Koffer, Kinder und kein Auto ...

Fragen und Empfehlungen zum Thema Reiseequipment sind hier willkommen.
Antworten
Rosalia
*
Beiträge: 27
Registriert: Di 26. Mär 2013, 10:10

Koffer, Kinder und kein Auto ...

Beitrag von Rosalia » Fr 27. Dez 2013, 11:21

Hallo!

Im März habe ich mich hier angemeldet, von Januar bis Februar (sieben Wochen) werden wir mit unseren Kindern, 4 und 7, auf Gomera sein.

Wir haben noch keine Unterkunft, wollen spontan gucken, wo es uns gefällt. Das heißt, wir wollen mit wenig Gepäck reisen, aber dennoch nichts Wichtiges vergessen.

Könnt Ihr uns helfen?

Braucht man Winterjacken? Sonnenmilch? Gummistiefel für die Kinder? Richtige Sommerklamotten (kurze Hosen und so?)

Danke schon mal!

Benutzeravatar
La rana
Administrator
Beiträge: 39977
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:00
Wohnort: Isla mágica

Re: Koffer, Kinder und kein Auto ...

Beitrag von La rana » Fr 27. Dez 2013, 12:52

Bienvenida Rosalia :muetze

Ihr wisst schon, dass es im Januar/Februar hier sehr, sehr, sehr voll ist, und es schwierig werden kann ohne Reservierung eine Unterkunft für 4! Personen zu finden? Und das ohne Auto??? (wie wollt Ihr da gucken, wo es Euch gefällt mit Kindern und Gepäck?) und mit Koffern?

Anfang des Jahres kann es auch mal etwas kühler werden, also Zwiebelmässige Kleidung ist geraten. Winddichte (Regen)jacken, Sweater oder Pullover, für Kinder mit Kapuze, dicke Socken, Sommerklamotten und Sonnenmilch, Mützen, Käppis, Badezeugs....
¡¡¡Pa´delante!!

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiss, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach lächelt

Rosalia
*
Beiträge: 27
Registriert: Di 26. Mär 2013, 10:10

Re: Koffer, Kinder und kein Auto ...

Beitrag von Rosalia » Fr 27. Dez 2013, 16:37

Danke!

Ja, ist es voll? Mein Mann war im Februar für drei Wochen (ohne Auto und Reservierung) auf Gomera, um schon mal zu gucken, wo es uns gefallen könnte. Er meinte, es sei "alles" frei gewesen (casas rurales, Appartements), sodass wir uns jetzt überlegt hatten, vor Ort direkt zu gucken.

Jetzt bringst Du mich ans Nachdenken.

Wir sind schon häufig mit Kindern per Bus, Taxi, Bahn und tageweise Leihwagen gereist (deshalb auch meine Gepäckfrage, denn das sollte möglichst gering ausfallen), da mache ich mir wenig Sorgen. Und zur Not nehmen wir auf der Insel direkt einen Leihwagen.

Benutzeravatar
La rana
Administrator
Beiträge: 39977
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:00
Wohnort: Isla mágica

Re: Koffer, Kinder und kein Auto ...

Beitrag von La rana » Fr 27. Dez 2013, 16:42

Wo war er denn da?

Februar ist schon einer der Monate, die sehr gut voraus gebucht sind. Im Norden der Insel oder der Inselmitte ist es sicherlich einfacher etwas zu finden. Jedoch ist es immer einfacher alleine etwas zu finden als zu viert. Im Februar sind in Valle Gran Rey z.b. sehr viele Familien mit Kindern über einen längeren Zeitraum hier und es gibt nun mal sehr wenige Appartments, die für mehr als 2 Personen geeignet sind und Häuser sind meisten relativ teuer....
¡¡¡Pa´delante!!

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiss, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach lächelt

Rosalia
*
Beiträge: 27
Registriert: Di 26. Mär 2013, 10:10

Re: Koffer, Kinder und kein Auto ...

Beitrag von Rosalia » Fr 27. Dez 2013, 16:50

Überall ...

Playa de Santiago, Valle, Alojera, Vallehermoso (das gefiel ihm am besten).

Aber ist gut zu wissen, dass es im Valle so voll ist. Vielleicht schreiben wir dann doch noch mal ein paar Vermieter an. Wir wollen gerne ins Valle, nach Playa de Santiago und in den Norden.

Benutzeravatar
La rana
Administrator
Beiträge: 39977
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:00
Wohnort: Isla mágica

Re: Koffer, Kinder und kein Auto ...

Beitrag von La rana » Fr 27. Dez 2013, 16:54

Rosalia hat geschrieben: Vielleicht schreiben wir dann doch noch mal ein paar Vermieter an. Wir wollen gerne ins Valle, nach Playa de Santiago und in den Norden.
Gute Entscheidung, vieleicht zumindest für die erste Woche etwas reservieren, so könnt Ihr dann entspannt weiter suchen....
¡¡¡Pa´delante!!

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiss, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach lächelt

Antworten

Zurück zu „Ich packe meinen Koffer....“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast