Alojera - Epina - Tazo

Eure Lieblingswanderungen können hier gepostet werden.
ulrich
*
Beiträge: 5
Registriert: So 23. Apr 2017, 08:28

Re: Alojera - Epina - Tazo

Beitrag von ulrich » Di 17. Apr 2018, 23:01

Um den (langweiligen) Autopistenweg nach Tazo/St. Clara zu vermeiden, haben wir es jetzt im April etwas anders gemacht: Wir sind von der Bar Epina aus Richtung Alojera gefahren und haben den Wagen an der Gabelung Alojera/Tazo (unterhalb der großen Antenne) abgestellt. Von dort aus sind wir den Asphaltweg zur Antenne hochgelaufen. Links von dieser verläuft ein wunderschöner und gut gepflegter Pfad oberhalb des Autopistenweges nach Tazo, +- parallel zu diesem. Mal schaut man hinunter nach Vallehermoso, mal nach NW auf Alojera. Der Weg geht ständig leicht bergab und bietet botanisch Interessierten viele Pflanzenarten (und - für mich besonders wichtig - Flechten). Schließlich nähert man sich der Piste - etwa auf Höhe der Verzweigung "Tazo/Santa Clara". Hinter zwei Palmen wird ein fast nicht mehr erkennbarer Pfad nach unten durch schwarzen Sand sichtbar, auf dem man bis zur Autopiste hinabsteigt. Von dort aus auf dem hier schon beschrieben Weg unterhalb der Piste bis nach Caserio Epina (die Bewohner der halb verfallenen Häuschen oberhalb des Dorfes sind nicht mehr da; natürlich fehlen jetzt auch die Hühner und die Hunde). Mühsam arbeit man sich hoch bis zur Straße nach Alojera und geht auf dieser in einer Viertelstunde zurück, hinauf zum Auto. Für eine Einlaufstrecke ist das schon ein Wort - aber wir haben es sowohl in diese Richtung als auch entgegengesetzt schon geschafft (70 und 75 Jahre).
mfg Ulrich

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
Harzerkese
*
Beiträge: 42
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 22:43
Wohnort: Oberharz

Re: Alojera - Epina - Tazo

Beitrag von Harzerkese » Mi 18. Apr 2018, 08:58

Eine sehr schöne Wanderung. Wir sind sie im Februar gegangen. Geparkt haben wir seitlich der Einfahrt zur Ermita und sind dann an der Ermita und den Quellen vorbei nach Epina abgestiegen. Dem GR 132 folgten wir dann bis zur Ermita Santa Clara. Nach einer kleinen Pause sind wir durch den Barranco de la Era Nueva nach Vallehermoso weitergewandert.

Zurückgefahren sind wir mit dem Bus in Richtung Alojera (13.30 Uhr ab Busbahnhof, den Bus in Richtung La Dama verfehlten wir um ca. 20 Minuten). Auf unserem Wunsch ließ uns den Busfahrer unterhalb von Chorros de Epina netterweise an der Abzweigung nach Alojera aussteigen, so dass wir in etwa fünf Minuten unseren Mietwagen erreichten.

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
woga
Excmo. Ministro del Senderismo
Beiträge: 13720
Registriert: So 6. Jul 2008, 15:11
Wohnort: Genau hier!

Re: Alojera - Epina - Tazo

Beitrag von woga » Mi 18. Apr 2018, 12:08

Das sind ja zwei sehr interessante Varianten! Geht viel in der Gegend :freu
Wo Du hinschaust, das wird mehr! Bild

Antworten

Zurück zu „Wandertipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste