Bushaltestellen am Hafen in San Sebastian

mit Kommentaren und Diskussionen.
Benutzeravatar
erimitano
********
Beiträge: 1304
Registriert: Sa 5. Apr 2014, 00:12

Re: Bushaltestellen am Hafen in San Sebastian

Beitrag von erimitano » So 19. Nov 2017, 17:14

:muetze
Es führen ja viele Wege nach Rom. Der Linienbus war in letzter Zeit eher das Auslaufmodell für mich.
Für mich nicht...es ist immer wieder toll,damit zur Fähre zu fahren...Speziell ,wenn der Busfahrer incl.dem halben Bus
anfangen zu singen und ganz gemütlich Richtung San.Seb.fahren...Tolles Erlebnis..
:muetze
Die Tapferen leben vielleicht nicht ewig,aber die Vorsichtigen leben überhaupt nicht

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
Lomo
*
Beiträge: 11
Registriert: Mi 22. Feb 2017, 20:20
Wohnort: Kaltes Norddeutschland und Lomo de Balo

Re: Bushaltestellen am Hafen in San Sebastian

Beitrag von Lomo » Mi 13. Dez 2017, 16:43

Ja, auch die neuen Fähren sind interessant, wenn der Achluss passt.
Aber bei den ach so günstigen Mietwagen ab Tenerife Süd sollten alle sehr aufmerksam sein: Fast alle Vermieter haben in ihren Vermietungsbedingungen bei genauem Lesen ein Verbot der Mitnahme des Autos von einer Insel zur anderen. Das Risiko bei einem Unfall oder Panne ist also hoch.
Ich habe versucht, bei den einzelnen Vermietern eine Zusatzversicherung zu bekommen, um den Wagen mitnehmen zu können - Fehlanzeige.
Nur Cicar hat diese Klausel nicht, dafür sind die Preise auch deutlich höher.
https://egomera.de/forum/posting.php?mo ... 02&t=45431#

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Hartmut
*****
Beiträge: 434
Registriert: Fr 17. Aug 2012, 07:30
Wohnort: Vogelsberg

Re: Bushaltestellen am Hafen in San Sebastian

Beitrag von Hartmut » Mi 13. Dez 2017, 20:56

Falscher Ansatz, über Cabrera Medina buchen (=serviced by Cicar). Wer ist denn noch günstiger? Kleiner Hinweis, auch diese Preise sind nicht statisch, also öfter nachschauen. Zu bedenken ist auch das es VK ohne SB gibt, und das es neue Autos sind, im Gegensatz zu den koreanischen Ruinen im VGR.

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
Mafalda
La Palabrera
Beiträge: 18535
Registriert: Sa 4. Jul 2009, 22:22
Wohnort: Sarre Libre

Re: Bushaltestellen am Hafen in San Sebastian

Beitrag von Mafalda » Mi 13. Dez 2017, 21:49

Hartmut hat geschrieben:
Mi 13. Dez 2017, 20:56
das es neue Autos sind, im Gegensatz zu den koreanischen Ruinen im VGR.
Muh :kuh so! sehr ich das nicht :nein
"Dans la vie, il n´y a pas des solutions. Il n´y a que des forces en marche: il faut les créer et les solutions suivent."
("Im Leben gibt es keine fertigen Lösungen. Nur Kräfte in Bewegung: diese muß man erschaffen und die Lösungen folgen nach.")
Antoine de Saint-Exupéry (1900-1944) Aus: Vol de Nuit (Nachtflug)

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Hartmut
*****
Beiträge: 434
Registriert: Fr 17. Aug 2012, 07:30
Wohnort: Vogelsberg

Re: Bushaltestellen am Hafen in San Sebastian

Beitrag von Hartmut » Mi 13. Dez 2017, 22:04

Was war falsch? Sehe das berufsbedingt möglicherweise anders als Du. Profiltiefe sollte aber auch dem Laien auffallen. wenn das nicht passt ist der Rest oft auch zum Grausen.

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
Mafalda
La Palabrera
Beiträge: 18535
Registriert: Sa 4. Jul 2009, 22:22
Wohnort: Sarre Libre

Re: Bushaltestellen am Hafen in San Sebastian

Beitrag von Mafalda » Mi 13. Dez 2017, 22:35

Profi inwiefern?

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Benutzeravatar
La rana
Administrator
Beiträge: 39627
Registriert: So 9. Mär 2008, 16:00
Wohnort: Isla mágica

Re: Bushaltestellen am Hafen in San Sebastian

Beitrag von La rana » Mi 13. Dez 2017, 23:01

Hmmm, also die Autos werden eigentlich jährlich oder alle 2-3 Jahre ausgetauscht, auch in Valle Gran Rey, zumindest bei la Rueda oder Oasis.
koreanischen Ruinen :achselzuck Wir empfehlen eben auch über "vor Ort Leute" Autos zu reservieren :supercool dann gibt es auch Service und wenn wir reservieren auch ein gutes Auto :hut :mrgreen: Wenn Ihr über die internationalen, anonymen Portale mietet.... :autsch :achselzuck

Cicar lebt auch nicht vom Vermieten sondern vom Gebrauchtwagenverkauf. Bekommen die Autos als Vermieter preiswerter, verdienen etwas am Vermieten und dann richtig am Verkauf.
¡¡¡Pa´delante!!

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiss, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach lächelt

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Hartmut
*****
Beiträge: 434
Registriert: Fr 17. Aug 2012, 07:30
Wohnort: Vogelsberg

Re: Bushaltestellen am Hafen in San Sebastian

Beitrag von Hartmut » Mi 13. Dez 2017, 23:36

Letzteres ist mir bekannt. Als Verbraucher ist mir aber die Qualität des Produkts wichtiger ( halte ich bei fair gehandeltem Tee oder Kaffee anders).
VK ohne SB ohne Aufpreis bieten die Örtlichen gar nicht. Mietwagen die 2 oder 3 Jahre alt sind??? Geht gar nicht. Bei Cicar gibts als billigstes Polo oder Corsa - was ich mir privat auch nicht kaufen würde- ist aber um Klassen besser (im Crashverhalten), als besagte Koreaner. Ich bin sonst auch jemand der gerne das Motto beherzigt: "lauf nicht fort, Kauf am Ort" :menno

Entferne diese Werbung, indem Du Dich im Forum registrierst und/oder anmeldest Anzeige
Hartmut
*****
Beiträge: 434
Registriert: Fr 17. Aug 2012, 07:30
Wohnort: Vogelsberg

Re: Bushaltestellen am Hafen in San Sebastian

Beitrag von Hartmut » Mi 13. Dez 2017, 23:46

Mafalda hat geschrieben:
Mi 13. Dez 2017, 22:35
Profi inwiefern?
Ich hätte Reifenprofil schreiben sollen- letzhin ist mir besonders innenseitiger Reifenverschleiß aufgefallen = Vorderachsgeometrie stimmt nicht mehr.
Also bei Übernahme des Wagens mal bücken, bzw Räder einschlagen....

Antworten

Zurück zu „alle Bilder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste