Fragen zum Auswandern

Antworten
gonzenbach
*
Beiträge: 2
Registriert: So 26. Jun 2016, 17:11

Fragen zum Auswandern

Beitrag von gonzenbach » So 26. Jun 2016, 17:17

Im Frühjahr 2017 möchte ich mich mit meiner Partnerin in La Gomera niederlassen. Wir möchten hier Wohneigentum erwerben und mittelfristig ein kleines Business aufziehen.

Dazu haben wir folgende Fragen:

Welches ist die seriöseste Adresse in Sachen Immobilienhandel auf La Gomera?

Gibt es einen verlässlichen deutschsprachigen Anwalt auf La Gomera, der uns die Grundbuch-Formalitäten erledigen und uns in weitere Eigenheiten der lokalen Gesetzgebung einführen kann?

Ist es möglich, einen Teil der erworbenen Immobilie als Ferienwohnungen bzw. Ferienbungalows zu vermieten? Wenn ja, welche Bewilligungen braucht es dazu?

Ist es möglich, als Resident mit Schweizer Staatsbürgerschaft z.B. eine Bar mit Alkoholausschank und/oder eine Motorradvermietung zu eröffnen. Wenn ja, welche Bewilligungen braucht es dazu?

Wäre es möglich, zum Beispiel an der Küstenstrasse zwischen La Playa und La Puntilla, einen kleinen Campingplatz zu eröffnen? Wenn ja, welche Bewilligungen braucht es dazu?

Besten Dank für nützliche Hinweise.

Benutzeravatar
nemo
***********
Beiträge: 3102
Registriert: Di 11. Mär 2008, 13:21

Re: Fragen zum Auswandern

Beitrag von nemo » So 26. Jun 2016, 17:46

Herzlich willkommen hier :muetze, ich empfehle dir hier erstmal zu lesen, dann bleiben kaum noch fragen offen und die wird dir bestimmt jemand beantworten.
Nemo
:nemo
:nemo

Benutzeravatar
La rana
***************
Beiträge: 39976
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:00
Wohnort: Isla mágica

Re: Fragen zum Auswandern

Beitrag von La rana » So 26. Jun 2016, 18:12

nemo hat geschrieben: wird dir bestimmt jemand beantworten.
Voyyyyyy................ :sm_03

gonzenbach hat geschrieben:
Welches ist die seriöseste Adresse in Sachen Immobilienhandel auf La Gomera?
Seriös und Inmobilienhandel ist ja sehr schwer vereinbar, vielleicht hier: Casa Gomera ( versuchen Bodo als Begleiter zu bekommen) aber nur!!! mit unabhängigen weiteren Berater oder Prüfung.
gonzenbach hat geschrieben:Gibt es einen verlässlichen deutschsprachigen Anwalt auf La Gomera, der uns die Grundbuch-Formalitäten erledigen und uns in weitere Eigenheiten der lokalen Gesetzgebung einführen kann?
Die Inmobilienhändler kümmern sich um den ganzen Kram ( wieder alles nochmal von jemanden unabhängigen prüfen/lesen lassen) , für Geschäftseröffnung etc wende Dich bitte z.B. an die Steuerberaterin Mari Nieves, Asesoría Outerelo, neben der Ferrobox ( Büro Mutua Tinerfeña). Bei Bedarf, bitte PN an mich.
gonzenbach hat geschrieben:Ist es möglich, einen Teil der erworbenen Immobilie als Ferienwohnungen bzw. Ferienbungalows zu vermieten? Wenn ja, welche Bewilligungen braucht es dazu?
Geht nur, wenn die Inmobilie bereits eine Lizenz zur Ferienvermietung hat, wenn keine vorhanden ist, ist es nicht möglich eine zu bekommen und eine legale Vermietung unmöglich ( obwohl viele es trotzdem machen). Momentan wird über eine Gesetzesänderung im kanarischen Parlament (hart) verhandelt, bis das jedoch durch ist..... :roll1

gonzenbach hat geschrieben:Ist es möglich, als Resident mit Schweizer Staatsbürgerschaft z.B. eine Bar mit Alkoholausschank und/oder eine Motorradvermietung zu eröffnen. Wenn ja, welche Bewilligungen braucht es dazu?
Soweit ich weiss, haben Schweizer das gleiche Recht wie Bürger aus der EU:
Ciudadanos de la Unión Europea, de Estados miembros del Acuerdo sobre el Espacio Económico Europeo (Islandia, Liechtenstein y Noruega) y Suiza y sus familiares.
http://extranjeros.empleo.gob.es/es/inf ... index.html
Bedingungen: Steuerberaterin Mari Nieves, Asesoría Outerelo, neben der Ferrobox ( Büro Mutua Tinerfeña)
gonzenbach hat geschrieben:Wäre es möglich, zum Beispiel an der Küstenstrasse zwischen La Playa und La Puntilla, einen kleinen Campingplatz zu eröffnen? Wenn ja, welche Bewilligungen braucht es dazu?
Nein! Keine Chance. Und bisher auch auf ganz La Gomera nicht. Die zertifizierten Unternehmen und das technische Büro der Europäischen Charta für nachhaltigen Tourismus auf La Gomera, Nationalpark Garajonay, haben für den gültigen 5 Jahresaktionsplan den Punkt aufgenommen und arbeiten an dem Thema, allerdings gibt es starken Widerstand von Seiten vieler Politiker und (Gross-) Unternehmen) gegen Campingplätze :roll1
¡¡¡Pa´delante!!

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiss, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach lächelt

gonzenbach
*
Beiträge: 2
Registriert: So 26. Jun 2016, 17:11

Re: Fragen zum Auswandern

Beitrag von gonzenbach » So 26. Jun 2016, 19:38

Besten Dank für die ausführlichen Erklärungen. Das reicht mir schon mal für die erste Planungsphase.

Zugvogel
****
Beiträge: 295
Registriert: Di 23. Okt 2012, 13:31

Re: Fragen zum Auswandern

Beitrag von Zugvogel » Mo 27. Jun 2016, 11:12

Grüezi Gonzenbach,
anbei noch ein paar Adressen von unabhängigen deutschsprachigen Anwälten die Dich beraten und die Immobilien prüfen könnten..
Grüßle
Zugvogel

Rechtsanwaltskanzlei-Bufete de Abogados, Lawyers
Bulevar Chajofe nº 6,1ºB Tel.: 0034922/788881
38659 Los Cristianos (Tenerife) Fax: 0034922/789358
Pág. Web: http://www.anwalt-spanien.com

Teneriffa Süd
C.C.Parque Santiago 6, local 2
C/La Morada 2
38650 Los Cristianos
Tlf: 0034-922788881
info@legalium.de

Teneriffa Süd
Avda. el Palm-Mar
Res. Las Olas 1280
38632 Arona - Palm Mar
Tlf: 0034-922788881
info@legalium.de

pasion
*
Beiträge: 20
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 18:06

Re: Fragen zum Auswandern

Beitrag von pasion » Mo 27. Jun 2016, 18:27

For all...Be carefull!!

Mirko
**
Beiträge: 51
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 19:05

Re: Fragen zum Auswandern

Beitrag von Mirko » Di 28. Jun 2016, 00:05

Von der Anwaltskanzlei LEGALIUM in Los Christianos kann ich nur abraten - habe mit denen sehr schlechte Erfahrungen gemacht.

Benutzeravatar
el gekko
*******
Beiträge: 919
Registriert: So 23. Nov 2008, 23:05
Wohnort: Sigmaringendorf (kennt sowieso keiner)

Re: Fragen zum Auswandern

Beitrag von el gekko » Mo 19. Aug 2019, 14:59

Das hört sich aber nicht so gut an. Hat noch jemand ähnliche Erfahrungen oder weiss jemand Alternativen zu Legalium?

Antworten

Zurück zu „Infos zum Thema Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste