Grenzen des Amuesement

Wie man das Forum benutzt, die Hausordnung, Hinweise in eigener Sache und Anregungen von Euch finden hier Platz.
Gesperrt
Benutzeravatar
SchmidtChen
********
Beiträge: 1167
Registriert: Do 20. Mär 2008, 13:37

Grenzen des Amuesement

Beitrag von SchmidtChen » Do 23. Apr 2009, 20:58

Ist hier ja ein Urlaubsforum und jeder will sich amuesieren und austauschen
mit den Erfahrungen ueber die magische Insel. Was ist aber wenn ein Beitrag
oder die Meinung eines Users Assoziaten bewirkt und wie soll darauf reagiert
werden ?

Persoenliche Angriffe und Beleidigungen sind ja tabu. Aber wo ist die Grenze
der Auslegung und gibt es Tollerant in Bezug darauf ?

Ist ja bestimmt keine Nonnen- Moench- oder Priesterseminar hier, aber wo
ist die jeweils individuelle ethische Grenze eines jeden Users ?

Kann Selbstbeherrschung oder der Versuch dazu nur verkuemmern, wenn
nicht Klarheit herrscht wo die Grenzen sind.

Ist eine zugegebenermassen sehr egoistische Frage und grenzt an eine
empirische Untersuchung, aber ich moechte mehr ueber die persoenlichen
ethischen und moralischen Grenzen der User dieses Forums kennenlernen.

Beherztes Reden aus Tatendrang hinaus kann beleidigend sein. Aber auch
zurueckgezogenes Schweigen und missverstaendliches Ertragen kann beleidigend
sein.

Wo sind die Grenzen des Amuesement in diesem Forum ?

:herbi

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
nemo
**********
Beiträge: 2997
Registriert: Di 11. Mär 2008, 13:21

Re: Grenzen des Amuesement

Beitrag von nemo » Do 23. Apr 2009, 21:05

was hast du vor?????????????????m, sorry, alleine deine durch das Lesen deiner ganzen Beiträge ist das nur eine vorsichtige Anfrage...................!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :nemo :nemo :nemo
Nemo
:nemo

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
SchmidtChen
********
Beiträge: 1167
Registriert: Do 20. Mär 2008, 13:37

Re: Grenzen des Amuesement

Beitrag von SchmidtChen » Do 23. Apr 2009, 21:16

@ Nemo:

Will lernen Selbstbeherrschung und Ruecksicht bei Gefuehlen anderer hier im Forum
ohne meinen Charakter leugnen zu muessen. Grenzen des Amuesement sind fliessend
und bei jedem anders. Das moechte ich wissen. Es ist eine sehr intime Frage, aber sie
muss meiner Meinung nach gestellt werden, sonst gibt es keine Offenheit und keine
Wahrheit fuer jeden. Und wieso: vorsichtige Anfrage Deinerseits ? :bussi

:hut

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
SchmidtChen
********
Beiträge: 1167
Registriert: Do 20. Mär 2008, 13:37

Re: Grenzen des Amuesement

Beitrag von SchmidtChen » Do 23. Apr 2009, 21:58

Ich habe diesen Thread gestartet und werde mich jetzt bei den
indivuellen Meinungen der User nicht mehr aeussern, weil das
die Sache nur verfaelscht. Muss sich hier keiner rechtfertigen
fuer seine Beschreibung der indivuellen Grenze was ihm oder ihr
Spass bereitet oder was nicht.

Mir reicht ab jetzt das mitlesen und ich hoffe einige sagen was
dazu. Es ist eine unverbindliche MEINUNGSUMFRAGE ohne jeden
Hintergedanken.

:kiwi

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
woga
Excmo. Ministro del Senderismo
Beiträge: 13706
Registriert: So 6. Jul 2008, 15:11
Wohnort: Genau hier!

Re: Grenzen des Amuesement

Beitrag von woga » Do 23. Apr 2009, 21:58

SchmidtChen hat geschrieben:Ist hier ja ein Urlaubsforum und jeder will sich amuesieren und austauschen
mit den Erfahrungen ueber die magische Insel.
:ja :ja :ja
SchmidtChen hat geschrieben: Was ist aber wenn ein Beitrag
oder die Meinung eines Users Assoziaten bewirkt und wie soll darauf reagiert
werden ?
Ich glaube, dass jeder sein eigener Ratgeber sein muss und herausfinden, was noch passt und was nicht. Es gibt ein Wort, das lautet: Über den Inhalt einer Sendung entscheidet immer der Empfänger! Es macht deshalb Sinn zu vermuten, dass man einen Fehler gemacht hat, wenn man eine unerwartete Reaktion erhält.
SchmidtChen hat geschrieben:Persoenliche Angriffe und Beleidigungen sind ja tabu. Aber wo ist die Grenze
der Auslegung und gibt es Tollerant in Bezug darauf ?
Da bin ich ganz gegen Toleranz! Respekt ist das, was mir wichtig ist, und was ich in diesen Forum sehr viel finde und liebe.
SchmidtChen hat geschrieben:Ist ja bestimmt keine Nonnen- Moench- oder Priesterseminar hier, aber wo
ist die jeweils individuelle ethische Grenze eines jeden Users ?
Das zeigt Dir jeder. Da musst du nur lesen.
SchmidtChen hat geschrieben:Kann Selbstbeherrschung oder der Versuch dazu nur verkuemmern, wenn
nicht Klarheit herrscht wo die Grenzen sind.
SchmidtChen, so lange Du in vielen Postings für Dich das Recht in Anspruch nimmst, Dein Verhalten von der Mondphase steuern zu lassen, ist diese Diskussion sinnlos. Du müsstest erst mal bereit sein, Selbstbeherrschung als Deine Leistung zu betrachten.
SchmidtChen hat geschrieben:Ist eine zugegebenermassen sehr egoistische Frage und grenzt an eine
empirische Untersuchung, aber ich moechte mehr ueber die persoenlichen
ethischen und moralischen Grenzen der User dieses Forums kennenlernen.
Das ist hier, meine ich off Topic. Dafür gibt es bestimmt reichlich andere Foren im Netz.
SchmidtChen hat geschrieben:Beherztes Reden aus Tatendrang hinaus kann beleidigend sein. Aber auch
zurueckgezogenes Schweigen und missverstaendliches Ertragen kann beleidigend
sein.
Das hat nichts miteinander zu tun. Beleidigung ist, wenn jemand verletzt wird und Schweigen ist meines Erachtens manchmal das Respektvollste, was man tun kann, aber nie beleidigend.
SchmidtChen hat geschrieben:Wo sind die Grenzen des Amuesement in diesem Forum ?
Ich wünsche mir, dass Du die nicht weiter testest. Ich habe keine Lust auf solche Diskussionen.
Wo Du hinschaust, das wird mehr! Bild

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
Lee
Don Lee
Beiträge: 13406
Registriert: Di 11. Mär 2008, 18:50
Wohnort: Norddeutschland

Re: Grenzen des Amuesement

Beitrag von Lee » Do 23. Apr 2009, 22:08

Bravo, woga, Du hast hier bestimmt vielen Usern aus der Seele gesprochen.

100 Prozent Zustimmung.

SchmidtChen, so geht es nicht weiter. Du bist hier schon vielen Leuten auf die Füße getreten :wink
Todas las islas pequeñas son bonitas y mágicas!

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
Delfinpeter
********
Beiträge: 1130
Registriert: So 7. Sep 2008, 14:05
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Grenzen des Amuesement

Beitrag von Delfinpeter » Do 23. Apr 2009, 22:35

SchmidtChen hat geschrieben: Mir reicht ab jetzt das mitlesen und ich hoffe einige sagen was
dazu. Es ist eine unverbindliche MEINUNGSUMFRAGE ohne jeden
Hintergedanken.

:kiwi
Ich finde solche MEINUNGSUMFRAGEN haben absolut nichts zu suchen. Ich sehe auch keinen Sinn darin, wem das in diesem Forum etwas bringen sollte. Ansonsten möchte ich Woga und Lee zu 100 Prozent zustimmen.
... und immer auf die Klamotten achten! (Kazcmarek)

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
herbi
Don Basta
Beiträge: 8059
Registriert: Di 11. Mär 2008, 18:28
Wohnort: An der Wümme in Weednähe

Re: Grenzen des Amuesement

Beitrag von herbi » Do 23. Apr 2009, 22:36

Ich glaube heute hat mal wieder Die [...] geschrieben. :ausheck :herbi :herbi :herbi
Wenn Ich mal wieder übers Wasser gehe sagen meine Kritiker:Guck mal der kann nicht mal schwimmen.

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
eGomero
Administrator
Beiträge: 13043
Registriert: So 9. Mär 2008, 15:12
Wohnort: Am Mittelpunkt der Europäischen Union

Re: Grenzen des Amuesement

Beitrag von eGomero » Do 23. Apr 2009, 22:42

Es wurde alles zu diesem Thema gesagt, was für dieses Forum interessant sein könnte. Daher bleibt dieses Thema bis auf weiteres geschlossen.
Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser.

Gesperrt

Zurück zu „Leitfaden eGomera“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste