anmelden als Resident

Antworten
Benutzeravatar
Fritzlore
Doña Amanecer
Beiträge: 16182
Registriert: Sa 3. Mai 2008, 13:50
Wohnort: Agulo / La Gomera
Kontaktdaten:

anmelden als Resident

Beitrag von Fritzlore » So 24. Jul 2011, 16:56

Wie geht das genau mit der Anmeldung?
Ist es sinnvoll, sich z. B. bei Freunden oder Kindern in Deutschland pro forma anzumelden, wenn man nach Gomera ziehen möchte?
Dann hätte man quasi 2 Wohnsitze, somit eine deutsche Postadresse und eine stimmige Adresse im Personalausweis.
Nach spätestens 3 (?) Monaten auf der Insel muss man sich dann wo melden, um das berühmte grüne Zettelchen zu kriegen? Was braucht man
dazu, was kostet das und wie lange gilt das dann?
Oder ist es sinnvoller, wenn man eh keine eigene Wohnung/Haus in Deutschland hat, nur den einen Wohnsitz auf Gomera zu haben, auch, wenn man evtl. nach
ein paar Jahren wieder zurück nach Deutschland gehen möchte?

Auskunft meines zuständigen Einwohnermeldeamtes: "Uns ist das doch egal, an welcher Adresse Sie wohnen".

Benutzeravatar
La rana
Administrator
Beiträge: 39977
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:00
Wohnort: Isla mágica

Re: anmelden als Resident

Beitrag von La rana » So 24. Jul 2011, 17:25

Info dazu findest Du hier: http://www.honorarkonsul-teneriffa.de/d ... dencia.htm
Bei einem Aufenthalt von unter drei Monaten reicht für den bloßen Aufenthalt bzw.
die Aufnahme einer selbständigen oder unselbständigen Arbeit ein gültiger Pass
bzw. Personalausweis. Es gibt weder eine Meldepflicht, noch bedarf es einer Aufenthalts-
oder Arbeitsgenehmigung.
Wenn Sie sich länger als drei Monate in Spanien aufhalten, sind Sie verpflichtet, sich
bei dem spanischen Einwohnermeldeamt (Ayuntamiento) Ihres Wohnsitzes anzumelden
(empadronamiento). Dazu ist in der Regel die Vorlage Ihres deutschen Reisepasses
und der Nachweis eines Wohnsitzes in der Gemeinde erforderlich (z.B.
Mietvertrag, Vertrag über Untermiete, Nachweis von Grundeigentum etc.).
Zudem müssen sich deutsche Staatsangehörige mit Wohnsitz in Spanien bei der für
den Wohnort zuständigen Oficina de Extranjeros bzw. Policía de Extranjeros in das
zentrale Register für EU-Ausländer eintragen. Die Ausstellung einer sogenannten
„tarjeta de residencia“ (span. Aufenthaltsgenehmigung) ist seit dem 01. April 2007
für EU-Ausländer nicht mehr möglich. Stattdessen erhalten sie eine gebührenpflichtige
Bescheinigung über die Eintragung in das zentrale Register für EU-Ausländer
(DIN A4-Format). Inhaber der „tarjeta de residencia“ müssen diese Bescheinigung
erst beantragen, wenn ihre „tarjeta de residencia“ ihre Gültigkeit verliert.
Für die Eintragung bei dem für Ihren Wohnort jeweils zuständigen Ausländeramt
(Anschriftenlisten im Anhang) sind folgende Unterlagen erforderlich:
• Antragsformular
• gültiger deutscher Reisepass
• N.I.E. (Número de Identidad de Extranjero)
Hierbei handelt es sich um eine Registrierungsnummer für Ausländer, die im
spanischen Alltagsleben (Anmeldung bei den Behörden, Grundstückskauf,
Seguridad Social, Hacienda, Banken) unerlässlich ist. Zu beantragen ist sie in
der Regel bei den Dienststellen der Nationalpolizei (s. a. Anschriftenliste im
Anhang).
Das Antragsformular sowie genauere Informationen zum Verfahren erhalten Sie bei
den Ausländerämtern oder bei der Dirección General de Inmigración del Ministerio
de Trabajo y Asuntos Sociales (Tel.: 91 363 90 71, 91 363 90 69, 91 363 71 08) oder
unter http://extranjeros.mtas.es.
Deutsche Staatsangehörige, die in einer spanischen Stadt einwohnermelderechtlich
erfasst sind und sich in das Wählerregister eingetragen haben, genießen zudem
kommunales Wahlrecht.
Für Deutsche im Ausland besteht keine Meldepflicht bei der zuständigen deutschen
Auslandsvertretung (Botschaft/Konsulat). Jedoch sollten Sie, wenn Sie Ihren Wohnsitz
oder gewöhnlichen Aufenthalt in Spanien haben, den Wohnort in Ihrem Reisepass
bei der zuständigen deutsche Auslandsvertretung als für Sie zuständige Passbehörde
entsprechend ändern lassen.
Bitte legen Sie hierfür der Passstelle des Konsulats (Tel. 928 49 18 70) folgende Unterlagen
vor:
• Abmeldebescheinigung aus Deutschland
• Anmeldebescheinigung für Spanien („certificado de empadronamiento“)
• Geburtsurkunde
• ggfls. Staatsangehörigkeitsausweis bzw Einbürgerungsurkunde
Bitte beachten Sie auch, dass Sie bei Umzug nach Spanien verpflichtet sind, Ihr
Kraftfahrzeug auf spanische Kennzeichen umzumelden. Hinsichtlich der Bedingungen
zum Führen eines Kraftfahrzeugs in Spanien erhalten Sie vom Konsulat gerne
ein entsprechendes Merkblatt.
Consulado de la Republica Federal de Alemania
Konsulat der Bundesrepublik Deutschland
Calle Albareda 3 - 2°
E - 35007 Las Palmas de Gran Canaria
Tel.: (0034) 928 49 18 80
Fax: (0034) 928 26 27 31
e-mail: reg1@lasp.auswaertiges-amt.de
Internet: http://www.las-palmas.diplo.de
Alle Angaben in diesem Merkblatt beruhen auf Erkenntnissen im Zeitpunkt der Textabfassung. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit,
insbesondere wegen zwischenzeitlich eingetretener Veränderungen, kann jedoch keine Gewähr übernommen werden.
Auf La Gomera musst Du in San Sebastian de La Gomera die Residencia beantragen.

* Plaza de las Américas, 2
* 38800 - SAN SEBASTIÁN DE LA GOMERA

Teléfono: 922 997 002
Fax: 922 141 356
Montag bis Freitag 9.ºº bis 14.ºº Uhr


Um Dich in Hermigua anzumelden, musst Du wahrscheinlich einen gültigen Mietvertrag vorlegen, den leider viele Vermieter nicht ausstellen können/dürfen, da sie illegal vermieten.

Du musst nicht weiter in Deutschland gemeldet sein, wollt Ihr zurük, einfach wieder in D anmelden. Wie das allerdings dann mit Eurer Krankenversicherung, Rente etc aussieht, weiss ich nicht.
¡¡¡Pa´delante!!

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiss, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach lächelt

Benutzeravatar
Fritzlore
Doña Amanecer
Beiträge: 16182
Registriert: Sa 3. Mai 2008, 13:50
Wohnort: Agulo / La Gomera
Kontaktdaten:

Re: anmelden als Resident

Beitrag von Fritzlore » So 24. Jul 2011, 18:25

Danke,la rana! Das ist eine hilfreiche Info.

In dem Text ist immer vom Reisepass die Rede. Wir haben gar keine Reisepässe. Reicht auch der deutsche Personalausweis oder müssen wir
Reisepässe beantragen?

Krankenversicherung habe ich geklärt, Rente auch. Unklar sind noch die ersten 3 Jahre, Altersteilzeit, in denen mein Mann noch ein ganz
normales deutsches Gehalt bezieht und das auch in Deutschland versteuern muss. Wie sieht das Finanzamt das? Muss deswegen
ein Wohnsitz in Deutschland vorhanden sein? Weiß das einer oder wen kann man nach so was fragen?
Wir wollen auf der Insel keinerlei lohnabhängigen oder selbstständigen Tätigkeit nachgehen. Mit spanischen Steuern oder so was hätten wir
nicht zu tun, oder gibt es da was, wovon wir noch nichts wissen?

Das Problem der illegalen Vermietung kann man ja nur soweit umgehen, als dass man vor dem Einzug klärt, ob man einen offiziellen
Mietvertrag bekommt oder nicht. Das ist übrigens ein Hinweis auf ein Problem,auf das ich von selber nicht gekommen wäre.
In Deutschland gibt es schlicht keine Mietwohnung ohne Mietvertrag!

Benutzeravatar
el gekko
*******
Beiträge: 917
Registriert: So 23. Nov 2008, 23:05
Wohnort: Sigmaringendorf (kennt sowieso keiner)

Re: anmelden als Resident

Beitrag von el gekko » Mo 3. Dez 2018, 13:48

La rana hat geschrieben:
So 24. Jul 2011, 17:25
Info dazu findest Du hier: http://www.honorarkonsul-teneriffa.de/d ... dencia.htm
Bei einem Aufenthalt von unter drei Monaten reicht für den bloßen Aufenthalt bzw.
die Aufnahme einer selbständigen oder unselbständigen Arbeit ein gültiger Pass
bzw. Personalausweis. Es gibt weder eine Meldepflicht, noch bedarf es einer Aufenthalts-
oder Arbeitsgenehmigung.
Wenn Sie sich länger als drei Monate in Spanien aufhalten, sind Sie verpflichtet, sich
bei dem spanischen Einwohnermeldeamt (Ayuntamiento) Ihres Wohnsitzes anzumelden
(empadronamiento). Dazu ist in der Regel die Vorlage Ihres deutschen Reisepasses
und der Nachweis eines Wohnsitzes in der Gemeinde erforderlich (z.B.
Mietvertrag, Vertrag über Untermiete, Nachweis von Grundeigentum etc.).
Zudem müssen sich deutsche Staatsangehörige mit Wohnsitz in Spanien bei der für
den Wohnort zuständigen Oficina de Extranjeros bzw. Policía de Extranjeros in das
zentrale Register für EU-Ausländer eintragen. Die Ausstellung einer sogenannten
„tarjeta de residencia“ (span. Aufenthaltsgenehmigung) ist seit dem 01. April 2007
für EU-Ausländer nicht mehr möglich. Stattdessen erhalten sie eine gebührenpflichtige
Bescheinigung über die Eintragung in das zentrale Register für EU-Ausländer
(DIN A4-Format). Inhaber der „tarjeta de residencia“ müssen diese Bescheinigung
erst beantragen, wenn ihre „tarjeta de residencia“ ihre Gültigkeit verliert.
Für die Eintragung bei dem für Ihren Wohnort jeweils zuständigen Ausländeramt
(Anschriftenlisten im Anhang) sind folgende Unterlagen erforderlich:
• Antragsformular
• gültiger deutscher Reisepass
• N.I.E. (Número de Identidad de Extranjero)
Hierbei handelt es sich um eine Registrierungsnummer für Ausländer, die im
spanischen Alltagsleben (Anmeldung bei den Behörden, Grundstückskauf,
Seguridad Social, Hacienda, Banken) unerlässlich ist. Zu beantragen ist sie in
der Regel bei den Dienststellen der Nationalpolizei (s. a. Anschriftenliste im
Anhang).
Das Antragsformular sowie genauere Informationen zum Verfahren erhalten Sie bei
den Ausländerämtern oder bei der Dirección General de Inmigración del Ministerio
de Trabajo y Asuntos Sociales (Tel.: 91 363 90 71, 91 363 90 69, 91 363 71 08) oder
unter http://extranjeros.mtas.es.
Deutsche Staatsangehörige, die in einer spanischen Stadt einwohnermelderechtlich
erfasst sind und sich in das Wählerregister eingetragen haben, genießen zudem
kommunales Wahlrecht.
Für Deutsche im Ausland besteht keine Meldepflicht bei der zuständigen deutschen
Auslandsvertretung (Botschaft/Konsulat). Jedoch sollten Sie, wenn Sie Ihren Wohnsitz
oder gewöhnlichen Aufenthalt in Spanien haben, den Wohnort in Ihrem Reisepass
bei der zuständigen deutsche Auslandsvertretung als für Sie zuständige Passbehörde
entsprechend ändern lassen.
Bitte legen Sie hierfür der Passstelle des Konsulats (Tel. 928 49 18 70) folgende Unterlagen
vor:
• Abmeldebescheinigung aus Deutschland
• Anmeldebescheinigung für Spanien („certificado de empadronamiento“)
• Geburtsurkunde
• ggfls. Staatsangehörigkeitsausweis bzw Einbürgerungsurkunde
Bitte beachten Sie auch, dass Sie bei Umzug nach Spanien verpflichtet sind, Ihr
Kraftfahrzeug auf spanische Kennzeichen umzumelden. Hinsichtlich der Bedingungen
zum Führen eines Kraftfahrzeugs in Spanien erhalten Sie vom Konsulat gerne
ein entsprechendes Merkblatt.
Consulado de la Republica Federal de Alemania
Konsulat der Bundesrepublik Deutschland
Calle Albareda 3 - 2°
E - 35007 Las Palmas de Gran Canaria
Tel.: (0034) 928 49 18 80
Fax: (0034) 928 26 27 31
e-mail: reg1@lasp.auswaertiges-amt.de
Internet: http://www.las-palmas.diplo.de
Alle Angaben in diesem Merkblatt beruhen auf Erkenntnissen im Zeitpunkt der Textabfassung. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit,
insbesondere wegen zwischenzeitlich eingetretener Veränderungen, kann jedoch keine Gewähr übernommen werden.
Auf La Gomera musst Du in San Sebastian de La Gomera die Residencia beantragen.

* Plaza de las Américas, 2
* 38800 - SAN SEBASTIÁN DE LA GOMERA

Teléfono: 922 997 002
Fax: 922 141 356
Montag bis Freitag 9.ºº bis 14.ºº Uhr


Um Dich in Hermigua anzumelden, musst Du wahrscheinlich einen gültigen Mietvertrag vorlegen, den leider viele Vermieter nicht ausstellen können/dürfen, da sie illegal vermieten.

Du musst nicht weiter in Deutschland gemeldet sein, wollt Ihr zurük, einfach wieder in D anmelden. Wie das allerdings dann mit Eurer Krankenversicherung, Rente etc aussieht, weiss ich nicht.


:pray Ich weiß, ich greife hier ein sehr altes Thema auf, aber ich hätte eine Frage dazu. Wenn ich nur eine N.I.E. Nummer ohne Residencia beantragen möchte um z. B. ein Konto zu eröffnen oder eine Immobilie kaufen zu können, geht das auch nur in San Sebastian oder vielleicht auch im Ayuntamiento in VGR?

mare
*
Beiträge: 16
Registriert: Do 18. Jun 2015, 23:31

Re: anmelden als Resident

Beitrag von mare » Mi 5. Dez 2018, 20:39

soweit ich weiss, ist die zuständige Stelle auf La Gomera, um eine NIE zu beantragen, immer in San Sebastian
egal, was Du anschließend damit machst
Valle Ayuntamiento ist Gemeindeverwaltung VGR
San Seb Regierung ...
viel Glück

Benutzeravatar
el gekko
*******
Beiträge: 917
Registriert: So 23. Nov 2008, 23:05
Wohnort: Sigmaringendorf (kennt sowieso keiner)

Re: anmelden als Resident

Beitrag von el gekko » Mi 5. Dez 2018, 21:38

Danke!

Antworten

Zurück zu „Infos zum Thema Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast