GRAFCAN, Cartográfica de Canarias

Hier könnt ihr über Kartenmaterial und GPS-Systeme fachsimpeln.
Antworten
Benutzeravatar
woga
Excmo. Ministro del Senderismo
Beiträge: 13377
Registriert: So 6. Jul 2008, 15:11
Wohnort: Genau hier!

GRAFCAN, Cartográfica de Canarias

Beitrag von woga » Di 28. Apr 2009, 20:59

Auf den Link zu GRAFCAN ist an anderen Stellen schon mal hingewiesen worden. Hinter dieser Seite verbirgt sich auf Google Technik basierend eine Vielzahl von kartografischen Informationen über die Kanarischen Inseln. Man kann die üblichen Google Earth Ansichten betrachten, aber zusätzlich aus jeder aktuellen Vergrößerung heraus weitere Informationen zu dem jeweiligen Gebiet erhalten, z.B.
  • - Topografische Karte 1:5.000 auf aktuellem Stand und mit korrekten Bezeichnungen auch für die kleinsten Ortsteile,
    - Überlagerungen für Stadtplanung, Geländenutzung, Bewuchs, Kultivierung und Geologie,
    - und das Kataster
Neu hinzu gekommen ist jetzt der Zugriff auf eine Datenbank mit allen Luftaufnahmen seit 1964! Wenn man die Darstellung "Fototeca" wählt und dann oben am Kartenfenster die Informationsdarstellung wählt, kann man mit einem Klick auf einen beliebigen Kartenabschnitt ein weiteres Fenster öffnen, das eine Tabelle aller für diesen Ort verfügbaren Karten zeigt. Manche Karten sind mit einem Link versehen, so dass man sie in einem weiteren separaten Fenster öffnen kann und genauso, wie in der Hauptkarte mit Verschieben und Vergrößern navigieren kann (Das Mausrad ist dabei eine gute Hilfe).

Beeindruckend zu sehen, wie kurzlebig die Bauten in früheren Zeiten auf La Gomera waren. Viel Spaß beim energiesparenden und knochenschonenden Wandern :mrgreen: :hut
Wo Du hinschaust, das wird mehr! Bild

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
hotzenplotzteufel
*
Beiträge: 2
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 19:17

Re: GRAFCAN, Cartográfica de Canarias

Beitrag von hotzenplotzteufel » Sa 26. Nov 2011, 20:06

Die Grafcan-Karten können übrigens auf jedem gps- und java- :aetsch1 fähigen telefon offline benutzt werden:
gps-Anwendung : trekbuddy , kartenerzeugung : mobac (mobile atlas creator). Im mobac gibts es ein README.HTM, das ein beispielfile für wms - kartenserver wie grafcan enthält, das entsprechend angepasst und ins mapsources-verzeichnis gelegt werden kann

parameter:
<url>http://idecan3.grafcan.es/ServicioWMS/MT1?</url>

<aditionalparameters>SERVICE=WMS&STYLES=&FORMAT=image/png&WIDTH=256&HEIGHT=256&reaspect=false&BGCOLOR=0xFFFFFF&TRANSPARENT=TRUE</aditionalparameters>

(falls es nicht ad hoc klappt : firefox ->Extras->Seiteninformation-Media vergleichen mit mobac-debug -> url )

leider enthalten die grafcan - karten aber erst im zoomlevel 17 Höhenbeschriftungen. Eine Alternative wäre Kompass digital 3D Kanarische Inseln, das allerdings eine andere gps-anwendung benötigt (apemap statt trekbudy, die freie version des apemap-desktops kann dazu mit dem dll aus dem kompass-desktop ergänzt werden um karten etwa für symbian zu erzeugen)
(nokia 5800xm, ubuntu 10.04 ) :herbi

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
La rana
Administrator
Beiträge: 39433
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:00
Wohnort: Isla mágica

Re: GRAFCAN, Cartográfica de Canarias

Beitrag von La rana » Sa 26. Nov 2011, 23:05

:muetze hotzenplotzteufel ¡Bienvenido! :bahnhof aber ich muss ja auch nicht alles verstehen :grinundwech! Euch "Technikern" viel Spass jedenfalls! :freu
¡¡¡Pa´delante!!

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiss, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach lächelt

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
woga
Excmo. Ministro del Senderismo
Beiträge: 13377
Registriert: So 6. Jul 2008, 15:11
Wohnort: Genau hier!

Re: GRAFCAN, Cartográfica de Canarias

Beitrag von woga » So 27. Nov 2011, 21:04

Danke, hotzenplotzteufel, für die Infos :blumen und herzlich willkommen im Club!
Richtig glücklich wäre ich ja, wenn ich einen Weg wüsste, die Grafcan Karten in Mapsource hinein zu bekommen, sprich Garmin-fähig zu machen :ausheck
Wo Du hinschaust, das wird mehr! Bild

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
hotzenplotzteufel
*
Beiträge: 2
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 19:17

Re: GRAFCAN, Cartográfica de Canarias

Beitrag von hotzenplotzteufel » Mi 30. Nov 2011, 01:03

mobac (http://mobac.sourceforge.net/) ist eine freie java-anwendung für den pc, die es ermöglicht, aus online verfügbaren kartenquellen ein kartengebinde für ein mobiles gerät (navi oder gps-fähiger taschenfernsprecher) zu erstellen.

für letzte ist eine anwendung erforderlich, das solche (topografischen) karten anzeigen und die eigene position einblenden kann, ebenso wie selbst oder von anderen gegangene wege (tracks). Ein solche Programm freies ist etwa trekbudy (http://www.trekbuddy.net/forum/index.php), das ebenfalls java-basiert ist und daher auf vielen handies läuft

nach version 1.7 von mobac wurde die zahl der eingebauten kartenquellen leider stark reduziert, weil interessante anbieter wie
http://www.outdooractive.com/de/ eine solche nutzung ihres kartendienstes nicht mehr duldeten.

es besteht aber die möglichkeit, kartenquellen inform einer xml-datei im verzeichnis "mapsources" selbst einzubinden.

Sollten moralische Befürchtungen :daumen bestenen, bitte ich den Board-Moderator, folgenden code-block zu löschen.

Custom-Grafcan-I.xml:

Code: Alles auswählen

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8" standalone="yes"?>
<customWmsMapSource>
  <!-- Map source name as it appears in the map sources list.  Additionally used for the tile store name -->
  <name>Custom I Grafcan WMS</name>

  <minZoom>8</minZoom>
  <maxZoom>18</maxZoom>

  <!-- Tile format (PNG, JPG or GIF) -->
  <tileType>PNG</tileType>

  <!-- WMS version -->
  <version>1.1.1</version>

  <!-- WMS layer parameter -->
  <layers>WMS_MT1</layers>

  <!-- WMS base URL -->
  <url>http://idecan3.grafcan.es/ServicioWMS/MT1?</url>

  <!-- Corrently only EPSG:4326 is supported -->
  <coordinatesystem>EPSG:4326</coordinatesystem>

  <!-- Optional: Additional parameters appended to the WMS url.  Don't forget to encode amphersand characters to & -->

  <aditionalparameters>SERVICE=WMS&STYLES=&FORMAT=image/png&WIDTH=256&HEIGHT=256&reaspect=false&BGCOLOR=0xFFFFFF&TRANSPARENT=TRUE</aditionalparameters>

  <backgroundColor>#000000</backgroundColor>

</customWmsMapSource>

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
woga
Excmo. Ministro del Senderismo
Beiträge: 13377
Registriert: So 6. Jul 2008, 15:11
Wohnort: Genau hier!

Re: GRAFCAN, Cartográfica de Canarias

Beitrag von woga » Do 5. Jan 2012, 15:49

Hatte ich es bislang übersehen, oder ist die Funktion neu? Jedenfalls gibt es in GRAFCAN eine Funktion, mit der man Wegpunkte bzw. Tracks zeichnen und diese dann als .kml Dateien exportieren kann.

Das scheint zunächst einmal nichts besonderes, denn das geht auch in Google Earth und GPS Track und Karten Verwaltungsprogrammen, wie Routeconverter, Kompass Digital Map, Mapsource und anderen. Das besondere an GRAFCAN sind jedoch die Overlays. Konkret: Wenn man das Katasteroverlay (Catastros y Registros Inmobiliarios) einschaltet, kann man den Verlauf der alten Dorfverbindungswege sehen. Diese sind dort nämlich als Grundstücke verzeichnet. Und egal, ob die Wege heute verschüttet oder zugewachsen sind, lassen sich diese Grundstücke als Schnittmuster für die Konstruktion von GPS Tracks benutzen. Dies kann das Auffinden in der Natur erleichtern. :freu

Einen ersten Versuch habe ich gezeichnet. Hat gut geklappt. Jetzt bin ich gespannt, wie sich der Track in der Realität bewährt.
Wo Du hinschaust, das wird mehr! Bild

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Enriquez
*******
Beiträge: 777
Registriert: Mi 15. Jul 2009, 08:07
Wohnort: Niederrhein

Re: GRAFCAN, Cartográfica de Canarias

Beitrag von Enriquez » Di 6. Mai 2014, 15:34

:muetze
Habe diesen interessanten, alten Thread mal „ausgegraben“.
Es geht um:
http://visor.grafcan.es/visorweb/
Ein informativer Beitrag dazu in diesem Link:
http://mehr-als-eine-insel.blogspot.de/
Beitrag vom 6.5.2014
Vielleicht auch was für La Gomera Fans, die sich für Kartographie interessieren.
:achselzuck
Der Niederrheiner weiß nichts, kann aber alles erklären
Hans Dieter Hüsch

Antworten

Zurück zu „Navigation ist alles“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast