Müllabfuhr

Alles was für Residenten von Belang ist - tauscht Euch aus!
Benutzeravatar
La rana
Administrator
Beiträge: 39977
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:00
Wohnort: Isla mágica

Müllabfuhr

Beitrag von La rana » Di 12. Aug 2008, 12:14

El Ayuntamiento de >[/lex]Valle Gran Rey recuerda el nuevo horario de la recogida de basura. Sacar la basura: 20 horas hasta 23 horas. Recogida de basura: a partir de las 23 horas. Se pide la máxima colaboración de los vecinos por un pueblo más limpio.
Das Rathaus von >[/lex]Valle Gran Rey erinnert an die neuen Zeiten für die Abholung des Mülls. Bitte stellen Sie ihren Müll ab sofort zwischen 20 Uhr und 23 Uhr abends nach draussen. Der Abtransport des Mülls erfolgt ab 23 Uhr. Bitte halten Sie sich an die Zeiten, um Belästigungen zu vermeiden. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Für ein sauberes Valle Gran.
¡¡¡Pa´delante!!

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiss, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach lächelt

Benutzeravatar
La rana
Administrator
Beiträge: 39977
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:00
Wohnort: Isla mágica

Re: Müllabfuhr

Beitrag von La rana » Di 12. Aug 2008, 12:15

Sperrmüll, Elektrogeräte etc dürfen nur Montagabends an die Strasse gestellt werden, eingesammelt wird dann Dienstags.
¡¡¡Pa´delante!!

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiss, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach lächelt

Benutzeravatar
La rana
Administrator
Beiträge: 39977
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:00
Wohnort: Isla mágica

Re: Müllabfuhr

Beitrag von La rana » Fr 15. Aug 2008, 11:09

Heftigste Diskussionen hat diese neue Müllverordnung hervorgerufen. Einerseits eine gute Initiative, da dann der Ort sauberer ist und die "Gerüche", grade im Sommer, tagsüber nicht belästigen. Für Privathaushalte ist es natürlich auch kein grösseres Problem, den Müll bis abends aufzubewahren und dann zu entsorgen.
Ganz anders sieht es jedoch z.B. in den Appartementanlagen aus. Die Putzfrauen/Männer arbeiten normalerweise zwischen 8.ºº und 16.ºº Uhr, wann werfen sie den Müll weg? Müssen sie jetzt jeden Abend nochmal zur Arbeitsstelle kommen, nur um den Müll zu entsorgen? Ebenso die Gäste an ihren Abreisetagen, es wird erwartet, dass das Appartement ohne Müll hinterlassen wird....Zumerias und Bars, die nur tagsüber geöffnet haben, stehen vor einem ähnlichen Problem.

Nun heisst es, es sei eine Norm um das Müllproblem einigermassen in den Griff zu bekommen, und keiner wird eine Anzeige machen, wie angedroht, wenn man trotzdem den Müll zu anderen Zeiten in die Container wirft.
Nun frage ich mich, wofür eine Norm, wenn man sie sowieso nicht einhalten kann. Ist es nicht besser, erst eine vernünftige, praktische Lösung zu suchen und dann zu verordnen?

Eine schriftliche Anfrage an den zuständigen Stadtrat wird in den nächsten Tagen beantwortet.
¡¡¡Pa´delante!!

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiss, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach lächelt

Benutzeravatar
eGomero
Administrator
Beiträge: 13133
Registriert: So 9. Mär 2008, 15:12
Wohnort: Am Mittelpunkt der Europäischen Union

Re: Müllabfuhr

Beitrag von eGomero » Fr 15. Aug 2008, 21:01

Mal als absoluter Laie, was das vallegranreyesche Müllentsorgungssystem angeht: Es geht dabei um Müll, der nicht in die schicken grünen Tonnen des illustren Ayuntamientos kommt, sondern so an die Straße gestellt wird?
Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser.

Benutzeravatar
La rana
Administrator
Beiträge: 39977
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:00
Wohnort: Isla mágica

Re: Müllabfuhr

Beitrag von La rana » Fr 15. Aug 2008, 22:04

eGomero hat geschrieben:Mal als absoluter Laie, was das vallegranreyesche Müllentsorgungssystem angeht: Es geht dabei um Müll, der nicht in die schicken grünen Tonnen des illustren Ayuntamientos kommt, sondern so an die Straße gestellt wird?
Nein, es geht genau um den Müll, der tagtäglich anfällt. Den Sperrmüll kann man ja Montag abends an die Strasse stellen.

Ich habe jetzt schon wieder gehört, dass wir trotzdem ( also trotz der neuen schicken Norm) reinwerfen können, es geht wohl mehr um die Supermercados etc... :achselzuck
¡¡¡Pa´delante!!

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiss, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach lächelt

Benutzeravatar
eGomero
Administrator
Beiträge: 13133
Registriert: So 9. Mär 2008, 15:12
Wohnort: Am Mittelpunkt der Europäischen Union

Re: Müllabfuhr

Beitrag von eGomero » Fr 15. Aug 2008, 22:11

La rana hat geschrieben:Nein, es geht genau um den Müll, der tagtäglich anfällt. Den Sperrmüll kann man ja Montag abends an die Strasse stellen.

Ich habe jetzt schon wieder gehört, dass wir trotzdem ( also trotz der neuen schicken Norem) reinwerfen können, es geht wohl mehr um die Supermercados etc... :achselzuck
Supermercados und Gastronomie haben ja auch wahrscheinlich den Abfall, der in der Hitze am meisten stinkt.
Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser.

gomeron

Re: Müllabfuhr

Beitrag von gomeron » So 17. Aug 2008, 10:23

:muetze



Als Bitte und Empfehlung finde ich diese Regelung durchaus angebracht. Ich denke, jede Privatperson (auch Touristen) und Supermercados können es sich so einrichten, dass der Müll in dieser vorgegebenen Zeit entsorgt wird.

Schwieriger ist es für das Reinigungspersonal von Appartements, da diese ja meistens vormittags durchgeführt werden. Aber, wenn der Tourist, seinen Hauptmüll schon am Vorabend entsorgt hat, bleibt da ja auch nicht mehr viel übrig.

Gilt diese Regelung auch für die Flaschencontainer? Denn da beschweren sich immer wieder Anwohner, die nachts zwischen 2 und 3 Uhr aus den Träumen gerissen werden, wenn die Gastronomie ihr Leergut entsorgt! :ausheck

Enrico Noso

Re: Müllabfuhr

Beitrag von Enrico Noso » Mo 18. Aug 2008, 13:53

:nein Mal im Ernst,

Wieso entsorgt man nicht den ganzen Haus und Sperrmüll auch noch im grünumandelten Gelände neben dem Sparmarkt in Borbalan.

Dann kann man die Mülltonnen noch einmal um die Hälfte reduzieren.

Dann sind die Zeiten eh wurscht.

In dem grossen Loch ist doch die schönste Müllmischung der Welt verschwunden...

Wie früher in den Barrancos.

Aber auch ALLES was man sich nur in den kühnsten Träumen erraten kann und dann Erde drüber...

Vom Bauschutt über Holz und Pappe bis zum Sondermüll und Farb und Lackeimer.
Zusammengeschoben und versenkt.

Nette Kosmetik.

Gibt es hier keine Trinkwasserverordnung?
Hat man denn keine Angst das die Tiefenbrunnen verseucht werden...
Was geschieht, wenn der Winterregen kommt.

Oder trennen jetzt unter Tage die kleinen Gomeratrolle den Müll und schaffen ihn auf geheimnisvolle Weise fort.

Wer verantwortet das?


Benutzeravatar
La rana
Administrator
Beiträge: 39977
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:00
Wohnort: Isla mágica

Re: Müllabfuhr

Beitrag von La rana » Di 19. Aug 2008, 18:46

Hola Enrico Noso , bienvenido.

Wir haben Deine Anfrage an die zuständige Person weitergegeben und warten auf Antwort, was dort auf dem Grundstück passiert.
¡¡¡Pa´delante!!

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiss, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach lächelt

Benutzeravatar
La rana
Administrator
Beiträge: 39977
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:00
Wohnort: Isla mágica

Re: Müllabfuhr

Beitrag von La rana » Mi 27. Jul 2011, 16:34

Gartenabfälle werden Donnerstags entsorgt, man kann sie ab Mittwoch spätnachmittag/abend an die Strasse bringen.

Hausmüll wird täglich vormittags abgeholt, es wird gebeten den Müll also am späten Nachmittag und Abend in die grünen Container zu werfen.

Sperrmüll wird wie immer Dienstags abgeholt, ab Montag spätnachmittag/abend an die Strasse stellen.
¡¡¡Pa´delante!!

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiss, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach lächelt

Antworten

Zurück zu „Residentenforum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast