Dracunculus canariensis - Kanaren-Schlangenwurz

Hier könnt ihr Euch über die Blütenpracht auf La Gomera auslassen, Eure Lieblingsblüten vorstellen oder der Community Fragen zu Blüten stellen.
Antworten
Benutzeravatar
sido
*********
Beiträge: 1659
Registriert: Mo 30. Jun 2014, 12:33
Wohnort: Im Süden des Nordens

Dracunculus canariensis - Kanaren-Schlangenwurz

Beitrag von sido » Do 15. Nov 2018, 20:40

Dracunculus canariensis 01 G.jpg
Dracunculus canariensis 02 G.jpg
Aufgenommen am 4. September 2018 am hangseitigen Wegrand des Camino Forestal de la Meseta.

Laut Schönfelder ist dieses Aronstabsgewächs endemisch auf Gran Canaria, Teneriffa, La Gomera und El Hierro. Es kommt an feuchten, nährstoffreichen Standorten unterhalb der Wälder vor. Die hier noch grünen Beeren werden später orangerot.
Blütezeit: März bis Mai.
Außer der Schlangenwurz sind nur noch zwei mediterrane Aronstabsarten auf den Kanarischen Inseln heimisch.
Ein weiteres Aaronstabsgewächs ist die Kulturpflanze Colocasia esculenta (Taro), die auch verwildert an feuchten Standorten vorkommt.
Wenn Du es eilig hast - geh langsam!
Sprichwort aus Asien

Antworten

Zurück zu „Blühendes Gomera“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste