GR 132

Eure Lieblingswanderungen können hier gepostet werden.
Antworten
wanderfalke
*
Beiträge: 2
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 12:34

GR 132

Beitrag von wanderfalke » So 1. Feb 2015, 19:35

Möchte im April den Rundwanderweg GR 132 gehen.
Ist jemand den Weg schon mal gegangen und kann mir Tipps geben, besonders hinsichtlich bezahlbarer Unterkünfte?

Es wäre super hilfreich!

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
woga
Excmo. Ministro del Senderismo
Beiträge: 13707
Registriert: So 6. Jul 2008, 15:11
Wohnort: Genau hier!

Re: GR 132

Beitrag von woga » So 1. Feb 2015, 20:23

Willkommen, wanderfalke!
Viele Antworten auf Deine Frage sind hier schon mal gegeben worden. Du findest hier im Forum "Wandertipps" auch noch reichlich weitere Hinweise, wenn Du den Suchbegriff "GR 132" verwendest. Deine Frage nach Unterkünften lässt sich wesentlich leichter beantworten, wenn Du schon mal eine grobe Planung für Dich machst.
Wo Du hinschaust, das wird mehr! Bild

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
wanderfalke
*
Beiträge: 2
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 12:34

Re: GR 132

Beitrag von wanderfalke » Mo 2. Feb 2015, 13:38

Danke für den Hinweis!
Habe ich leider irgendwie übersehen - sehr peinlich!

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
Grufty
**
Beiträge: 66
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 15:15
Wohnort: Allgäu
Kontaktdaten:

Re: GR 132

Beitrag von Grufty » Sa 15. Jul 2017, 15:55

Zwischenzeitlich bin ich viele Teilstrecken des GR132 gegangen, dennoch möchte ich einmal ganz um die Insel gehen.
Auf dieser Tour möchte ich immer so weit gehen wie es hell ist und dann biwakieren.
Was meint ihr dazu? Zelten ist nicht erlaubt, aber ein Biwak in Wegnähe sollte doch möglich sein, oder?

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
La rana
Administrator
Beiträge: 39866
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:00
Wohnort: Isla mágica

Re: GR 132

Beitrag von La rana » Sa 15. Jul 2017, 16:02

Eigentlich verboten und vor allem absolut verboten Feuer zu machen, egal mit was, auch nicht Campinggas. Die Ranger im Nationalpark mussten bereits im Winter etliche Feuer löschen
¡¡¡Pa´delante!!

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiss, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach lächelt

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
Grufty
**
Beiträge: 66
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 15:15
Wohnort: Allgäu
Kontaktdaten:

Re: GR 132

Beitrag von Grufty » Sa 15. Jul 2017, 17:05

Hm... Biwakieren heißt für mich so gut es geht die Nacht zu verbringen. "gut" ist für mich, wenn ich mich hinlegen kann und ein wenig schlafen kann. Ich denke nicht daran Kocher und Kochgeschirr mitzuschleppen. Frühstück gibt es in der nächsten Ortschaft. Es ist ja nicht so, dass der GR132 fünf Tage nur durch die Wildnis führt.
Quer über die Insel schaff ich wohl an einem Tag, aber für eine Inselumrundung werde ich mindestens 3 Tage brauchen. Doch das geht nur, wenn ich täglich so weit gehen kann wie möglich und nicht auf buchbare Unterkünfte angewiesen bin.

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
woga
Excmo. Ministro del Senderismo
Beiträge: 13707
Registriert: So 6. Jul 2008, 15:11
Wohnort: Genau hier!

Re: GR 132

Beitrag von woga » So 26. Nov 2017, 14:53

Habe gerade gesehen, dass das spanische Umweltministerium ausführliche Daten zum GR 132 "Camino Natural Costas de La Gomera" veröffentlicht hat. Der Weg scheint also komplett fertiggestellt zu sein. Es sind 8 Etappen sehr ausführlich beschrieben, mit Höhenprofilen und Einordnung der Schwierigkeit. Auch GPS Tracks aller Etappen lassen sich downloaden. Text natürlich alles in spanisch:

http://www.mapama.gob.es/es/desarrollo- ... fault.aspx
Wo Du hinschaust, das wird mehr! Bild

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
leon2k6
*
Beiträge: 1
Registriert: Mi 17. Jan 2018, 12:02

Re: GR 132

Beitrag von leon2k6 » Mi 17. Jan 2018, 15:45

Hallo zusammen, ich hoffe der Thread ist nicht zu alt um ihn wieder herauf zu holen, daher folgende Frage die denke ich hier zum GR-132 passt:

meine Freundin und ich möchten gerne anfang Februar den GR-132 auf La Gomera laufen. Da wir danach noch eine Woche auf Teneriffa verbringen wollen, möchten wir auf Zelt/Isomatte/Selbstverpflegung verzichten, wobei (offiziell) das Campen sowieso verboten ist. Nun finden wir bei den beiden Orten La Dama/La Rajita und Alojera, bei denen lt. offizieller Karte jeweils eine Tour endet, keine Übernachtungsmöglichkeit.

Habt/kennt ihr Möglichkeiten dort zu übernachten? Die Alternative wie sie hier (https://www.rundwanderung-lagomera.de/category/etappen/) genannt wird wäre zwar auch okay, aber eine komplette Rundwanderung wäre schöner.

Hoffe ihr habt vielleicht Ideen. (Hotel/Pension/Ferienwohnung ist egal)

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
Lee
Don Lee
Beiträge: 13409
Registriert: Di 11. Mär 2008, 18:50
Wohnort: Norddeutschland

Re: GR 132

Beitrag von Lee » Mi 17. Jan 2018, 23:29

Hola :hut
leon2k6 hat geschrieben:
Mi 17. Jan 2018, 15:45
Nun finden wir bei den beiden Orten La Dama/La Rajita und Alojera, bei denen lt. offizieller Karte jeweils eine Tour endet, keine Übernachtungsmöglichkeit.
In La Rajita gibt es bestimmt keine Unterkunft, in La Dama vielleicht auch nicht. Aber in Alojera gibt es diverse schöne Übernachtungsmöglichkeiten. Einfach im Netz stöbern, sie finden sich schnell.
Todas las islas pequeñas son bonitas y mágicas!

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
woga
Excmo. Ministro del Senderismo
Beiträge: 13707
Registriert: So 6. Jul 2008, 15:11
Wohnort: Genau hier!

Re: GR 132

Beitrag von woga » Fr 19. Jan 2018, 18:32

Willkommen leon2k6!
La Dama ist sicherlich schwierig.
- Von der Route abweichen und über Chipude gehen wäre eine Möglichkeit. Dort gibt es die Pension Sonia direkt an der Plaza.
- Nicht so richtig sportlich, aber denkbar: Von La Dama aus den Bus nach Chipude nehmen :ausheck
Wo Du hinschaust, das wird mehr! Bild

Antworten

Zurück zu „Wandertipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast