Naviera Armas fährt Valle Gran Rey an

Infos über An/Abreise, Busse, Fähren, Fliegen, Taxi...
Benutzeravatar
bine
************
Beiträge: 4433
Registriert: Di 21. Jun 2011, 09:33
Wohnort: Stadt der "Otto's"

Re: Naviera Armas fährt Valle Gran Rey an

Beitrag von bine » Mo 25. Sep 2017, 07:06

Wie oft wird diese Fähre denn fahren?
Gibt es da schon Informationen?

@ wulf :troest2 ich glaube, es wird nicht so arg werden...
und ohne "übern Berg" zu müssen mal nach Teneriffa zum Beispiel um
einzukaufen ect. ist so schlecht ja auch nicht...
aber das mit dem Schlüssel, auf jeden Fall!
Wenn du ein Gärtchen hast und eine Bibliothek, so wird dir nichts fehlen.
Cicero

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
Fritzlore
Doña Amanecer
Beiträge: 15092
Registriert: Sa 3. Mai 2008, 13:50
Wohnort: Agulo / La Gomera
Kontaktdaten:

Re: Naviera Armas fährt Valle Gran Rey an

Beitrag von Fritzlore » Mo 25. Sep 2017, 22:08

Bei Gomeranoticias lese ich grade einen Artikel, in dem berichtet wird, dass Armas ab 15.10. mit einem neuen (anderen) Schiff, der "Volcan de Teno" die - ich zitiere - "Häfen Los Cristianos, San Sebastian de La Gomera, und Valle Gran Rey" verbinden wird. Und zwar wahrscheinlich 3 mal täglich.
Von El Hierro ist da nicht die Rede!
Was denn nun??????

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
La rana
Administrator
Beiträge: 39416
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:00
Wohnort: Isla mágica

Re: Naviera Armas fährt Valle Gran Rey an

Beitrag von La rana » Mo 25. Sep 2017, 22:09

Ab 15.Oktober (wahrscheinlich) startet die neue Linie Los Cristianos, Tenerife- San SEbastian de La Gomera- Valle Gran Rey mit der Fähre Volcán de Teno mit geplanten drei Verbindungen täglich. Kapazität: 38 Knoten = 70 km/h, 900 Passagiere und 280 Fahrzeuge.
Volcán-de-Teno.jpg

Video:
¡¡¡Pa´delante!!

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiss, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach lächelt

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
Fritzlore
Doña Amanecer
Beiträge: 15092
Registriert: Sa 3. Mai 2008, 13:50
Wohnort: Agulo / La Gomera
Kontaktdaten:

Re: Naviera Armas fährt Valle Gran Rey an

Beitrag von Fritzlore » Mo 25. Sep 2017, 22:13

Weißt Du denn, was aus der Hierro-Verbindung werden soll, la rana?

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
La rana
Administrator
Beiträge: 39416
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:00
Wohnort: Isla mágica

Re: Naviera Armas fährt Valle Gran Rey an

Beitrag von La rana » Mo 25. Sep 2017, 22:15

:roll1 Nach El Hierro steht da erstmal nix :roll1 aus Armas Kreisen ist jedoch auch von einer Verbindung nach El Hierro zu hören....
¡¡¡Pa´delante!!

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiss, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach lächelt

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
Fritzlore
Doña Amanecer
Beiträge: 15092
Registriert: Sa 3. Mai 2008, 13:50
Wohnort: Agulo / La Gomera
Kontaktdaten:

Re: Naviera Armas fährt Valle Gran Rey an

Beitrag von Fritzlore » Mo 25. Sep 2017, 22:22

Das ist doch total verrückt: erst 5 Jahre gar keine Verbindung ins VGR und jetzt machen sie sich wieder gleichzeitig Konkurrenz.
Was soll das?
Mit der El Hierro Verbindung hätte das ja noch Sinn gemacht, aber so?
Klar, jetzt kann man von Los Cristianos durchfahren ins VGR. Das hat durchaus einen Sinn. Aber warum lassen sie El Hierro außen vor? Verstehe ich nicht.

Na ja, abwarten. Vielleicht kommt da ja noch was. La rana macht uns Hoffnung. :knuffel

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
nemo
**********
Beiträge: 2873
Registriert: Di 11. Mär 2008, 13:21

Re: Naviera Armas fährt Valle Gran Rey an

Beitrag von nemo » Mo 25. Sep 2017, 23:03

Jetzt fang ich an Wulfs Sorgen zu teilen, :kopfschuettel
:angst
Nemo
:nemo
:nemo

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Richard
*
Beiträge: 11
Registriert: Sa 24. Okt 2009, 18:08

Re: Naviera Armas fährt Valle Gran Rey an

Beitrag von Richard » Mo 25. Sep 2017, 23:33

Na, zum Glück nicht mehr nach El Hierro... 😉

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
herbi
Don Basta
Beiträge: 8000
Registriert: Di 11. Mär 2008, 18:28
Wohnort: An der Wümme in Weednähe

Re: Naviera Armas fährt Valle Gran Rey an

Beitrag von herbi » Mo 25. Sep 2017, 23:55

La rana hat geschrieben:
Mo 25. Sep 2017, 22:09
Ab 15.Oktober (wahrscheinlich) startet die neue Linie Los Cristianos, Tenerife- San SEbastian de La Gomera- Valle Gran Rey mit der Fähre Volcán de Teno mit geplanten drei Verbindungen täglich. Kapazität: 38 Knoten = 70 km/h, 900 Passagiere und 280 Fahrzeuge.
Volcán-de-Teno.jpg


Video:
Dieser typ Fähre kann doch ohne den Neubau von einer Verladebrücke im Valle garnicht Fahrzeuge entladen. :kopfschuettel :herbi :herbi :herbi
Wenn Ich mal wieder übers Wasser gehe sagen meine Kritiker:Guck mal der kann nicht mal schwimmen.

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
molino
**
Beiträge: 64
Registriert: Mo 2. Nov 2015, 15:58

Re: Naviera Armas fährt Valle Gran Rey an

Beitrag von molino » Di 26. Sep 2017, 00:07

Fritzlore hat geschrieben:
Mo 25. Sep 2017, 22:22
Das ist doch total verrückt: erst 5 Jahre gar keine Verbindung ins VGR und jetzt machen sie sich wieder gleichzeitig Konkurrenz.
Was soll das?
Mit der El Hierro Verbindung hätte das ja noch Sinn gemacht, aber so?
Klar, jetzt kann man von Los Cristianos durchfahren ins VGR. Das hat durchaus einen Sinn. Aber warum lassen sie El Hierro außen vor? Verstehe ich nicht.

Na ja, abwarten. Vielleicht kommt da ja noch was. La rana macht uns Hoffnung. :knuffel
Die Fähre ist von der Personenkapazität deutlich kleiner als der Volcan de Taburiente (den ich allerdings auch noch nie wirklich ausgelastet erlebt habe), bei den Autos ist's etwa gleich und von der Geschwindigkeit ein Quantensprung. Entscheidend wird der Preis sein. Wenn der günstig ist, dann wird es tagsüber eventuell voll in Valle. An die Autotouristen glaube ich dabei weniger, aber die Tagesausflügler, die mal den "Gomera Zauber" an legendärem Ort erleben wollen. Effekt kurzfristig: Der (deutsche) Urlauber freut sich, kommt er doch schneller ins Valle. Der (mitteleuropäische) Tagestourist freut sich, lernt er doch Gomera kennen. Der (deutsche) Ladenbesitzer freut sich im Valle, sein Umsatz steigt. Effekt langfristig: Die Verbindung rechnet sich weder für Armes noch der Benchi für Olsen - alles ist wieder wie vorher, nur die Gomeros gucken in die Röhre, weil wieder ohne Boot. Okay, das ist die zynische Sicht...

Antworten

Zurück zu „Wie kommen wir denn da hin?“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast