Freizeitkarte El Hierro

Hier könnt ihr über Kartenmaterial und GPS-Systeme fachsimpeln.
Antworten
Benutzeravatar
sido
********
Beiträge: 1132
Registriert: Mo 30. Jun 2014, 12:33
Wohnort: Im Süden des Nordens

Freizeitkarte El Hierro

Beitrag von sido » Mo 4. Apr 2016, 12:07

Im November 2015 hat der Verlag Freytag & Berndt eine Neuausgabe seiner Freizeitkarte von El Hierro im Maßstab 1:30.000 herausgegeben. Für die Kartographie zeichnet Klaus Wolfsperger verantwortlich.

Obwohl eine praktische Erprobung vor Ort noch aussteht, einige erste Eindrücke zum Gebrauch als Wanderkarte:

Höhenlinien sind im Abstand von 50 Höhenmetern eingezeichnet.

Buslinien sind nur aufgelistet, aber nicht eingezeichnet.

Die Zeichenerklärung für die Wanderwege ist auf den ersten Blick missverständlich - es heißt in fünf Sprachen: Wanderweg (gefährlich). Das "gefährlich" dürfte sich aber auf die als punktierte Linien eingezeichneten Abschnitte beziehen.

Für die Wege selbst sind drei verschiedene Farben gewählt:
Rot steht für den GR 131, der quer über die Insel von der Punta de Orchilla über die Ermita Virgen de los Reyes und Valverde nach Tamaduste führt. In der gleichen Farbe eingezeichnet ist ein "Sendero Circular" von 112 km um die ganze Insel mit einigen Abstechern.
Für nicht bezeichnete Wanderwege wurde ein anderer Rotton gewählt.
Gelb eingezeichnet sind die PR-EH-Wege (die teilweise auf Abschnitten des "Sendero Circular" verlaufen). In einigen Bereichen heben sich diese gelben Linien und Beschriftungen recht undeutlich vom Hintergrund ab.

Zur Ergänzung dient eine Liste der offiziellen Wandewege mit Angaben zu Streckenlängen und Gehzeiten.
Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht? :muetze

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
sido
********
Beiträge: 1132
Registriert: Mo 30. Jun 2014, 12:33
Wohnort: Im Süden des Nordens

Re: Freizeitkarte El Hierro

Beitrag von sido » Mo 13. Jun 2016, 11:33

Zwei Nachträge:
Auf den als "Sendero Circular" bezeichneten Wegen findet man rote Wegweiser wie auf den GR-Routen.

Im Gelände aber sind sie aber gelb-weiß wie die PR-Routen markiert.

Eine praktische Ergänzung bietet die vom Amt für Tourismus des Cabildo von El Hierro (http://www.elhierro.travel) herausgegebene neue Karte "Red de Senderos" (Maßstab etwa 1:50.000), auf der alle offiziellen Wanderwege verzeichnet sind, mit Höhenprofilen auf der Rückseite, erhältlich im Tourismusbüro in Valverde (z.Zt. kostenlos)
Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht? :muetze

Antworten

Zurück zu „Navigation ist alles“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast