LTE-Karte/Anbieter

Fragen und Empfehlungen zum Thema Reiseequipment sind hier willkommen.
mwe
*
Beiträge: 9
Registriert: So 25. Mär 2018, 08:50

Re: LTE-Karte/Anbieter

Beitrag von mwe » Mo 26. Mär 2018, 15:39

Danke nochmal für den deutlichen Hinweis. Ich ging jetzt eh davon aus, dass nur das Movistar-Netz bzw. ein Reseller in Betracht kommt. Insofern würde ich die Karte da kaufen, wo es genau das (und nix anderes) gibt. Die unterschiedlichen Datenraten konnte ich im letzten Urlaub ja schon sehen, und beim Movistar-Speedtest ist mir dann schon neidisch der Kiefer runtergeklappt. Ich mach ´nen Screenshot wenn das Ding 😎 läuft (fliege am 4.4.).

hg, Marc

Benutzeravatar
wulf
Doña Bombera
Beiträge: 6530
Registriert: So 1. Nov 2009, 15:56

Re: LTE-Karte/Anbieter

Beitrag von wulf » Mo 26. Mär 2018, 17:25

Hallo mwe
falls das, von dir erwähnte Digi irgendwas, DIGI bedeuted
das benutze ich für alle Auslandsgespräche
Funktioniert aber nicht im Unteren Valle Gran Rey
das Lächeln das du aussendest, kehrt zu dir zurück
(Birmanische Weisheit)

mwe
*
Beiträge: 9
Registriert: So 25. Mär 2018, 08:50

Re: LTE-Karte/Anbieter

Beitrag von mwe » Do 5. Apr 2018, 15:06

Huhu zusammen,

ich bin seit gestern hier und habe das heute morgen installiert. Die Movistarkarte habe ich in Playa gekauft, sehr netter und kompetenter Service. Die Karte funktioniert prima im Router, der allerdings hier auch exklusive Empfangsbedingungen hat (2. Stock, Mast ca. 100 Meter entfernt). Attached noch ein Speedtest, das ist sehr ordentlich und schon den ganzen Tag bisher konstant, reicht also locker für Videokonferenz und Co. Ach ja, der Router ist ein Huawai B528s.

viele Grüße, Marc
speed.jpg

Benutzeravatar
woga
Excmo. Ministro del Senderismo
Beiträge: 13721
Registriert: So 6. Jul 2008, 15:11
Wohnort: Genau hier!

Re: LTE-Karte/Anbieter

Beitrag von woga » Do 5. Apr 2018, 15:49

Danke für die Rückmeldung. Gut zu wissen. Ist der Router von Movistar, oder hast Du den selbst besorgt?
Wo Du hinschaust, das wird mehr! Bild

mwe
*
Beiträge: 9
Registriert: So 25. Mär 2018, 08:50

Re: LTE-Karte/Anbieter

Beitrag von mwe » Do 5. Apr 2018, 19:51

Den Router habe ich mitgebracht, in D wird der von Vodafon als "Giga Cube" vertrieben als DSL-Alternative im urbanen Raum wenn das Netz es hergibt.
Sind preiswert gebraucht erhältlich, haben kein SIM-Lock und im Vergleich zu den hosentaschengroßen Alternativen durch ordentliche Antennen sehr guten Empfang.

Benutzeravatar
woga
Excmo. Ministro del Senderismo
Beiträge: 13721
Registriert: So 6. Jul 2008, 15:11
Wohnort: Genau hier!

Re: LTE-Karte/Anbieter

Beitrag von woga » Do 5. Apr 2018, 20:25

Danke, gut zu wissen! :blumen
Wo Du hinschaust, das wird mehr! Bild

mwe
*
Beiträge: 9
Registriert: So 25. Mär 2018, 08:50

Re: LTE-Karte/Anbieter

Beitrag von mwe » Sa 7. Apr 2018, 23:57

Vermutlich letzte Ergänzung: Movistar gibt´s bei Digi Mobil als Reseller, SIM-Karte in Playa (La Peseta Loca). Aktuell 10€/5GB als Start, zum Nachladen 3€/GB. Keine Drossel im Vergleich zum Original-Movistar, aber eine sehr bequeme Möglichkeit, von jedem Internet-PC aus nachzuladen. Das Guthaben auf der Karte ist dabei unabhängig von den bezahlten GB, d.h. man kann z.B. 30€ aufladen und diese dann in 1GB-Portionen aufbrauchen. So bleibt mit etwas Erfahrung über den eigenen Verbrauch am Ende des Monats nicht allzu viel bezahlter Traffic übrig, der dann verfällt. Aber Achtung - die Karte muss mindestens einmal in einem „normalen“ Handy in Betrieb genommen werden, ehe sie in einem LTE-Router funktioniert. Manchmal klappt auch das nicht, dann muss man den APN im Router manuell setzen. Auch das sagt einem der freundlich Mensch nicht und es steht auch nur auf der Webseite, wenn man weiß, nach was man suchen muss: https://www.digimobil.es/configurar-internet.php

viele Grüße, Marc

Benutzeravatar
wulf
Doña Bombera
Beiträge: 6530
Registriert: So 1. Nov 2009, 15:56

Re: LTE-Karte/Anbieter

Beitrag von wulf » So 8. Apr 2018, 13:14

Das ist das DIGI von dem ich sprach mwe :ja
ich benutze es seit Jahren, aber wie gesagt funktioniert es nicht im unteren Talbereich,
erst ab La Calera nach oben hin.
das Lächeln das du aussendest, kehrt zu dir zurück
(Birmanische Weisheit)

mwe
*
Beiträge: 9
Registriert: So 25. Mär 2018, 08:50

Re: LTE-Karte/Anbieter

Beitrag von mwe » So 8. Apr 2018, 14:05

Hm, nee, bei mir ist es anders. Es ist ja ein Movistar-Reseller und das Modem zeigt mir exakt die gleichen Mastnummern an, die ich mit der Movistar-Karte auch habe. Auch Bandbreite und Feldstärke sind gleich, und ich habe auch noch keine Drossel z.B. zu den Geschäftszeiten gemessen (üblicher Trick mancher günstigen Anbieter).
Das ist aus technischer Sicht das selbe Netz. Allerdings könnte es sein, dass dein Telefon so eingestellt ist, dass es 4G-Empfang erzwingt. 4G gibt es tatsächlich nur in Hafennähe (da weiß ich auch wo der Mast steht, wohne beim Kreisel in Vueltas), dann gibt es das ganze Tal entlang der Hauptstraße nur 3G und oben wieder Stellen mit 4G-Netzabdeckung.

Benutzeravatar
wulf
Doña Bombera
Beiträge: 6530
Registriert: So 1. Nov 2009, 15:56

Re: LTE-Karte/Anbieter

Beitrag von wulf » So 8. Apr 2018, 14:09

Interresant mwe danke für die Info
tatsächlich habe ich ein 4G Handy
das Lächeln das du aussendest, kehrt zu dir zurück
(Birmanische Weisheit)

Antworten

Zurück zu „Ich packe meinen Koffer....“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast