GPS am Smartphone – Erste Schritte

Hier könnt ihr über Kartenmaterial und GPS-Systeme fachsimpeln.
Benutzeravatar
kunibert
*************
Beiträge: 5178
Registriert: Sa 27. Okt 2012, 07:02
Wohnort: Wien

Ape@Map: Track löschen oder umbenennen

Beitrag von kunibert » Sa 17. Jan 2015, 08:19

Bei der "Trackverwaltung" am Handy gibt es leider keinen Punkt "Löschen" wie eigentlich zu erwarten wäre. Im ApeMap-Forum habe ich die Funktion letztlich doch gefunden:

Ich gehe zum Löschen eines Tracks auf "Track öffnen" und drücke länger auf den Track, um ein Optionenmenu zu öffnen..
Dort sind die Funktionen "Löschen", „Umbenennen“ etc. versteckt.
Und der Ritter Kunibert
setzte sich verkehrt aufs Pferd
wollte er nach hinten sehn
braucht er sich nicht umzudrehn
Ja so warn´s, ja so warn´s die oiden Rittersleut....
:dalton

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
kunibert
*************
Beiträge: 5178
Registriert: Sa 27. Okt 2012, 07:02
Wohnort: Wien

Ape@Map: Karten löschen oder umbenennen

Beitrag von kunibert » Sa 17. Jan 2015, 08:20

Karten, die ich nicht mehr brauche, kann ich ebenfalls so löschen:

Menü => Karten => gewünschte Karte so lange drücken, bis die Optionen erscheinen.

Zum Umbenennen habe ich leider keine Funktion ausfindig gemacht. Also: vor dem Übertragen den Namen genau überlegen. Oder schlimmstenfalls Löschen und neu übertragen.
Und der Ritter Kunibert
setzte sich verkehrt aufs Pferd
wollte er nach hinten sehn
braucht er sich nicht umzudrehn
Ja so warn´s, ja so warn´s die oiden Rittersleut....
:dalton

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
kunibert
*************
Beiträge: 5178
Registriert: Sa 27. Okt 2012, 07:02
Wohnort: Wien

Outdooractive.com

Beitrag von kunibert » So 18. Jan 2015, 11:40

Ich bekomme seit längerem den Newsletter von outdooractive.com, weil ich da schon schöne Wanderungen rund um Wien gefunden habe.

Jetzt habe ich bemerkt, dass da auch 50 Wanderungen auf Gomera vorhanden sind. Die Beschreibungen sind zwar nur sehr grob, dafür ist eine Landkarte samt Höhenprofil vorhanden. Man kann sich die Touren als PDF herunterladen, wobei es auch eine faltbare Version zum Mitnehmen gibt. Außerdem kann man den GPS-Track als *.kml und *.gpx speichern.

Schaut sehr gut aus! :kiwi
Und der Ritter Kunibert
setzte sich verkehrt aufs Pferd
wollte er nach hinten sehn
braucht er sich nicht umzudrehn
Ja so warn´s, ja so warn´s die oiden Rittersleut....
:dalton

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
woga
Excmo. Ministro del Senderismo
Beiträge: 13496
Registriert: So 6. Jul 2008, 15:11
Wohnort: Genau hier!

Re: GPS am Smartphone – Erste Schritte

Beitrag von woga » So 18. Jan 2015, 15:51

Hier gibt es eine Übersicht über GPS Tracks von La Gomera: GPS Tracks La Gomera . Schon etwas angestaubt, die Seite, wartet sozusagen auf Aktualisierung.
Wo Du hinschaust, das wird mehr! Bild

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
kunibert
*************
Beiträge: 5178
Registriert: Sa 27. Okt 2012, 07:02
Wohnort: Wien

Kartenausschnitt "Gomera" speichern

Beitrag von kunibert » Mo 19. Jan 2015, 07:38

Nach einigen Experimenten und Fehlversuchen habe ich gesehen:
für Gomera braucht man nur eine Karte in Ape@Map am Handy und nicht – wie ich in meiner ersten Anleitung schrieb – mehrere Ausschnitte.

Ich habe dazu auf dem PC mit Ape@Map jene OpenCycleMap heruntergeladen, die ich mit der Ortsangabe „Gomera“ gesucht habe und habe dabei die Standardeinstellungen belassen.

Dann habe ich beim Handysymbol „Exportbereich markieren“ ausgewählt und um Gomera einen Bereich mit ausreichend großem Abstand gezogen. Mit „Exportieren“ habe ich die Karte auf das Handy übertragen (ebenfalls mit den Standardeinstellungen), wobei ich sie „Gomera“ benannt habe.
Meine Karte zeigt eine Größe von 34 x 29 km und hat Gomera mit allen Küsten drauf. Ich sage das deshalb, denn ich hatte schon eine Karte, die aus irgendeinem Grund nur 18 x 18 km groß war und an drei Seiten nicht bis zur Küste reichte. Ich habe lange versucht, den Fehler weg zu bekommen. Bis ich alle für Gomera heruntergeladenen Karten am PC und am Handy gelöscht und den Vorgang neu durchgeführt habe.

Ich habe das mit mehreren Tracks schon ausprobiert, läuft überraschend gut. :muetze

Jetzt bin ich schon auf den Einsatz im Gelände gespannt. :achselzuck
Und der Ritter Kunibert
setzte sich verkehrt aufs Pferd
wollte er nach hinten sehn
braucht er sich nicht umzudrehn
Ja so warn´s, ja so warn´s die oiden Rittersleut....
:dalton

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
kunibert
*************
Beiträge: 5178
Registriert: Sa 27. Okt 2012, 07:02
Wohnort: Wien

GPS-Tracks verwalten

Beitrag von kunibert » Mo 16. Jan 2017, 11:41

Bei ApeMap sind alle Tracks in einem einzigen Ordner.

Wie man sie auslagert und nur bei Bedarf in das ApeMap-Track-erzeichnis holt habe ich hier beschrieben.
Und der Ritter Kunibert
setzte sich verkehrt aufs Pferd
wollte er nach hinten sehn
braucht er sich nicht umzudrehn
Ja so warn´s, ja so warn´s die oiden Rittersleut....
:dalton

Antworten

Zurück zu „Navigation ist alles“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast