez
*******
Beiträge: 818
Registriert: Mi 15. Jul 2009, 08:07
Wohnort: Niederrhein

Re: Cabildo La Gomera: Erneuerung Fuhrpark mit emissionsfreien Fahrzeugen

Beitrag von Enriquez » Sa 4. Nov 2017, 19:26

woga hat geschrieben:
Sa 4. Nov 2017, 19:09
Guter Schritt! :freu Schön wäre es, wenn parallel dazu der Ausbau der Nutzung der Windenergie vorangetrieben würde.
Stimmt, aber wo stellst du die Anlagen hin, bei dir vor der Tür?
Und wie transportierst du die Energie zum Verbraucher?
La gomera verspagelt ?
is`alles nicht so einfach. :achselzuck
Der Niederrheiner weiß nichts, kann aber alles erklären
Hans Dieter Hüsch

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
mathias
*
Beiträge: 14
Registriert: So 10. Jul 2011, 15:51

Re: Cabildo La Gomera: Erneuerung Fuhrpark mit emissionsfreien Fahrzeugen

Beitrag von mathias » Sa 4. Nov 2017, 19:41

Wind oder Solar könnte beides auf Gomera funktionieren, am besten in Kombination - der Knackpunkt ist ja letztlich die Speicherung.

Mittelfristig wird man da irgendwann "einfach" mal das alte Kraftwerk in SanSeb durch ein Array aus einer Menge Akkus ersetzen müssen womit dann die produktionsarmen Phasen abgefangen werden (nachts, bei wenig Wind) - kostet natürlich einen Haufen Schotter, aber technologisch auch heutzutage schon absolut machbar, und ohne die großen Eingriffe in die Natur die eine Lösung mit einem Wasserpumpspeicher bringen würde.

Gomera würde sich für so ein Projekt nahezu mustergültig anbieten (relativ wenig Einwohner, sehr viel Sonne, sehr viel Wind und das konstant über das Jahr) - und würde halt auch wunderbar zum Image der Insel passen und viel positive PR auch für den Tourismus und die Insel als Ganzes erzeugen.

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
woga
Excmo. Ministro del Senderismo
Beiträge: 13451
Registriert: So 6. Jul 2008, 15:11
Wohnort: Genau hier!

Re: Cabildo La Gomera: Erneuerung Fuhrpark mit emissionsfreien Fahrzeugen

Beitrag von woga » Sa 4. Nov 2017, 19:54

Enriquez hat geschrieben:
Sa 4. Nov 2017, 19:26
is`alles nicht so einfach. :achselzuck
Doch, ist es!
Ich selber decke meinen Verbrauch an elektrischer Energie bereits zu fast 100% solar. Die Standorte für Windenergieanlagen für La Gomera sind bereits vor vielen Jahren erkundet worden und führen keinesfalls zu einer "Verspargelung", weil es anders als in D nicht darum geht von Schleswig-Holstein aus Bayern zu versorgen, sondern direkt in das bereits bestehende Netz eingespeist werden kann..
Wo Du hinschaust, das wird mehr! Bild

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
woga
Excmo. Ministro del Senderismo
Beiträge: 13451
Registriert: So 6. Jul 2008, 15:11
Wohnort: Genau hier!

Re: Cabildo La Gomera: Erneuerung Fuhrpark mit emissionsfreien Fahrzeugen

Beitrag von woga » Sa 4. Nov 2017, 20:03

Hartmut hat geschrieben:
Sa 4. Nov 2017, 18:50
Verrückt, dazu heute in der Zeit lesen: http://www.zeit.de/mobilitaet/2017-11/e ... tos-kritik
Wenn einige Rentner sich zusammentun und (im Dienste der trägen Autoindustrie) die werbemäßige Überhöhung der Elektromobilität als emissionsfrei kitisieren, heißt das noch lange nicht, dass das hier vorgestellte Projekt klar denkend als verrückt bezeichnet werden darf.
Wo Du hinschaust, das wird mehr! Bild

Antworten

Zurück zu „La Gomera“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast