Papst Franziskus-Ein Mann seines Wortes

Unsere User empfehlen:
Benutzeravatar
bine
*************
Beiträge: 5238
Registriert: Di 21. Jun 2011, 09:33
Wohnort: Stadt der "Otto's"

Papst Franziskus-Ein Mann seines Wortes

Beitrag von bine » Mo 25. Jun 2018, 11:22

Gestern waren wir (seit langem mal wieder) im Kino:
Wim Wenders Dokumentarfilm:
Papst Franziskus-Ein Mann seines Wortes
Noch nie hat mich eine Dokumentation, ein Film so bewegt!
Mehr mag ich dazu nicht schreiben.
Aber ich möchte euch diesen Film ans Herz legen und bitten:
"Schaut ihn euch an!"
Wenn du ein Gärtchen hast und eine Bibliothek, so wird dir nichts fehlen.
Cicero

Benutzeravatar
Galileo
**********
Beiträge: 2116
Registriert: Sa 25. Okt 2008, 14:47
Wohnort: Вена / Bécs / Βιέννη / Виена / Vídeň / Viedeň / Dunaj / Viyana / Viena / Wien
Kontaktdaten:

Re: Papst Franziskus-Ein Mann seines Wortes

Beitrag von Galileo » Mo 25. Jun 2018, 11:53

Ein Freund der offenen Gesellschaft ist er ganz bestimmt nicht. :kopfschuettel

https://hpd.de/artikel/frisch-mottenkiste-15709

:hut
Ich kann mich irren, Du kannst recht haben. Gemeinsam können wir vielleicht der Wahrheit einen Schritt näher kommen. (Karl Popper)

Benutzeravatar
bine
*************
Beiträge: 5238
Registriert: Di 21. Jun 2011, 09:33
Wohnort: Stadt der "Otto's"

Re: Papst Franziskus-Ein Mann seines Wortes

Beitrag von bine » Mo 25. Jun 2018, 15:15

Manch' einer findet immer ein Haar in der Suppe, auch wenn es das eigene Barthaar ist...
:hut
Wenn du ein Gärtchen hast und eine Bibliothek, so wird dir nichts fehlen.
Cicero

Benutzeravatar
Galileo
**********
Beiträge: 2116
Registriert: Sa 25. Okt 2008, 14:47
Wohnort: Вена / Bécs / Βιέννη / Виена / Vídeň / Viedeň / Dunaj / Viyana / Viena / Wien
Kontaktdaten:

Re: Papst Franziskus-Ein Mann seines Wortes

Beitrag von Galileo » Mo 25. Jun 2018, 17:39

Ich sehe da mehr als nur ein Haar - mindestens eine Perücke. :mrgreen:

https://hpd.de/artikel/guetiges-laechel ... orte-15706

:angel4
Ich kann mich irren, Du kannst recht haben. Gemeinsam können wir vielleicht der Wahrheit einen Schritt näher kommen. (Karl Popper)

Benutzeravatar
Adalbert
********
Beiträge: 1160
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 19:06
Wohnort: Wien

Re: Papst Franziskus-Ein Mann seines Wortes

Beitrag von Adalbert » So 5. Aug 2018, 23:43

Ich habe mir den Film des renommierten (protestantischen) Regisseurs Wim Wenders über Papst Franziskus auch angesehen. Ein beeindruckender Film über eine beeindruckende Persönlichkeit! Aber sicher gibt es zwei Gruppen von Menschen, die er stört: 1. militante Religionsgegner, 2. Bedingungslose Anhänger des neoliberalen Kapitalismus.

Benutzeravatar
Galileo
**********
Beiträge: 2116
Registriert: Sa 25. Okt 2008, 14:47
Wohnort: Вена / Bécs / Βιέννη / Виена / Vídeň / Viedeň / Dunaj / Viyana / Viena / Wien
Kontaktdaten:

Re: Papst Franziskus-Ein Mann seines Wortes

Beitrag von Galileo » Mo 6. Aug 2018, 13:14

Adalbert hat geschrieben:
So 5. Aug 2018, 23:43
1. militante Religionsgegner, 2. Bedingungslose Anhänger des neoliberalen Kapitalismus.
Wieder mal übt er sich in seiner Lieblingsbeschäftigung, Menschen zu schubladisieren. Freie Individuen, die das Recht beanspruchen, selbst zu denken und eine Vielzahl von konträren Standpunkten anhören oder lesen um sich selbst eine eigene Meinung zu bilden, scheinen in seiner Vorstellungswelt keinen Platz zu haben.

http://the-worldcitizen.blogspot.com/20 ... -bunt.html
Ich kann mich irren, Du kannst recht haben. Gemeinsam können wir vielleicht der Wahrheit einen Schritt näher kommen. (Karl Popper)

Benutzeravatar
Adalbert
********
Beiträge: 1160
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 19:06
Wohnort: Wien

Re: Papst Franziskus-Ein Mann seines Wortes

Beitrag von Adalbert » Mo 6. Aug 2018, 14:22

@ Galileo: Hier geht es um den Film von Wim Wenders. Hast Du ihn überhaupt gesehen - oder musst Du nur reflexartig Deine Ablehnung bekunden?

Im übrigen: Was in meiner Vorstellungswelt Platz hat, kannst Du überhaupt nicht beurteilen. Schade, dass es kaum ein Thema gibt, wo Du nicht persönlicher Haxlbeißerei dazwischenfunkst. :-(

Benutzeravatar
nemo
***********
Beiträge: 3052
Registriert: Di 11. Mär 2008, 13:21

Re: Papst Franziskus-Ein Mann seines Wortes

Beitrag von nemo » Mo 6. Aug 2018, 15:47

Higgi Baby würde sagen: OMG... :mrgreen:

Nemo
:nemo

Benutzeravatar
plattland
*****
Beiträge: 411
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 14:41
Wohnort: Barlt, Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Papst Franziskus-Ein Mann seines Wortes

Beitrag von plattland » Mo 6. Aug 2018, 16:46

Wer in Glaubensfragen den Verstand befragt, kriegt unchristliche Antworten.
(Wilhelm Busch, dt. Dichter u. Zeichner, 1832-1882)


Zumindest ist es mit der Meinungsfreiheit und Meinungsmache recht problematisch.
Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung

Benutzeravatar
Galileo
**********
Beiträge: 2116
Registriert: Sa 25. Okt 2008, 14:47
Wohnort: Вена / Bécs / Βιέννη / Виена / Vídeň / Viedeň / Dunaj / Viyana / Viena / Wien
Kontaktdaten:

Re: Papst Franziskus-Ein Mann seines Wortes

Beitrag von Galileo » Mo 6. Aug 2018, 17:25

Adalbert hat geschrieben:
Mo 6. Aug 2018, 14:22
@ Galileo: Hier geht es um den Film von Wim Wenders. Hast Du ihn überhaupt gesehen
Der Trailer hat mir gereicht - Aktionismus wohin man sieht. Etwa die Szene, wo er mitten in einem Konvoi in einem Fiat 500 zwischen den riesigen US SUV's fährt. Wie viel Energie es verbraucht, den Fiat eigens für einen Auftritt im Flieger von Europa in die USA und wieder zurück zu transportieren, das fällt ja niemandem auf. Hauptsache er kann sich vor der Weltöffentlichkeit in scheinbarer Bescheidenheit üben. Sein polnischer VorVorgänger hatte noch das panzerverglaste Papamobil.
Ich bleibe dabei: Seine vorsintflutliche Haltung zu Verhütung und Abtreibung ist wohl eine der Hauptursachen für das Elend in weiten Teilen der Welt. Wenn die Bevölkerung schneller wächst als das mögliche Wirtschaftswachstum, dann kann es keinen Ausweg aus der Armut geben. Das sollte eigentlich für alle Menschen, die zumindest einen Funken von rationalem Verstand besitzen, einleuchtend sein.
Atlas2.jpg
Atlas2.jpg (26.66 KiB) 411 mal betrachtet
Ich kann mich irren, Du kannst recht haben. Gemeinsam können wir vielleicht der Wahrheit einen Schritt näher kommen. (Karl Popper)

Antworten

Zurück zu „Film“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast