Die Openstreetmap (Wander-)karte von La Gomera

Hier könnt ihr über Kartenmaterial und GPS-Systeme fachsimpeln.
Benutzeravatar
woga
Excmo. Ministro del Senderismo
Beiträge: 13494
Registriert: So 6. Jul 2008, 15:11
Wohnort: Genau hier!

Re: Die Openstreetmap (Wander-)karte von La Gomera

Beitrag von woga » Mo 10. Okt 2011, 16:43

Buba hat geschrieben:Hier kann man sich in die Welt hineinzoomen, bis man La Gomera mit Höhenlinien und Wanderwegen auf dem Bildschirm hat: :lupe
http://www.opencyclemap.org/
Klasse, Buba! :blumen
Höhenlienien alle 10 Meter ist schon toll. Allerdingssehen die ein wenig eckig aus. Deshalb habe ich die Daten im schnellen Überblick auf Übereinstimmung mit TopoEspaña geprüft und meine:
Ein wenig Vorsicht ist geboten. Opencyclemap hat nämlich einen neuen Krater bei Pastrana entdeckt :ausheck

Wo Du hinschaust, das wird mehr! Bild

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
woga
Excmo. Ministro del Senderismo
Beiträge: 13494
Registriert: So 6. Jul 2008, 15:11
Wohnort: Genau hier!

Re: Die Openstreetmap (Wander-)karte von La Gomera

Beitrag von woga » Mo 10. Okt 2011, 17:01

Buba hat geschrieben: Und wer Lust hat, selber an Karten mitzuarbeiten, findet hier eine erste Anleitung: :wirr :achselzuck
http://josm.openstreetmap.de/wiki/De%3AWikiStart
Ooops, das ging schief. Kein Wunder, dass Dir der Kopf schwirrt, Du bist in die Anleitung der Editor-Programmier Gruppe gelandet. Die Mitmachanleitung für OpenStreetMap ist hier
Wo Du hinschaust, das wird mehr! Bild

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
Christoph
***********
Beiträge: 3994
Registriert: So 16. Mär 2008, 12:52

Re: Die Openstreetmap (Wander-)karte von La Gomera

Beitrag von Christoph » Mo 10. Okt 2011, 18:31

Um die Openstreetmap Karte mitgestalten zu können, ist Bubas Link zu Josm aber schon sehr hilfreich. Einen Editor brauchen wir nämlich dann schon, und JOSM ist der populärste Editor für OSM.
Mit Josm lassen sich alle Wege zeichnen und Veränderungen in der Karte darstellen bzw. ergänzen, um das Ganze dann in OSM hochzuladen.
Mit der nahezu endlosen Zoomfunktion können wir z.B. jede Telefonzelle exakt platzieren.
Allerdings muss man sich mit den Elementen der Benutzeroberfläche erst mal vertraut machen. :roll1
Wer dazu keine Lust hat, kann aber auch mit dem Editor Potlatch direkt online die OSM Karte ergänzen. Über eine Edit-Button ist schnelles Editieren möglich. Veränderungen werden direkt an den Server gesendet.

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
Buba
buble earth
Beiträge: 8056
Registriert: Di 8. Dez 2009, 19:34
Wohnort: Norddeutschland

Re: Die Openstreetmap (Wander-)karte von La Gomera

Beitrag von Buba » Mo 10. Okt 2011, 18:41

woga hat geschrieben:Ein wenig Vorsicht ist geboten. Opencyclemap hat nämlich einen neuen Krater bei Pastrana entdeckt :ausheck
Im Bereich der Guarimiar-Schlucht gibt's auch so'n fieses Loch! :angst
Da geht's locker von 750 Höhenmeter steil auf Null runter! :shock:
Kein Wunder, dass die da jetzt ein Geländer anbringen! :ja


Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
woga
Excmo. Ministro del Senderismo
Beiträge: 13494
Registriert: So 6. Jul 2008, 15:11
Wohnort: Genau hier!

Re: Die Openstreetmap (Wander-)karte von La Gomera

Beitrag von woga » Mo 10. Okt 2011, 19:35

Buba hat geschrieben:Im Bereich der Guarimiar-Schlucht gibt's auch so'n fieses Loch! :angst
...und da sind wir mitten durch gelaufen :shock: :angel :sm_03
Wo Du hinschaust, das wird mehr! Bild

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
herbi
Don Basta
Beiträge: 8021
Registriert: Di 11. Mär 2008, 18:28
Wohnort: An der Wümme in Weednähe

Re: Die Openstreetmap (Wander-)karte von La Gomera

Beitrag von herbi » Mo 10. Okt 2011, 22:59

Irgendwie hab ich das Gefühl ich bleib lieber auf den Straßen. :ausheck :ausheck :herbi :herbi :herbi
Wenn Ich mal wieder übers Wasser gehe sagen meine Kritiker:Guck mal der kann nicht mal schwimmen.

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
mojorojo
*****
Beiträge: 369
Registriert: Mo 28. Sep 2009, 19:20

Re: Die Openstreetmap (Wander-)karte von La Gomera

Beitrag von mojorojo » Sa 13. Sep 2014, 14:58

Bei der Reisevorbereitung bin ich neulich auf eine neue Quelle von OSM-Karten gestoßen,
die besonders nützlich ist, wenn man sich die Karten auch in der Garmin-Software Basecamp installieren will.
Vorher hatte ich immer die Karten von "Computerteddy" - super für das Gerät, aber das war der reine Krampf, die Karten Basecamp unterzuschieben. Ein Gefummel mit der Registry, und das Tool dazu "MapSetToolkit" ist Jahre alt und offenbar für die neuen Windowse nicht mehr richtig ausgerichtet ... irgendwann hatte ich das mal hingekriegt, aber diesmal habe ich aufgegeben.

Alternative: http://garmin.openstreetmap.nl/
Die Seite erstellt z.B. Installationsdateien für Windows, aber auch gmapsupp.img für das Gerät. Man kann genau auswählen, welche
Teile der Welt man braucht...

Die OSM finde ich hat in den letzten Jahren nochmal zugelegt. Inzwischen sind eine große Zahl der Wanderwege eingetragen.
Z.B. Alojera->Tazo, ist jetzt drauf.

BtW: Wenn man sich Gomera auf Google Earth anschaut: die Fotos sind z.Zt. von Anfang 2013 - da kann man sich noch "schön" die Waldbrandfolgen anschauen....
In deinen schamlos teuren Wecken müsste mehr Zimt sein!
Karlsson vom Dach

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
Puistola
****
Beiträge: 208
Registriert: Fr 28. Sep 2012, 19:05

Re: Die Openstreetmap (Wander-)karte von La Gomera

Beitrag von Puistola » Sa 13. Sep 2014, 16:33

Buba hat geschrieben:... bis man La Gomera mit Höhenlinien und Wanderwegen auf dem Bildschirm hat: :lupe
http://www.opencyclemap.org/
Oh, das ist seit meinem letzten Inselbesuch bedeutend besser geworden.
Die ausgedehnten Küstenebenen von Arguamul und Argaga sind nun auf der OCM
einem einigermassen realistischen Geländemodell gewichen.

Auf Tenerife gibt es in der OSM/OCM einige Wegeinträge, mit denen Kraxler
ihre halsbrecherischen Wasserleitungstouren verewigt haben wollten. Ob
solcher Unsinn auch auf Gomera enthalten ist, kann mit einem Abgleich
mit der neuen, gut gemachten Gratis-Wanderkarte "Camina la Gomera"
ermittelt werden. Dann man sich kaum mehr verlaufen auf der Insel.

Jetzt müssen nur noch die Wege der Karte angepasst werden, :wink
wobei das nach meinen Erfahrungen eigentlich nur den Abstieg oder besser
Absprung von La Matanza nach El Vizcaina betrifft:
Trotz 2m breitem, frisch geharktem Beginn: No Go!

Puistola

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
Fritzlore
Doña Amanecer
Beiträge: 15277
Registriert: Sa 3. Mai 2008, 13:50
Wohnort: Agulo / La Gomera
Kontaktdaten:

Re: Die Openstreetmap (Wander-)karte von La Gomera

Beitrag von Fritzlore » So 14. Sep 2014, 09:42

Ist ja cool. Was es nicht alles gibt!

Helfen können wir da nicht, das, was wir zu laufen im Stande sind, habt ihr eh alle schon.
Aber es ist spannend, damit rum zu spielen.

Ach ja: natürlich herzlich willkommen!

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
Luckyboy
******
Beiträge: 523
Registriert: Do 6. Jan 2011, 14:53
Wohnort: westlich von Bremen

Re: Die Openstreetmap (Wander-)karte von La Gomera

Beitrag von Luckyboy » Mo 28. Mär 2016, 13:35

Da ich auf mein schon etwas älteres Garmin keine aktuellen Garmin TOPO-Karten mehr laden kann, habe ich mich bei Open Street Map umgesehen.
Ich bin auf freizeitkarte-osm.de gestossen.
Hier kann man ohne große Umwandlungsprozesse aktuelle - von Usern gepflegte - topographische Karten herunterladen, die als exe-Datei direkt in Basecamp bzw. Map Source integriert werden.
Die kanarischen Inseln sind sogar mit Höhenprofil.
Die Karten sehen auf den ersten Blick sehr brauchbar aus.
Der 'Härtetest' kommt dann im nächsten Urlaub.
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren - Bertolt Brecht

Antworten

Zurück zu „Navigation ist alles“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast