Fahrpläne zum Ausdrucken

Infos über An/Abreise, Busse, Fähren, Fliegen, Taxi...
laluz
*
Beiträge: 14
Registriert: Di 16. Sep 2008, 13:55

Re: Fahrpläne zum Ausdrucken

Beitrag von laluz » Fr 22. Feb 2019, 18:56

ich finde es wirklich großartig, dass du dir diese arbeit gemacht hast - vielen, vielen dank !!!!

Benutzeravatar
kunibert
*************
Beiträge: 6365
Registriert: Sa 27. Okt 2012, 07:02
Wohnort: Wien

Re: Fahrpläne zum Ausdrucken

Beitrag von kunibert » Fr 22. Feb 2019, 19:50

laluz hat geschrieben:
Fr 22. Feb 2019, 18:56
ich finde es wirklich großartig, dass du dir diese arbeit gemacht hast - vielen, vielen dank !!!!
Gern geschehen. :hut

Der Wartungsaufwand ist allerdings etwas größer als vermutet. Vor allem brauche ich da immer eine ruhige Zeit, wo ich mich konzentriert vor zwei Bildschirme setzen kann und nicht gestört werde. Und das muss man sich im Unruhestand mühsam schaffen. :autsch

Die Fähren ins Valle und auf die Nachbarinseln kann ich daher leider nicht dazunehmen. :achselzuck
Und der Ritter Kunibert
setzte sich verkehrt aufs Pferd
wollte er nach hinten sehn
braucht er sich nicht umzudrehn
Ja so warn´s, ja so warn´s die oiden Rittersleut....
:dalton

laluz
*
Beiträge: 14
Registriert: Di 16. Sep 2008, 13:55

Re: Fahrpläne zum Ausdrucken

Beitrag von laluz » Sa 23. Feb 2019, 22:14

jaja, im Unruhezustand Ruhe schaffen, ist nicht einfach...

fährenpläne gibt es ja genügend - aber busfahrpläne mit den zeiten der einzelnen stationen nicht

NewRomancer
*
Beiträge: 8
Registriert: So 30. Apr 2017, 01:15

Re: Fahrpläne zum Ausdrucken

Beitrag von NewRomancer » Di 5. Mär 2019, 15:39

Danke. :freu

Benutzeravatar
kunibert
*************
Beiträge: 6365
Registriert: Sa 27. Okt 2012, 07:02
Wohnort: Wien

Re: Fahrpläne zum Ausdrucken

Beitrag von kunibert » Mo 1. Apr 2019, 10:15

Die Fährfahrpläne habe ich wieder auf den neuesten Stand gebracht.

Bei Olsen habe ich den Juli hinzugefügt, die Folgemonate müßt ihr euch noch direkt von der Homepage holen.

Armas geht leider weiterhin nur bis zum 24. April.


Bitte gebt mir Bescheid, wenn ihr Fehler findet. Danke!
Und der Ritter Kunibert
setzte sich verkehrt aufs Pferd
wollte er nach hinten sehn
braucht er sich nicht umzudrehn
Ja so warn´s, ja so warn´s die oiden Rittersleut....
:dalton

Benutzeravatar
kunibert
*************
Beiträge: 6365
Registriert: Sa 27. Okt 2012, 07:02
Wohnort: Wien

Re: Fahrpläne zum Ausdrucken

Beitrag von kunibert » Mi 3. Apr 2019, 09:29

An alle Benützer der Buslinien 1,3 und 8:
Ich brauche eure Hilfe!


Wir fahren auf Gomera ja kaum mit dem Bus, weil wir in unserem Arrangement einen Mietwagen inkludiert haben. Ich habe den Fahrplan nur erstellt, falls wir auf einer Wanderung mit dem Bus zum Auto zurück wollen. Dann will ich wissen, ob in absehbarer Zeit ein Bus kommen kann. In der Praxis sind wir dann immer entweder doch zu Fuß gegangen oder von netten Autofahrern mitgenommen worden.

Da nun aber die Fahrpläne vorhanden waren dachte ich mir, sie könnten auch für euch nützlich sein und habe sie auf meine dropbox gestellt.

Ich habe die Fahrpläne an Hand der offiziellen Fahrpläne erstellt, die aber nur die Startzeiten am Beginn enthalten, und habe sie ergänzt mit den Stationslisten, die ich im Forum und im Internet gefunden habe. Nun bin ich aber drauf gekommen, dass die Pläne der Linien 1, 3 und 8 am Beginn und am Ende erheblich ungenau sind.

Ich wollte das vor Ort klären, habe aber bei meinen zwei Besuchen beim Busbahnhof in Alajero keine Mitarbeiter getroffen, die ausreichend englisch können. Inzwischen habe ich auf der Homepage der Busgesellschaft die Stationenliste gefunden und möchte die in meine Fahrpläne integrieren.

Bevor ich das mache brauche ich eure Hilfe. Bitte schreibt mir, ob folgende Linienführungen richtig sind:

San Sebastian:
Laut offizieller Liste fahren die Busse 1 und 3 vom Busbahnhof zuerst zum Hospital, dann zu einem Instituto FP (ist das die Schule?), dann zum Hafen und von dort über Las Galanas aus der Stadt.

Meine Frage: Machen die wirklich jedes Mal diese Kreuz- und Querfahrt? Fahren sie nach dem Hafen noch einmal den Busbahnhof an oder fahren sie daran vorbei? Fahren sie auf der Rückfahrt auch so (in umgekehrter Reihenfolge)?

Die Busse der Linie 2 fahren vom Busbahnhof über das Hospital und das Instituto FP und Muelle hinaus. Das klingt ja glaubhaft.

Valle Gran Rey:
Laut Stationsliste fahren die Busse 1 und 8 vom Busbahnhof über La Playa, La Puntilla, Charco del Conde, Vueltas, Borbalan, El Palmar, La Calera zum Centro de Salud und über Casa de la Seda hinauf bzw. auf dem Rückweg genau umgekehrt. Klingt für mich auch glaubhaft.

Alajero – Imada:
Hier ist es für mich am verworrensten, vor allem, wenn ich es mit meinen Beobachtungen vor Ort vergleiche.

Laut Stationenliste starten die Busse in Imada (bei der Bar), halten noch bei der Casa de la cultura und Corral del Buey und fahren über Entrada Imada (ich nehme an, das ist die Kreuzung an der GM2) und Agalan zur Entrada Alajero. Das müsste die Station unterhalb vom Busbahnhof sein, wo die Straße in den Ort von der GM3 abzweigt. Der Busbahnhof scheint in der Liste gar nicht auf. Der Bus hat dann mehrere Stationen im Ort, bis er Richtung Targa weiterfährt.

Meine Frage:
Die Busse sind doch im Busbahnhof von Alajero stationiert. Müssen also zuerst von dort nach Imada. Darf man da mitfahren? Wie lange stehen sie dann in Imada, bevor sie ihre Tour beginnen? In der anderen Richtung müssten sie zum Busbahnhof zurückfahren. Ich würde das also in meinem Fahrplan als „Vorspann“ bzw. "Nachspann" anfügen.

Vor allem in der Gegenrichtung ist ja interessant, dass beispielsweise der Mittagsbus etwa um 11.45 Uhr in Imada endet. Auf dem Fahrplan scheint aber nicht auf, dass er dann um 12.00 Uhr zum Busbahnhof zurück fährt. Wenn man um die Zeit aus der Guarimiarschlucht heraufkommt, könnte man ja mitfahren und per Anhalter weiterfahren.

Ich hoffe, ich habe das jetzt nicht zu kompliziert erklärt und stehe für Rückfragen gerne zur Verfügung.

Nochmals zur Klarstellung: für mich sind gerade diese Unklarheiten unerheblich. Aber ich möchte den Fahrplan trotzdem halbwegs richtig haben.

Deshalb hoffe auf viele Rückmeldungen. Es ist für euch!

Die Liste „Busstationen“ findet ihr als PDF-Datei in meiner dropbox .
Und der Ritter Kunibert
setzte sich verkehrt aufs Pferd
wollte er nach hinten sehn
braucht er sich nicht umzudrehn
Ja so warn´s, ja so warn´s die oiden Rittersleut....
:dalton

Benutzeravatar
nochsonhambo
**
Beiträge: 82
Registriert: Sa 25. Dez 2010, 12:40
Wohnort: bremen

Re: Fahrpläne zum Ausdrucken

Beitrag von nochsonhambo » Mi 3. Apr 2019, 13:19

Helfen kann ich nicht, obwohl ich in meinem letzten Urlaub als Autofahrer versucht habe, über Bushaltestellen mehr Klarheit zu bekommen. Leider ohne Erfolg.
Stattdessen ergänze ich also noch die Frageliste: Für die Linie 1 werden offiziell nur noch wenige Stopps angegeben. Sogar z.B. das Bushäuschen in Las Creces nicht mehr. Oder Apartacaminos oder Arcadece auch nicht mehr. Andererseits hörte ich, dass ein Bus dort gehalten habe. Aber immer? Oder aus Gefälligkeit? Zum Ein- und(!) Aussteigen? - Mal abgesehen vom Risiko, dass ein Bus voll ist.
Immer wieder habe ich erlebt, dass ich Busnutzenden das nicht sagen konnte. Und ihnen damit auch keine verlässlichen Wandertipps geben konnte.

Benutzeravatar
CrazyHorse
*
Beiträge: 30
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 20:17

Re: Fahrpläne zum Ausdrucken

Beitrag von CrazyHorse » Mi 3. Apr 2019, 15:37

Hallo Kunibert,

Dein Bemühen, hier deutsche Gründlichkeit (?) in das gomerische Guagua-System zu bekommen ist rührend und vergebens zugleich!

Ich fahre seit 20 Jahren für 2-4 mal/anno nach La Gomera und nixx ist hier verlässlich oder von Dauer. Auch die Fähren nicht. Vielleicht die Armas um 7:00 nach Los Cristianos!? Aber da war auch schon mal was ...
Fertigstellung von Frei- und Hallenbädern, Miradores, Tiefbau in Playa Santiago und Neugestaltung von Playas mit Grillplätzen gehen synchron mit deren Schließung, verpassten Neubeantragungen der Gastronomie und deren Pleiten einher. Alles das ist eben La Gomera!
Und, oh Wunder - über Nacht ist da schon wieder ein neuer Kreisverkehr, noch ein neuer Mirador und gleichzeitig schon die nächste Pleite und Stilllegung. (Ist der Glas-Laufsteg vom Mirador Abrante inzwischen geklebt worden?)
Man wunderte sich über die erste, völlig unnütze Ampel in SanSeb, ignorierte sie bis sie abgeschafft wurde, und nun stehen da gleich mehrere neue, die tags und nachts blinken und alle ignorieren sie. Völlig normal hier auf der bekloppten Insel!

Ich fahre niemals mit dem Guagua - würde eher die Benchi Express testen und am liebsten die Taxistas unterstützen. Mit eigenem Leihwagen ist das aber immer noch am besten und da sammle ich dann auch stets jeden netten Typen auf, der oben in Arure oder anderswo am Straßenrand steht, weil er irgendwelchen Bus verpasst hat oder haben will!

Ich gebe zu - ich habe es noch nie selbst versucht mit dem Anhalten!

Saludos
Dirk

Benutzeravatar
kunibert
*************
Beiträge: 6365
Registriert: Sa 27. Okt 2012, 07:02
Wohnort: Wien

Re: Fahrpläne zum Ausdrucken

Beitrag von kunibert » Mi 3. Apr 2019, 16:24

nochsonhambo hat geschrieben:
Mi 3. Apr 2019, 13:19
Für die Linie 1 werden offiziell nur noch wenige Stopps angegeben.
Am offiziellen dreisprachigen Taschenfahrplan „Horarios e Itinerarios“ sind Haltestellen für die „Streckenführung“ angegeben. Also nur die wichtigen Stopps, damit man die Route kennt. Das hat zur Verwirrung und Verunsicherung geführt, ob denn die anderen Haltestellen nicht mehr gelten.

Meine Datei „Busstationen“ hingegen fußt auf der offiziellen Tabelle der Busgesellschaft. Bei diesen Stationen müssten die Busse also halten. Sofern sie nicht schon voll sind und sofern einen der Busfahrer bemerkt.


Aber bitte um Info, wenn jemand andere Infos hat. Danke. :hut
Und der Ritter Kunibert
setzte sich verkehrt aufs Pferd
wollte er nach hinten sehn
braucht er sich nicht umzudrehn
Ja so warn´s, ja so warn´s die oiden Rittersleut....
:dalton

Benutzeravatar
kunibert
*************
Beiträge: 6365
Registriert: Sa 27. Okt 2012, 07:02
Wohnort: Wien

Re: Fahrpläne zum Ausdrucken

Beitrag von kunibert » Mi 3. Apr 2019, 16:32

CrazyHorse hat geschrieben:
Mi 3. Apr 2019, 15:37
Hallo Kunibert,

Dein Bemühen, hier deutsche Gründlichkeit (?) in das gomerische Guagua-System zu bekommen ist rührend und vergebens zugleich!

Ich fahre seit 20 Jahren für 2-4 mal/anno nach La Gomera und nixx ist hier verlässlich oder von Dauer. Auch die Fähren nicht.
Wir sind auch seit Ende 1999 regelmäßig auf der Insel. Heuer zum 15. Mal.

In den letzten Jahren war ich erstaunt, dass sowohl die Busfahrpläne, die Flugpläne und – im wesentlichen – die Fähren eine gewisse Regelmäßigkeit in ihre Fahrpläne bekamen. Deshalb habe ich es gewagt, die Fahrpläne zu veröffentlichen. Ich hoffe, das bleibt so. :achselzuck



CrazyHorse hat geschrieben:
Mi 3. Apr 2019, 15:37
Mit eigenem Leihwagen ist das aber immer noch am besten und da sammle ich dann auch stets jeden netten Typen auf, der oben in Arure oder anderswo am Straßenrand steht, weil er irgendwelchen Bus verpasst hat oder haben will!

Ich gebe zu - ich habe es noch nie selbst versucht mit dem Anhalten!
Besten Dank. Wir sind immer froh, wenn wir nach der La Laja-Runde vom Roque Agando zur Degollada nicht zu Fuß (über die Ermita) gehen müssen, sondern uns ein netter Autofahrer mitnimmt. :hut

Umgekehrt nehmen wir nicht nur Wanderer, sondern oft auch Einheimische mit, die zum Centro de Salud oder sonst wo hin wollen. :knuffel
Und der Ritter Kunibert
setzte sich verkehrt aufs Pferd
wollte er nach hinten sehn
braucht er sich nicht umzudrehn
Ja so warn´s, ja so warn´s die oiden Rittersleut....
:dalton

Antworten

Zurück zu „Wie kommen wir denn da hin?“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste