Caminito del Rey

Wer Seiten verlinken möchte, die nichts direkt mit La Gomera zu tun haben, mag das hier tun.
Antworten
Benutzeravatar
Aesculus
*****
Beiträge: 467
Registriert: So 5. Feb 2012, 11:44
Wohnort: Calenberg

Caminito del Rey

Beitrag von Aesculus » Di 17. Mär 2015, 15:29

http://www.spiegel.de/reise/europa/wand ... 23779.html



Da ist der Felsenweg doch ein Spaziergang gegen...
Ihr naht euch wieder, schwankende Gestalten,
Die früh sich einst dem trüben Blick gezeigt.

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
kunibert
************
Beiträge: 4821
Registriert: Sa 27. Okt 2012, 07:02
Wohnort: Wien

Re: Caminito del Rey

Beitrag von kunibert » Di 17. Mär 2015, 18:48

So haben wir den Weg im Mai von der Straße aus gesehen. Gigantisch!



Wenn man das Bild vergrößert sieht man ein paar Wanderer auf den Stegen.
Und der Ritter Kunibert
setzte sich verkehrt aufs Pferd
wollte er nach hinten sehn
braucht er sich nicht umzudrehn
Ja so warn´s, ja so warn´s die oiden Rittersleut....
:dalton

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
Aesculus
*****
Beiträge: 467
Registriert: So 5. Feb 2012, 11:44
Wohnort: Calenberg

Re: Caminito del Rey

Beitrag von Aesculus » Di 17. Mär 2015, 20:58

Wanderer??? Nun, ja...das sind wohl eher Adrenalinjunkies. Wenn ich mal in der Ecke sein sollte, ich glaube, ich würde es auf dem ausgebauten Weg mit Sicherung probieren.
Wo Du schon überall warst, Kunibert! :hut Ich glaub, ich werd auch Pensionist :freu
Ihr naht euch wieder, schwankende Gestalten,
Die früh sich einst dem trüben Blick gezeigt.

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
kunibert
************
Beiträge: 4821
Registriert: Sa 27. Okt 2012, 07:02
Wohnort: Wien

Re: Caminito del Rey

Beitrag von kunibert » Mi 18. Mär 2015, 08:53

Aesculus hat geschrieben:Wanderer??? Nun, ja...das sind wohl eher Adrenalinjunkies. Wenn ich mal in der Ecke sein sollte, ich glaube, ich würde es auf dem ausgebauten Weg mit Sicherung probieren.
Wo Du schon überall warst, Kunibert! :hut Ich glaub, ich werd auch Pensionist :freu
Fang lieber gleich an damit. Wer weiß, wie dann die Verhältnisse sind. Ob du es dann gesundheitlich und finanziell machen kannst und ob die politische Situation in den Ländern Reisen überhaupt zulässt.

Wir sind schon in der aktiven Zeit viel gereist. Jetzt natürlich mehr, weil wir uns mehr Zeit dafür nehmen können. Bei der Rede zum runden Geburtstag meiner lieben Frau habe ausgerechnet, dass wir in den letzten zehn Jahren 939 Tage, also 25,7% der Zeit weg waren. Dafür wird die Zeit zwischen den Urlauben oft ganz schön turbulent.

Außerdem hatten wir das Glück, dass wir rechtzeitig das Geld dafür erarbeiten konnten.

Also: genieße die Zeit jetzt schon. Ich jedenfalls freue mich schon auf die bevorstehende Iranreise. :hurra2
Und der Ritter Kunibert
setzte sich verkehrt aufs Pferd
wollte er nach hinten sehn
braucht er sich nicht umzudrehn
Ja so warn´s, ja so warn´s die oiden Rittersleut....
:dalton

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
Aesculus
*****
Beiträge: 467
Registriert: So 5. Feb 2012, 11:44
Wohnort: Calenberg

Re: Caminito del Rey

Beitrag von Aesculus » Mi 18. Mär 2015, 22:12

kunibert hat geschrieben:
Aesculus hat geschrieben:Wanderer??? Nun, ja...das sind wohl eher Adrenalinjunkies. Wenn ich mal in der Ecke sein sollte, ich glaube, ich würde es auf dem ausgebauten Weg mit Sicherung probieren.
Wo Du schon überall warst, Kunibert! :hut Ich glaub, ich werd auch Pensionist :freu
Fang lieber gleich an damit. Wer weiß, wie dann die Verhältnisse sind. Ob du es dann gesundheitlich und finanziell machen kannst und ob die politische Situation in den Ländern Reisen überhaupt zulässt.

Wir sind schon in der aktiven Zeit viel gereist. Jetzt natürlich mehr, weil wir uns mehr Zeit dafür nehmen können. Bei der Rede zum runden Geburtstag meiner lieben Frau habe ausgerechnet, dass wir in den letzten zehn Jahren 939 Tage, also 25,7% der Zeit weg waren. Dafür wird die Zeit zwischen den Urlauben oft ganz schön turbulent.

Außerdem hatten wir das Glück, dass wir rechtzeitig das Geld dafür erarbeiten konnten.

Also: genieße die Zeit jetzt schon. Ich jedenfalls freue mich schon auf die bevorstehende Iranreise. :hurra2
Meine Reden! Aber bis zum 30.6.2026 muss ich noch warten, sagt mein Dienstherr. Außerdem leben hier noch Kinder im Haus. Es ist tatsächlich so, dass rechts und links die im Bekanntenkreis die Gesundheitsprobleme auftreten.
Meinen Respekt hast Du bzw. Ihr! :hut
Ihr naht euch wieder, schwankende Gestalten,
Die früh sich einst dem trüben Blick gezeigt.

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
Jerry_P
******
Beiträge: 581
Registriert: Fr 17. Apr 2009, 18:15
Wohnort: Dortmund

Re: Caminito del Rey

Beitrag von Jerry_P » Do 23. Apr 2015, 10:17

Hier gibt es auch noch eine Bericht auf spanisch :http://noticias.eltiempo.es/2015/03/18/ ... o-del-rey/ :knuffel
„Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle.“ – Albert Einstein

Antworten

Zurück zu „Von Mitgliedern empfohlen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast