Irre

Was lese ich dieses Jahr im Urlaub? Empfehlungen unserer Mitglieder.
Antworten
Benutzeravatar
Mafalda
La Palabrera
Beiträge: 18535
Registriert: Sa 4. Jul 2009, 22:22
Wohnort: Sarre Libre

Irre

Beitrag von Mafalda » Do 23. Dez 2010, 16:53

"- Wir behandeln die Falschen. Unser Problem sind die Normalen."
von Manfred Lütz.

Eine These, die ich in der Zeit der Arbeit und Erfahrungen mit geistig behinderten Menschen so ähnlich schon mal aufstellte. Und die in der Arbeit in einem "sozial problematischen Stadtteil" nur zu oft bestätigt wird.

Rückentext:

"Dieses Buch ist eine scharfzüngige Gesellschaftsanalyse und zugleich eine heitere Einführung in die Seelenkunde. Was ist Depression, Angststörung, Panik, Schizophrenie, Sucht, Demenz und all das, und was kann man dagegen tun?"

Bin mir noch nicht eins, ob ich es wirklich verschenke :mrgreen:
"Dans la vie, il n´y a pas des solutions. Il n´y a que des forces en marche: il faut les créer et les solutions suivent."
("Im Leben gibt es keine fertigen Lösungen. Nur Kräfte in Bewegung: diese muß man erschaffen und die Lösungen folgen nach.")
Antoine de Saint-Exupéry (1900-1944) Aus: Vol de Nuit (Nachtflug)

Antworten

Zurück zu „Schöne Literatur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast